Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Titelbild Mainova Marathon Laufsport - alles rund um den Mainova IRONMAN Frankfurt 2017 Frankfurt am Main 23°C

Handschriftlich

Was gestern noch altmodisch war, ist heute schon retro. Und das gilt offenbar auch für die kaum noch verwendete Handschrift.

So schreibt der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband (ADTV), dass etwa eine handschriftliche Gratulation heute eine besondere Wertschätzung ausdrückt – leider ist diese Mitteilung selbst nicht handschriftlich verfasst. Das sollte vielleicht zu denken geben.

Allerdings soll die Handschrift auch noch leserlich sein. Für Fremde! Diese Forderung zeigt auf dramatische Weise, dass viele Menschen heute mit dem Wesen der Handschrift gar nicht mehr vertraut sind. Schließlich können viele nicht mal ihr eigenes Gekrakel entschlüsseln. Aber das ermöglicht ihnen, in ihrem Leben eine gewisse Spannung zu erhalten. Etwa wenn sie vor dem Regal im Supermarkt lange rätseln, was sie da auf ihren Einkaufszettel geschrieben haben.

Und allein der motorische Vorgang des handschriftlichen Notierens stärkt ja angeblich das Gedächtnis mehr als das Eintippen ins Smartphone. Deswegen zeigt die Handschrift auch eine Wertschätzung der eigenen Fähigkeiten und sehr viel Zuversicht. Denn vielleicht kann sich der Betreffende durchs Aufschreiben irgendwann daran erinnern, was er sich da merken wollte – auch ohne dass er es entziffern kann.

(rolfs)
Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse