E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Über 400 Millionen Euro Dürreschäden für Bauern im Norden

Kiel. 

Die wochenlange Dürre hat allein im stark betroffenen Norddeutschland erhebliche Millionen-Schäden für die Landwirtschaft angerichtet. In Schleswig-Holstein liegen sie nach erster Schätzung des Agrarministeriums bei 422 Millionen Euro. Das geht aus einem Schreiben an Bundesministerin Julia Klöckner hervor, das der dpa vorliegt. Sachsen-Anhalt meldete einen geschätzten Schaden von 237 Millionen Euro nach Berlin. Der Deutsche Bauernverband fordert insgesamt Hilfen von einer Milliarde Euro für Landwirte, die wegen der Trockenheit teils dramatische Ernteausfälle erlitten haben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen