Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Unternehmer erschießt zwei Investoren in Sofia

Sofia. 

Ein bulgarischer Bauunternehmer hat zwei Investoren in seinem Firmenbüro in der Hauptstadt Sofia erschossen. Der 57-Jährige wurde wenige Minuten nach der Tat in einem Stadtteil mit vielen Neubauten festgenommen, wie das Innenministerium mitteilte. Als Tatmotiv geht die Polizei nach Medienberichten auch von ungeregelten Finanzbeziehungen aus. In Bulgarien wurden insbesondere vor dem EU-Beitritt 2007 unklare Geschäftsbeziehungen oft durch Morde geregelt.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse