E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

Sprecherin: Trump würde Putin gerne weiterhin treffen

Washington. 

Trotz erheblicher Spannungen zwischen den USA und Russland möchte US-Präsident Donald Trump seinen Amtskollegen Wladimir Putin gern weiterhin treffen. „Er hat das Gefühl, dass es besser für die Welt ist, wenn sie ein gutes Verhältnis haben”, sagte Trumps Sprecherin Sarah Sanders am Rande einer Reise des Präsidenten nach Florida. Deswegen wolle Trump sich weiter mit Putin zusammensetzen. Ob ein solches Treffen zustande komme, hänge aber von den nächsten Schritten Russlands ab, sagte Sanders.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen