Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 12°C

Auto und Männchen

Von

Die deutsche Sprache ließ lange Unklarheit, und das vielleicht zu Recht: Ist das Auto vom Wesen her er männlich oder weiblich? Doch endlich gibt es eine Antwort.

Laut einer Umfrage des Neuwagen-Online-Marktplatzes carwow geben 41 Prozent derjenigen Besitzer, die ihr Auto benennen, ihm einen Jungennamen. Nur 24 Prozent sehen in ihm ein Mädchen, der Rest verteilt sich auf neutrale Kosenamen und Tierbezeichnungen. Also ähnlich wie in vielen Partnerschaften. Das mag daran liegen, dass die Auto-Benenner überwiegend weiblich sind und im perfekten Auto gern den Idealmann sehen: bringt sie überall hin, schluckt nicht so viel, springt immer an und wartet treu, bis sie zurückkehrt.

Männer dagegen sind oft so stolz auf ihren Wagen, dass sie ihm keinen Frauennamen geben möchten. Denn wenn ihnen dieser versehentlich im falschen Moment herausrutscht, würde die Ehefrau dahinter nur eine Rivalin vermuten. Völlig zu Unrecht natürlich. Schließlich kann sie mit dem heiß geliebten Auto gar nicht mithalten.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse