Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 17°C

Pias Potpourri

Thema Wolfram Müller die Schule abgebrochen, erfuhren seine Eltern aus der Zeitung. Mit gerade mal 20 Jahren ist der Brillenträger aus Pirna Vater geworden. Der U23-Europameister über 1500 m gilt in der Leichtathletik-Szene als „wilder Hund“ – und als größtes Lauftalent seit Olympiasieger Dieter Baumann.

Jetzt will er sich bei den „Erwachsenen“ die Hörner abstoßen. „Es wäre ein Traum, im Finale zu stehen“, sagt Müller vor seinem WM-Debüt im Vorlauf am Donnerstag (19.50 Uhr Ortszeit/3.50 MESZ). „Mein Ziel ist aber das Halbfinale.“ Nach seinem Junioren-Sieg bei der Cross-EM im Dezember hatte Müller „nicht mehr die Motivation, in die Schule zu gehen“ und stieg in der zwölften Klasse aus: „Wer nicht wagt, gewinnt nicht.“

Am 17. Juli brachte seine Mareen (19) Söhnchen Maxim zur Welt. Der Mittel- und Langstreckenläufer rannte quasi vom Trainingsplatz in den Kreißsaal, um seiner Lebensgefährtin beizustehen.

Als der Filius vier Tage zu Hause war, musste Müller nach Kanada abreisen. „Das ist mir schon schwer gefallen, aber für eine WM macht man das.“ Mit Unterstützung seines Trainers Klaus Müller, seines Vereins LSV Pirna, seiner Eltern und Schwiegereltern, seines Ausrüsters sowie einiger kleiner Sponsoren peilt der Athlet mit der Schuhgröße 46,5 nun die große Sportkariere an.

Sein Vorbild ist Dieter Baumann. „Wir kennen uns schon lange. Das ist ein ganz feiner Kerl. Er sagt den anderen Leuten auch, was ihm nicht gefällt. Das hat mir immer gut an ihm gefallen“, erklärt der deutsche Meister.

Dass der Schwabe zur Zeit eine Dopingsperre absitzt, trübt Müllers guten Eindruck nicht: „Das ändert doch an seinen sportlichen Erfolgen nichts.“ Im Vergleich zu Baumann gilt Müller als der größere Allrounder. Zwischen 800 und 5000 m läuft er alles, „und das will ich in den nächsten Jahren beibehalten“. Vorausgesetzt, er bleibt gesund. (rolfs)

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse