Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 19°C

Pianissimo: Geisterfahrt am Sonntag

Die Spezies Autofahrer unterteilt sich geistig in drei Arten: die Autofahrer mit Geist, die von allen guten Geistern verlassenen Autofahrer und die Geisterfahrer. Aber glücklicherweise lässt sich zumindest letzteren manchmal ausweichen.

Wie nämlich der ADAC nach einer Auswertung von Falschfahrermeldungen herausfand, sind Geisterfahrer vor allem am Wochenende unterwegs. Gerade zwischen Samstagabend und dem frühen Sonntagmorgen und generell im Sommer zeigt der Geisterfahrer eine stark erhöhte Aktivität. Damit wird eine Verwandtschaft zum früher oft gescholtenen „Sonntagsfahrer“ deutlich. Aber dieser Ausdruck ist heute vermutlich diskriminierend, da schon fast ein Viertel der Bundesbürger am Sonntag arbeitet.

Zu weit gedacht wäre es jedoch, alle Sonntagsausflügler zu Geisterfahrern zu erklären. Denn das sind einige von ihnen höchstens geistig. Glauben sie doch, dem Stress zu entkommen und mit der Familie Richtung Erholung zu fahren. Dabei sind sie in der Gegenrichtung unterwegs.

(rolfs)
Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse