E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C

Sri Lanka will Todesstrafe wieder vollstrecken

Colombo. 

Im Kampf gegen den Drogenschmuggel soll auf Sri Lanka die Todesstrafe wieder vollstreckt werden. Die Regierung des Inselstaats beschloss am Mittwoch, dass 19 bereits zum Tode Verurteilte hingerichtet werden sollen. Die Todesstrafe war 1976 zum letzten Mal in Sri Lanka vollstreckt worden, wird aber für Mord, Vergewaltigung und Drogendelikte verhängt. Derzeit sitzen 743 zum Tode Verurteilte in Sri Lankas Gefängnissen. Zudem will die Regierung auch die Armee gegen Drogenhändler einsetzen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen