Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Vulkan Sinabung in Indonesien spuckt Asche

Jakarta. 

Über dem Vulkan Sinabung auf Sumatra sind erneut Rauchsäulen und Asche zu sehen. Der Vulkan spie die Asche mehr als einen Kilometer hoch, sagte ein Sprecher der indonesischen Katastrophenschutzbehörde. Begleitet wurde dieser Ausbruch von knapp fünf Minuten andauernden Erdstößen. Im Krater des 2460 Meter hohen Vulkans befinden sich noch zwei Millionen Kubikmeter Lava, wie Sutopo erklärte.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse