E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 29°C

Tschechischer Außenminister bei Autounfall verletzt

Prag. 

Der tschechische Außenminister Lubomir Zaoralek ist wenige Wochen vor der Parlamentswahl bei einem Autounfall verletzt worden. Auf der Rückfahrt von einem Wahlkampfauftritt auf einem Weinfest in Südmähren kollidierte sein Dienstwagen mit einem anderen Fahrzeug. Der 61-jährige Sozialdemokrat wurde mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte nach der Behandlung nach Hause entlassen worden. Sein Zustand sei gut, hieß es aus dem Außenministerium. Zaoralek ist Spitzenkandidat der tschechischen Sozialdemokraten für die Parlamentswahl.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen