Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

GLOSSIERT

87 Prozent Urlaub

Von Sabine Kinner

Die berühmten amerikanischen Stressforscher Holmes und Rahe haben einst herausgefunden, dass der Urlaub 13 Prozent Stress verursacht. Das ist aber noch gar nichts. Eine Heirat bedeutet 50 Prozent Stress und (zum gelegentlichen Ausprobieren) eine Haftstrafe sogar 63 Prozent. Aber was soll das alles heißen? Ganz einfach: Dass im Urlaub die Anstrengung direkt nach der Erholung kommt, es sei denn, man bleibt so lange weg, bis es umgekehrt ist. Um die optimale Urlaubsdauer auszurechnen, muss man aber nicht gleich den Mathematiker Carl Friedrich Gauß bemühen, der übrigens so arbeitswütig war, dass er lediglich zwischen zwei Gleichungen Urlaub machte. Deswegen kam er auch selten aus Göttingen raus, während sein dortiger Zeitgenosse, der hochgebildete Naturforscher Alexander Humboldt, bis nach Südamerika reiste, wiewohl nicht mit Studiosus, sondern mit dem Schmetterlingsnetz. Und was genau ist jetzt der Unterschied zwischen Urlaub und Ferien? Urlaub klingt mehr nach geregelter Freizeit, Ferien mehr nach ungeregelter Freiheit. Kein Wunder, kommt der Urlaub doch aus dem Militärischen, wo man eben um „Erlaub“ wie Erlaubnis nachsuchen musste. Wer sich dann per Genehmigung vom Dienst und der Truppe entfernen durfte, der war, Stress inbegriffen, für einige Wochen so richtig voll und ganz weggetreten.

Zur Startseite Mehr aus Glossiert

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse