Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 21°C

Zu viel eingepackt

Von

Die Herbstferien sind nicht mehr weit – da ist es gut, in Beziehungen und Familien schon vorab zu klären, wer am Reisestress schuld ist. Und die knallharte Antwort ist: die Frau.

Frauen nämlich packen häufiger zu viel ein, ergab eine Forsa-Umfrage. Aber das, so betonen sie selbst, immerhin mit System. 55 Prozent erstellen Listen der Kleidungsstücke, die sie mitnehmen wollen. Die decken natürlich alle möglichen Wetterlagen und Unternehmungen am Urlaubsort komplett ab. Und selbstverständlich wird nur die Hälfte davon gebraucht. Aber man weiß ja nicht, welche.

Männer orientieren sich weitaus seltener an Listen, packen also ihre Koffer entweder eher intuitiv oder nicht selbst. Wenn dann am Urlaubsort die Zahnbürste fehlt oder eine Hose zwei Wochen lange getragen werden muss, ertragen sie das dafür auch meistens ohne Murren. Ihre Umgebung allerdings nicht immer.

Frauen, die auch immer noch für den Partner mitdenken und mitpacken, sollten sich allerdings manchmal kritisch fragen, ob sie auf ihren Listen wirklich das Wichtigste vermerken. Denn möglicherweise ist das Überflüssige, das ihnen das Reisen erschwert, ja nicht das Kleid, sondern ihr Mann.

Zur Startseite Mehr aus Pianissimo

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse