Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Start des Damen-Slaloms bei Olympia wegen Windes erneut verschoben

Pyeongchang. 

Starker Wind stellt die Skirennfahrerinnen bei Olympia in Pyeongchang erneut auf die Probe. Der erste Durchgang im Damen-Slalom wurde von ursprünglich 2.15 Uhr MEZ auf 3.45 Uhr MEZ verschoben. Der zweite Durchgang sollte um 6.45 Uhr MEZ beginnen. Das teilte der Skiweltverband FIS nach einer Entscheidung der Jury mit. Im Slalom gibt es drei deutsche Starterinnen. Wegen des heftigen Windes waren bereits die für Sonntag geplante Herren-Abfahrt und der eigentlich für Montag angesetzte Damen-Riesenslalom auf Donnerstag verschoben worden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse