Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Pianissimo: Keine Egoisten

Von

Die Weltgeschichte muss neu geschrieben werden, hat doch die Evolution eine völlig unerwartete Kehrtwende gemacht: Der Mann ist kein Egoist mehr!

Das zumindest behauptet er selbst – und da er dem Egoismus öffentlich abgeschworen hat, kann dieser Aussage nur Glauben geschenkt werden. Zwar finden 81 Prozent der Männer laut einer You-Gov-Umfrage, dass unsere Gesellschaft insgesamt egoistischer geworden ist. Aber 78 Prozent halten Egoismus grundsätzlich für falsch, und 74 Prozent sind gern in eine Gemeinschaft eingebettet. Und um jeder Kritik vorzubeugen: Die Gemeinschaft umfasst dabei mehr als zwei Menschen, und der Wortbestandteil „Bett“ steht dabei offenbar nicht im Vordergrund.

Fragt sich natürlich, wie unsere Gesellschaft überhaupt so egoistisch sein kann, wenn doch 50 Prozent es gar nicht wollen. Das lässt wohl nur den bitteren Schluss zu: Es liegt an den Frauen. Denn diese lachen sogar egoistisch über diese Umfrage und wären imstande, sie selbstgefällig um eigene Beobachtungen zu ergänzen. Und könnten dann sogar zu dem bösartigen Schluss kommen: Männer sind zwar stets gegen Egoismus – aber nur gegen den der anderen.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse