Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Es darf getrunken werden

Manche träumen ja von der Steuererklärung im Bierdeckelformat – die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau versucht es mit der Bibel.

Manche träumen ja von der Steuererklärung im Bierdeckelformat – die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau versucht es mit der Bibel. Für die Aktion „Bibel auf Bierdeckel“ gehen in den kommenden Tagen rund eine Million Bierfilze per Post an die evangelischen Haushalte der Landeskirche heraus. Darauf findet sich der Aufdruck mit der Kernbotschaft der Heiligen Schrift: „Liebe Gott, liebe Dich selbst, liebe den Anderen!“

Offenbar setzt die Kirche darauf, dass Menschen vom Alkohol in eine spirituell aufnahmebereite Stimmung versetzt werden. Vielleicht hat sie den alten Spruch „In Wein liegt die Wahrheit“im Sinn. „Klartext reden, anschaulich rüberkommen und ein großes Thema verständlich ausdrücken“, das seien die Ziele der Bierdeckel-Aktion, heißt es. Kneipen seien wichtige Orte für „Gespräche und Diskussionen“. Daher lade die Aktion dazu ein, neu über Glauben und Werte nachzudenken und sich mit anderen über Gottes-, Nächsten- und Selbstliebe auszutauschen. Nun darf getrunken werden mit kirchlichem Segen. kna/red

Zur Startseite Mehr aus Auch das noch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse