E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 21°C

Trump belastet Beziehungen mit Großbritannien schwer

Chequers. 

US-Präsident Trump hat mit einseitigen Äußerungen zur Brexit-Strategie das britisch-amerikanische Verhältnis schwer belastet. Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Großbritanniens Premierministerin May versuchte er zwar, einige seiner zuvor in einem Interview mit der konservativen Boulevardzeitung „The Sun” gemachten Äußerungen zu relativieren. Er wiederholte jedoch seine Einschätzung, Mays größter innenpolitischer Herausforderer Boris Johnson würde einen exzellenten Premierminister abgeben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen