E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 32°C

U-Bahn-Fahrer soll junge Frau im Waggon vergewaltigt haben

München. 

Ein 57 Jahre alter U-Bahn-Fahrer soll in München eine junge Frau in einem Zugwaggon vergewaltigt haben. Die erste Sichtung von Videoaufzeichnungen habe den Tatverdächtigen überführt, sagte ein Polizeisprecher. Der Missbrauch soll sich Mitte Juni auf einer öffentlich nicht einsehbaren Wendeanlage der U-Bahn ereignet haben. Das 18-jährige Opfer soll stark alkoholisiert gewesen und im Waggon eingeschlafen sein. Nach dem Aufwachen bemerkte sie nach Angaben der Ermittler, dass ein fremder Mann seine Hand in ihrer Hose gehabt habe.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen