Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 30°C

Eine Raupe namens Trump

Donald Trump ist stark behaart, gefährlich, hat stechende Borsten und schmerzt bei Berührung. Diese Äußerungen diffamieren nicht etwa den republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten, sondern beschreiben eine Raupe. Fotograf Jeff Cremer entdeckte im peruanischen Urwald das Tier, das ihn an die Frisur des US-Milliardärs erinnerte. Deswegen heißt die Larve mit dem wissenschaftlichen Namen Megalopyge opercularis nun „Donald-Trump-Raupe.“ Für sie ist das sicherlich nicht einfach und das Image im Urwald dahin. Sehr unfair! Schließlich hat der Schmetterling-Nachwuchs gegenüber der menschlichen „Raupe Nimmerstill“ einen großen Vorteil: Er entwickelt sich noch weiter – und zu seinem Vorteil.

(pro)
Zur Startseite Mehr aus Auch das noch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse