Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

17. bis 22. Mai 2018: Ins malerische Kent zu den schönsten Gärten

REISEVERLAUF:

1. Tag: Anreise


Ab Frankfurt geht es im luxuriösen 5-Sterne Premiumbus an die Grenzen Frankreichs. Von hier, von Calais aus, sind es weniger als 90 Minuten Fährüberfahrt nach Dover. Freuen Sie sich nach der Ausschiffung auf das „romantischste Schloss Englands“: Leeds Castle. Idyllisch auf zwei Inseln in einem See gelegen, inmitten von 200 ha herrlicher Parklandschaft, beheimatet das seit dem 12. Jh. durchgehend bewohnte Juwel erlesene Möbel und Gemälde. Selbst ein Weinberg und ein Gartenlabyrinth sind auf dem Anwesen zu finden, das zu den Lieblingsländereien Heinrichs VIII. gehörte. Anschließend entspannte Weiterfahrt nach East Grinstead in Ihr komfortables, gerade renoviertes 4-Sterne Standorthotel Crowne Plaza Felbridge.

2. Tag: Hever Castle & Gardens und Penshurst Place

Zwei bedeutende Anwesen lernen Sie heute kennen: zuerst Hever Castle, ein malerisches Wasserschloss aus dem 13. Jh., in dem Anne von Boleyn, die zweite Frau Heinrich VIII. und Mutter von Elisabeth I., ihre Kindheit verbrachte. Sie werden begeistert sein von der romantischen Tudorburg und den außergewöhnlichen, weitläufigen Gartenanlagen. Als weiteres Highlight steht Penshurst Place & Gardens auf dem Programm. Diese mittelalterliche Schlossperle befindet ist seit 1552 im Besitz der Familie Sidney und hat sich über die Jahrhunderte seinen wundervollen Charakter eines wahrlich imposanten Herrensitzes bewahrt. Ein weiterer Glanzpunkt von Penshurst ist der 11 Morgen große, von einer massiven Natursteinmauer umgebene Garten. In diesem Garten der Räume findet man speziell zu Ihrer Reisezeit herrliche Staudenrabatten, duftende Rosen sowie eine üppige Vielfalt an Formen, Blättern und Blüten.

3. Tag: Sissinghurst Castle Garden und Biddenden Vineyards

Was wäre ein Besuch der Flora Kents ohne Sissinghurst Castle Garden, dessen Geschichte untrennbar mit dem Leben der genialen Schriftstellerin Vita Sackville-West verknüpft ist. Genießen Sie die einzigartige Atmosphäre und entdecken Sie die wunderschöne Blumenpracht sowie den weltberühmten „weißen Garten“. Auch hier erwarten Sie unvergessliche Momente. Am Nachmittag laden wir Sie ein, die Biddenden Vineyards, das älteste gewerbliche Weingut Kents, zu erkunden. Während einer Tour erfahren Sie so manches Geheimnis über die hiesige Kunst des Kelterns und dürfen sich natürlich selbst bei Proben von der Qualität des Weins überzeugen.

4. Tag: London

Heute gibt es ein Kontrastprogramm zu den Gärten und der Natur der Tage zuvor, denn es geht ins ca. 40 km entfernte London. Statt einer langwierigen, stockenden Stadtrundfahrt durch die ewig verstopfte City of London und City of Westminster haben wir eine bessere Alternative für Sie: Ihr erfahrener Chauffeur bringt Sie zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten wie z. B. Westminster Palace & Abbey, Tower & Tower Bridge und The Shard. Dort angekommen, steigen Sie aus und haben ausreichend Zeit, die weltbekannten Sehenswürdigkeiten zu studieren, bevor es zum nächsten Höhepunkt geht. Auf diese Weise erleben Sie einen unvergesslichen Tag in Europas größter Metropole ohne Hetze und mit persönlicher Note.

5. Tag: Sheffield Park & Garden und Wakehurst Royal Botanic Garden

Erleben Sie am Vormittag die bezaubernde Gartenarchitektur im Sheffield Park & Garden. Dieser herrliche Landschaftsgarten entstand aus einem mittelalterlichen Wildpark und wurde im 18. Jh. in eine künstliche Landschaft mit Baumgruppen und Alleen umgestaltet. Mit seiner erstaunlichen Vielfalt an Bäumen und Sträuchern gleicht der Garten heute einer Sammlung verschiedenartiger, oft auch exotischer Gehölze in Form eines Baumparks und verzaubert mit einer Seenlandschaft und geschickt angelegten Pfaden. Noch immer besitzt der Garten jene mysteriöse, traumartige Erscheinung, die aus jedem Besuch ein einmaliges Erlebnis macht. Den Abschluss bildet dann ein weiteres grünes Juwel, der Wakehurst Royal Botanic Garden. Die Ursprünge des fast 2 km² großen Anwesens stammen auf dem 16. Jahrhundert. Seit 1965 ist er im Besitz den National Trust und vereint wunderbare Natur mit Seen, Wäldern und Gärten mit einem hochmodernen Samenzuchtzentrum, das teilweise auch den Besuchern offen steht.

6. Tag: Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach einem letzten englischen Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Dover, um mit schönen Erinnerungen wieder die Fähre und anschließend den Kontinent zu betreten.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.



REISEPREISE PRO PERSON: 

im Doppelzimmer € 1.195,-
Einzelzimmerzuschlag € 260,-

Abo Vorteil: Sie sparen € 35,- pro Person



Weitere Informationen entnehmen Sie bitte nachfolgendem Dokument:
 

Dokument Herunterladen

 

INFORMATION & BUCHUNG:
Tel.: 069 – 7501 4959
Fax: 069 – 7501 4642
E-Mail an: leserreisen@fnp.de
online: www.fnp.de/leserreisen

Reiseveranstalter: wtt Rhein-Kurier GmbH, Pastor-Klein-Str. 17 a, 56073 Koblenz

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters. Mit Erhalt der schriftlichen Bestätigung sowie des Sicherungsscheins wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises fällig. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Reiseantritt zu leisten.

Zur Startseite Mehr aus Leserreisen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse