E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Weniger Reichsbürger mit Waffen-Erlaubnis

Berlin. 

Laut dem Verfassungsschutz ist die Zahl der Reichsbürger mit Waffenschein gesunken. Ende Juni hatten 920 Szene-Mitglieder eine Erlaubnis Schusswaffen zu führen - Ende März waren es noch 1.200, 2017 sogar 1.650. Die Sicherheitsbehörden hatten in den letzten Monaten verstärkt Reichsbürgern Waffenscheine entzogen. Der Verfassungsschutz wertet die gesunkenen Zahlen zwar als Erfolg, warnt aber: der Grad der Bewaffnung sei nach wie vor hoch, die Zahl der Reichsbürger und Selbstverwalter steige außerdem an.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen