E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Pianissimo: Knackende Finger

Manche Geheimnisse waren so geheim, dass sie vor ihrer Enthüllung kaum jemand kannte. Aber das konnte investigative Forscher nicht daran hindern herauszufinden, was vielleicht niemand wissen will: die Ursachen des Geräuschs beim Fingerknacken.

Schon das Thema nämlich ist so unerfreulich wie das Geräusch selbst. Vor allem für Menschen, die ihre Finger lieber für sinnvolle Tätigkeiten verwenden: Besserwisserisches Mahnen, eifriges Tippen oder heimliches Nasebohren. Und das Knacken tritt nicht etwa aus Überlastung auf, wenn diese Tätigkeiten gleichzeitig ausgeübt werden. Sondern weil beim Auseinanderziehen der Finger kleine Gasbläschen im Spalt zwischen den Gelenkknochen ausperlen. Warum Menschen das überhaupt tun, bleibt unklar. Vielleicht möchten sie knackig wirken, sind aber im Grunde nur schlimme Finger.

Die neuen Erkenntnisse lassen allerdings Rückschlüsse auf weitere Organe zu, die ebenfalls nicht unbedingt angenehm sind. So klagen manche Menschen, dass sie sich ständig für andere ein Bein ausreißen. Aber vermutlich handelt es sich, wenn das sehr geräuschvoll geschieht, auch nur um heiße Luft.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen