Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 8°C

Humor statt Auto

Die Anforderungen wandeln sich ständig. Reichte es Frauen früher manchmal durchaus schon, wenn ein Mann ein höflicher Millionär war, soll er dabei heute auch lustig drauf sein.

Zumindest laut einer Forsa-Umfrage halten 97 Prozent aller Bundesbürger Humor für das Wichtigste bei ihrem Partner, also für wichtiger als sein Auto. Das scheint verständlich. Schließlich hält Humor oft länger als ein Wagen, ist billiger und besser für die Umwelt. Rückrufaktionen bei Witzen gestalten sich allerdings weitaus schwieriger – vor allem wenn der Partner lauthals an der falschen Stelle lacht. Etwa bei der neuen Frisur seiner Partnerin, ihrer Aufforderung zum Putzen oder beim Treue-Schwur.

Auch ein irres In-sich-Hineinlachen wird meistens nicht als positiver Beziehungshumor wertet. Zeigt das doch möglicherweise: Der andere realisiert gerade, auf wen er sich da eingelassen hat.

Jeder Zweite allerdings scheint dem Braten noch nicht ganz zu trauen – und möchte laut einer Studie in den nächsten Jahren nicht auf sein Auto verzichten. Das sind vermutlich überwiegend Männer. Denn wenn ihnen kein Witz mehr einfällt, können sie als Autobesitzer immer noch sagen: „Schau mal, wie toll ich einparke.“ Das bringt Frauen garantiert zum Lachen.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse