Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 24°C

Hase war kein Bankräuber

Ein 15-jähriges Mädchen in tierischer Verkleidung hat im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Nachdem ein Autofahrer am Mittwoch einen Menschen in einem Hasenkostüm beim Betreten einer Bankfiliale gesehen und einen mutmaßlichen Raub gemeldet hatte, rückten mehrere Streifenwagen aus, wie die Beamten gestern mitteilten. Allerdings war der Hase schon weitergehoppelt.

Erst bei weiteren Ermittlungen in der Nachbarschaft löste sich das Rätsel. An einer Wohnung öffnete ein 15-jähriges Mädchen im Hasenkostüm die Tür und gab an, mit ihrem Hund bis vor wenigen Minuten draußen gewesen zu sein. Sie sei erst vor einigen Tagen umgezogen – und die meisten Kleider seien noch eingepackt oder in der Wäsche, deshalb habe sie sich das Kostüm für den kurzen Spaziergang angezogen.

(afp)
Zur Startseite Mehr aus Auch das noch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse