E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 16°C

Pianissimo: Freundlicher Erfolg

Von

Die Anforderungen an den modernen Arbeitnehmer werden immer höher. So soll er nicht nur seine Arbeit erledigen, sondern dabei auch noch freundlich sein. Und das als Dienstleister sogar gegenüber seinem natürlichen Widersacher: dem Kunden!

Zumindest würde Freundlichkeit in einem Freizeitbad für höhere Wirtschaftlichkeit sorgen, hat jetzt eine Agentur festgestellt, die nach eigenen Angaben über „30-jährige Führungserfahrung“ verfügt. Das beeindruckt sehr. Denn schon 30 Minuten Führungserfahrung und Freundlichkeit lassen sich bei manchen nur sehr schwer unter einen Hut bringen.

Natürlich könnte es sein, dass viele Mitarbeiter bisher schon versehentlich freundlich waren – nicht im Hinblick auf wirtschaftlichen Erfolg. Sondern einfach so, aus tollpatschiger Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe. Weil sie vom Kunden zwar gelegentlich genervt sind, aber das auch wieder vergessen.

Ob das allerdings als Erfolgsmodell zählt, ist wohl erst nach ungefähr 50 Beratergesprächen mit hundert Agenturen zu erklären. Denn das Kernproblem besteht darin: Unfreundliche Menschen können freundliche oft nur sehr schwer erkennen, geschweige denn wertschätzen. Und das ist noch freundlich formuliert.

(rolfs)
Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen