E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 24°C

Seehofer lehnt faule Kompromisse im Asylstreit mit CDU ab

Berlin. 

Im neu aufgebrochenen Asylstreit in der Union hält CSU-Chef und Bundesinnenminister Horst Seehofer einem Medienbericht zufolge an seinem sogenannten Masterplan Migration fest. Sein Plan müsse „so kommen”, sagte Seehofer laut Redaktionsnetzwerk Deutschland

am Abend in der Sitzung der CSU-Landesgruppe in Berlin. Er sei nicht bereit, „einen halben Plan mit faulen Kompromissen zu veröffentlichen”. Seehofer hatte zuvor überraschend die für heute geplante Vorstellung seines Plans verschoben. Hintergrund waren Differenzen mit Merkel darüber, welche Flüchtlinge künftig an der deutschen Grenze zurückgewiesen werden sollen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen