Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Zweiter Tag der Präsidentenwahl in Tschechien

Prag. 

In Tschechien wird heute die zweitägige Präsidentenwahl fortgesetzt. Bis gestern Abend hatte rund ein Fünftel der knapp 8,4 Millionen Berechtigten ihre Stimme abgegeben. Favorit ist Amtsinhaber Milos Zeman, der sich gegen Zuwanderung stellt und als prorussisch gilt. Im Wahllokal war Zeman gestern von einer nackten Femen-Aktivistin angesprungen worden, die damit seine guten Beziehungen zu Kremlchef Wladimir Putin kritisierte. Größter Herausforderer ist der Chemieprofessor Jiri Drahos. Der Politikneuling will die Spaltung der Gesellschaft überwinden.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Schlaglichter

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse