Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Die schönsten Abiplakate aus der Region Frankfurt am Main 24°C

Schildkröte steckte in der Karosserie

Ungewöhnlicher Einsatz für Pannenhelfer: Der ADAC musste in Nürnberg eine Schildkröte aus einer Karosserie holen. Sie hatte sich dort auf der Fahrt ins Tierheim verkrochen. Mehr als zwei Stunden lang versuchten die Pfleger vergeblich, an das Tier heranzukommen. „Nachdem wir den ADAC überzeugt hatten, dass es sich nicht um eine Aktion der versteckten Kamera handelt, haben wir Hilfe bekommen“, so der Tierschutzverein. Der Auto-Experte entfernte die Innenverkleidung des Wagens, so wurde die Schildkröte entdeckt. Eine Frau hatte sie gefunden und in einem Korb ohne Deckel transportiert. Aus dem Kofferraum war die Schildkröte namens „Punto“ dann in die Karosserie gekrochen.

(dpa)
Zur Startseite Mehr aus Auch das noch

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse