E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 25°C

Südafrikas Präsident Zuma kommt mit Rücktritt seinem Sturz zuvor

Johannesburg. 

Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat unter dem Druck der Regierungspartei ANC nach rund neun Jahren an der Macht seinen Rücktritt erklärt. Damit kam der von Korruptionsskandalen belastete Zuma einem geplanten Misstrauensvotum im Parlament zuvor. Zuma erklärte am Abend in einer Ansprache an die Nation, er sei stolz darauf, für den Afrikanischen Nationalkongress gegen „Jahrhunderte Brutalität der weißen Minderheit” gekämpft zu haben. Zuma war zur Zeit des rassistischen Minderheitsregimes in Südafrika Teil der ANC-Führung im Exil. Er saß als junger Mann zehn Jahre im Gefängnis.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen