Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Ein merkwürdiges Gebräu

Belgische Forscher wollen aus Urin Bier brauen lassen. Sie baten Besucher eines Festivals, in ein spezielles Pissoir zu pinkeln, wie Wasserexperte Arne Verliefde von der Universität Gent gestern erklärte. 1000 Liter Urin kamen zusammen. Daraus wurden mit einer speziellen Anlage Stickstoff, Kalium und Phosphor gefiltert und rund 950 Liter Trinkwasser gewonnen. Nach der Prüfung durch staatliche Labore soll das Wasser zum Brauen eines Spezialbieres genutzt werden. Das Pinkel-Bier soll Vorurteile überwinden, sagte Verliefde. „Ich weiß, dass viele das eklig finden.“ Dabei sind doch gerade die Belgier für ihre Bier-Tradition bekannt – und jetzt ein Bier aus Urin? „Hier machen wir Witze, dass die Niederländer das schon seit Jahrhunderten tun“, sagte Verliefde. Trinkwasser aus Urin sei geschmacksneutral und schadstofffrei. Gemeinsam mit der Genter Stadtbrauerei „De Wilde Brouwers“ (Die wilden Brauer) haben die Forscher bereits aus geklärtem Abwasser Bier gebraut.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Auch das noch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse