E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

WHO zieht Bilanz für 2017: 35 Masern-Tote in Europa

Kopenhagen. 

In Europa sind nach einer Bilanz der Weltgesundheitsorganisation im vergangenen Jahr 35 Menschen an Masern gestorben. Mehr als 21 000 hätten sich mit dem Virus angesteckt, etwa viermal so viele wie im Jahr zuvor, teilte das WHO-Europabüro in Kopenhagen mit. „Das ist eine Tragödie, die wir einfach nicht akzeptieren können”, erklärte Regionaldirektorin Zsuzsanna Jakab. Die Masern seien zurück in Europa. Besonders betroffen waren Rumänien mit mehr als 5500 gemeldeten Fällen, Italien und die Ukraine. Für Deutschland wurden 927 Ansteckungen erfasst.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen