E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Terrormiliz IS bekennt sich zu Messer-Angriff in Marseille

Berlin. 

Die Terrormiliz IS hat den tödlichen Messer-Angriff in Marseille für sich beansprucht. Der Täter sei „Soldat” des IS, zitierte die auf die Auswertung dschihadistischer Propaganda spezialisierte Site Intelligence Group das IS-Sprachrohr Amak. Der Angreifer hatte Stunden zuvor zwei Frauen erstochen, bevor er von Soldaten erschossen wurde. „Diese Tat könnte terroristischer Natur sein, aber derzeit können wir das nicht bestätigen”, sagte der französische Innenminister Gérard Collomb. Die für Terrorfälle zuständige Staatsanwaltschaft ermittelt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen