Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 19°C

GLOSSIERT

Dicke Backen

Von Michael Kluger

Die Deutschland-Fahnen flattern wie auf Halbmast. Es scheint, als seien die Leute zur euphorischen Sommermärchen-Laune nicht gestimmt. Das liegt nicht am Spiel der Nationalmannschaft. Oder am Wetter. Eher an den prügelnden Horden aus England, Russland oder Kroatien. An denen, die in Frankreich bierdumm und stier zum Foto mit Reichkriegsflagge antreten. Es liegt am Amokläufer von Orlando, am Selfie-Killer von Paris, an der ermordeten Jo Cox. An der Allgegenwart von Gewalt und Terror, Lüge und nationalistischer Propaganda. Es liegt an einer aggressiven Gereiztheit, die Europa abermals erfasst hat, an einer fiebrigen Lust am Wahnhaften, Irrationalen und Mythischen. Es liegt zum Beispiel an Barbarossa und am Kyffhäuser, wo jetzt Leute wie der lachhafte Goebbels-Verschnitt Björn Höcke stehen und dröhnende „Feste der Vaterlandsliebe“ feiern. Wo ein radikal gesinntes Männlein im Anzug mit albern-pathetischen Gebärden von „tausendjähriger Geschichte“ schwafelt, von staatlich dekretierter „Abschaffung des Volkes“ und „deutscher Männlichkeit“, während hernach die dicken „Lustigen Dorfmusikanten“ ihre dicken Backen aufblasen. Die Deutschland-Fahnen flattern wie auf Halbmast, weil die meisten Deutschen mit den hässlichen Wiedergängern des Hasses nichts gemein haben, weil sie nicht verwechselt werden wollen mit fiesen falschen Patrioten. Seit die da sind, klingt selbst das fröhlich sympathische, einladend selbstironische „Schlaaand, oh Schlaaand!“ dumpf, als gröle es eine besoffene Kameradschaft.

Zur Startseite Mehr aus Glossiert

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse