E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

TK mit Rekord bei Verdachtsmeldungen auf Behandlungsfehler

Berlin. 

Die Techniker Krankenkasse hat im vergangenen Jahr einen Rekord bei Verdachtsmeldungen auf Behandlungsfehlern verzeichnet. 5500 Versicherte hätten sich 2017 an die gesetzliche Krankenkasse gewendet, weil sie bei sich einen Behandlungsfehler vermuteten, sagte eine TK-Sprecherin. Das sei ein Anstieg um 16 Prozent im Vergleich zu 2016. Die meisten Beschwerden gab es über Behandlungen beim Chirurgen. Danach folgten Zahnärzte, Allgemeinmediziner und Orthopäden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen