Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 7°C

Pianissimo: Selbst putzen

Von

Was passiert in Deutschlands Haushalten wirklich? Offenbar nichts Schmutziges. Denn zumindest laut einer Forsa-Umfrage putzen 89 Prozent selbst.

Na gut, eigentlich ist das eine Schlussfolgerung aus der Tatsache, dass nur etwa jeder Zehnte eine Putzfrau beschäftigt. Und die könnte falsch sein. Schließlich gibt es Menschen, die keine Haushaltshilfe anstellen, aber die Aufgabe der Wohnungsreinigung trotzdem erfolgreich delegieren. Etwa Teenager, Messies oder manche Ehemänner. Aber das sind vermutlich ebenfalls unsaubere Schlüsse.

Der Fairness halber muss allerdings gesagt werden, dass „ich putze selbst“ sich nicht unbedingt auf den Haushalt beziehen muss. Manche putzen vielleicht nur eigenhändig ihre Zähne oder sich die Nase. Auch das sind bereits Aufgaben, die beim heutigen Multitasking vielleicht nicht mehr selbstverständlich sind und durch öffentliche Bekenntnisse betont werden müssen: „Putzen? Me too!“ samt Hashtag. Und wieder andere üben sich tagtäglich darin, ihre Mitmenschen herunterzuputzen – das ist dann für die Opfer zwar der Horror. Aber im Sinne der Sauberkeit ist das Ganze wenigstens der blanke Horror.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse