E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 30°C

Wehrbeauftragter: Gerät fehlt an allen Ecken und Enden

Berlin. 

Der Wehrbeauftragte des Bundestags, Hans-Peter Bartels, beklagt große Lücken bei Material und Personal der Bundeswehr. Der von der Regierung versprochene Personalaufwuchs und die materielle Nachrüstung kämen nur im Schneckentempo voran, sagte Bartels der „Welt”. Das Zieldatum für den Personalaufwuchs auf 198 000 Soldaten laute 2024, so Barthels. Für die materielle Vollausstattung solle sogar bis 2030 Zeit sein. Für neu hinzugekommene Auslandseinsätze fehle Gerät an allen Ecken und Enden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen