E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 26°C

Zwei Deutsche nach Zeltlager-Unfall in Polizei-Gewahrsam

Nîmes. 

Nach der Überschwemmung eines Zeltlagers in Südfrankreich haben Ermittler zwei Verantwortliche aus Deutschland in Gewahrsam genommen. Das haben Sicherheitskreise der dpa in Paris bestätigt. In der Untersuchung geht es laut AFP um den Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung und das ungenehmigte Betreiben eines Campingplatzes. Dieser liegt demnach in einem Gebiet, das hochwassergefährdet ist. Das Zeltlager war gestern überschwemmt worden. Die 119 Kinder wurden in Sicherheit gebracht. Nach einem vermissten Betreuer wird laut der Gendarmerie noch immer gesucht.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen