E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 22°C

Zu wenig Personal: Handwerk immer stärker in Not

Berlin. 

Elektriker, Dachdecker oder Sanitärtechniker dringend gesucht - das Handwerk in Deutschland lechzt so stark wie nie zuvor nach passend ausgebildetem Nachwuchs. Das Problem habe sich weiter verschärft, warnt Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer gegenüber der dpa. Die Folge: auch Stammkunden warten immer länger darauf, dass Bau-Aufträge erfüllt werden. Laut der Bundesagentur für Arbeit fehlen derzeit 150.000 fachlich ausgebildete Menschen, Wollseifer selbst spricht sogar von 250.000. Ein großes Problem: zu wenig Nachwuchs. 20.000 Ausbildungsplätze würden unbesetzt bleiben.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen