Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Liebe zum Sofa

Immer wieder wird beklagt, dass die Liebe oft nicht ein Leben lang hält. Dabei wird vielleicht nur die falsche Liebe untersucht – und nicht die zum Sofa.

Diesem Möbelstück nämlich gehört laut einer Toluna-Umfrage die tiefe Zuneigung der Deutschen. Kein Wunder, werden auf dem Sofa doch alle Lebensphasen durchlebt – vom heißen Knutschen bis zum gleichgültigen Nebeneinander-Fernsehen, vom Spielen mit den Kindern bis zum präsenilen Fernsehschlaf. Zudem arbeiten immer mehr Menschen mit dem Laptop auf dem Sofa, statt sich an einen Schreibtisch zu setzen. Und jeder zweite Deutsche gibt an, dass er auf diesem Sitzmöbel sogar vor dem Fernseher isst – es wird damit also zum Hybrid zwischen Esszimmerstuhl und Liege.

Kurzum: Das ganze moderne Leben lässt sich im Prinzip auf dem Sofa verbringen. Und die mobile Gesellschaft erschöpft sich vermutlich bald darin, dass gelegentlich mit einer vorbeugenden Bewegung auch mal unters Sofa geguckt wird. Aber nur um zu prüfen, ob es dort schon aussieht wie bei den Sofa-Besitzern, die es in Deutschland zur allergrößten Berühmtheit gebracht haben: den Hempels.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse