Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Das Höhenprofil der Strecke des Radrennens am 1.Mai
Eschborn-Frankfurt "Der Radklassiker"Das ist die Streckenführung beim Radrennen am 1.Mai

Eschborn - Frankfurt - Taunus - Eschborn - Frankfurt: Das ist die Strecke des Radrennens am 1. Mai. Bis ins vergangene Jahr trug das Rennen noch den Namen "Rund um den Finanzplatz". Nun ist es schlicht "Der Radklassiker". Und das zurecht, denn wie in jedem Jahr sind einige traditionelle ... mehr

Polizei Überreste einer Brandbome in Sachsenhausen entdeckt - keine Gefahr

Sachsenhausen. mehr

clearing

Bäderbetriebe Frankfurter Schwimmbäder erhöhen erneut Eintrittspreise

Mit 2800 Quadratmetern Wasserfläche und rund 600 000 Besuchern im Jahr ist das Rebstockbad im Wessten Bockenheims das größte Hallenbad Frankfurts.

Frankfurt. Zum 1. Mai wird Schwimmen, Planschen und Saunieren in Frankfurt teurer. Die Bäderbetriebe schlagen zwischen 10 und 50 Cent auf ihre Eintrittspreise auf. mehr

clearing

Polizei 16-Jähriger rammt beinahe Streifenwagen und flüchtet

Symbolfoto Polizei

Griesheim. Ohne Führerschein beinahe zwei Unfälle gebaut, eine Autofahrerin bedroht und ihren Wagen attackiert – das alles schaffte ein erste 16 Jahre alter Verkehrsrowdy am Donnerstag in kurzer Zeit. mehr

clearing

Bildergalerien

100.000 Euro Schaden Damenunterwäsche fängt Feuer in Kaufhaus auf der Zeil

Feuerwehr Foto: M. Christians/Archiv

Auf der Zeil ist am Mittwoch ein Verkaufsstand mit Damenunterwäsche in Brand geraten. Die Sprinkleranlage des H&M-Geschäfts auf der Zeil verhinderte Schlimmeres. mehr

clearing

Polizei So verlief der Gaga-Überfall von Niederrad

Frankfurt-Niederrad. Ein Mann betritt eine Bankfiliale und droht den Angestellten, indem er mit seinen Händen Pistolen formt. Passiert ist das Ganze am Mittwoch in Frankfurt-Niederrad. Jetzt veröffentlicht die Polizei mehr Details zu dem Gaga-Bankraub. mehr

clearing

Eschborn-Frankfurt "Der Radklassiker" Das sind die Favoriten beim Radrennen am ersten Mai

Der Norweger Alexander Kristoff (l) vom Team Katusha-Alpecin jubelt am 01.05.2017 im Ziel des Radklassikers "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" in Frankfurt am Main (Hessen). Er gewinnt vor Rick Zabel (2.v.l.) vom Team Katusha-Alpecin und John Degenkolb (3.v.l.) vom Team Trek-Segafredo.

Frankfurt. Das Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" findet in diesem Jahr unter einem neuen Namen statt. Die Favoriten auf den Sieg sind jedoch größtenteils die Gleichen. Gejagt wird allen voran Alexander Kristoff. Sein vielleicht größter Gegner trägt einen bekannten ... mehr

clearing

Leinenzwang-Verschärfung auf dem Prüfstand Nach Bissattacken: Bis zu 5000 Euro Strafe für Hundehalter

(Symbolbild)

Rüsselsheim. Nach drei Bissattacken freilaufender Hunde in Rüsselsheim müssen die Besitzer mit Strafen von bis zu 5000 Euro rechnen. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Sport Rhein-Main: Eine Region, ein Sportportal! „Finde deinen Sport – finde deinen Verein!“ Mit diesem Slogan bringen die Sportkreise der Region das Konzept ihres Sportportals „Mainova Sport Rhein-Main“ auf den Punkt: Vereine aus dem Rhein-Main-Gebiet veröffentlichen ihre Trainingszeiten, Kursangebote und Sportveranstaltungen auf einer Website. Wer eine neue Sportart sucht oder zugezogen ist, hat so eine zentrale Anlaufstelle im Internet. mehr

Autoindustrie Landtag setzt sich für Erhalt der Arbeitsplätze bei Opel ein

ARCHIV - Das Opel-Logo prangt am 10.06.2017 auf dem Werksgelände des Autobauers Opel in Rüsselsheim (Hessen) auf einem Turm. (zu dpa «Opel-Übernahme durch französischen PSA-Konzern perfekt» vom 01.08.2017) Foto: Arne Dedert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Wiesbaden. Für den Erhalt der Arbeitsplätze und Standorte beim Autobauer Opel hat sich der Hessische Landtag stark gemacht. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und die Experten der im Landtag vertretenen Fraktionen mehr

clearing

Soldat Als Moslem bei der Bundeswehr

Saad isst kein Schweinefleisch und betet mindestens zwei Mal am Tag. Gleichzeitig gehörte er zu den besten Rekruten, die seine Kompanie je hatte. Er sagt: Wir brauchen dringend Nachwuchs in der Bundeswehr. Denn Frieden will verteidigt werden. mehr

clearing
ANZEIGE
Bringen Sie Ihr Team beim B2Run Frankfurt ins Laufen Am 15. Mai 2018 heißt es in der Commerzbank-Arena wieder «Raus aus dem Bürostuhl und rein in die Laufschuhe». Über 4.500 Läuferinnen und Läufer aus Frankfurt und dem Umland gehen dann beim sechsten B2Run Frankfurt an den Start. mehr

Frankfurt

Nach jahrelanger Debatte soll das nördliche Mainufer gesperrt werden - aber erst in einem Jahr und dann auch nur versuchsweise. Was halten Sie davon? mehr

Eschborn-Frankfurt "Der Radklassiker" Hier sind am 1. Mai die Straßen gesperrt
Strecke 1.Mai

Wo muss ich am 1. Mai mit Straßensperrungen rechnen? Das Radrennen "Eschborn-Frankfurt", das bis ins vergangene Jahr noch den Beinamen "Rund um den Finanzplatz" trug, führt auch in diesem Jahr wieder zu zahlreichen Straßensperrungen. Wir geben einen Überblick: mehr

clearing
Atlantiküberquerung Ein Frankfurter will in zwölf Tagen solo über den Atlantik segeln
Felix Zawadzky wird ab dem 6. Mai den Atlantik von Westen nach Osten überqueren.

Frankfurt. Felix Zawadzky aus Sachsenhausen will in zwölf Tagen über den Atlantik segeln – eine Tortur für Körper und Geist. Der 35-Jährige freut sich drauf. mehr

clearing
Dienstleistung Porträt einer Sterbeamme

Wenn in der Familie jemand stirbt, sind die Verwandten oft überfordert mit der Situation. Die Sterbeamme hilft emotional, aber auch ganz praktisch auf dem letzten Weg eines Menschen. Eine Dienstleistung, die immer mehr Menschen in Anspruch nehmen. mehr

clearing

Hochtaunus

Vor der Rocknacht haben Volker Heich und Christian Wagner (von links) noch alle Hände voll zu tun.

Die Rocknacht der Spielgemeinschaft Wehrheim/Obernhain steht quasi schon fast vor der Tür. Nicht ganz so nahe ist die Entwicklung des Baugebiets Am Mühlberg, das die Veranstalter schon jetzt im Blick haben. Und das aus gutem Grund. mehr

Traditionsreiches Radrennen 1. Mai: Radsportler haben im Taunus Vorfahrt
hrhoBei der Fahrt durch Bad Homburg hatten die Radsportler zwar auch im vergangenen Jahr schon Vorfahrt. Das Wetter aber bremste die Freude am Rennen etwas.

Hochtaunus. Der 1. Mai steht im Taunus ganz im Zeichen des Radsports. Das traditionelle Rennen führt durch mehrere Städte und über diverse Taunus-Straßen. Entlang der Strecke gibt es reichlich Unterhaltung – es kommt aber auch zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. mehr

clearing
Gemeindevertretersitzung Rettung für die Mauer am Wuenheimer Platz naht
Sie zeigt sich nicht von der besten Seite, die Stützmauer am Wuenheimer Platz. Eine Sanierung ist dringend nötig.

Grävenwiesbach. Kaum startete die Gemeindevertretersitzung am Dienstag, musste sie auch schon unterbrochen werden. Die Grünen verlangten eine Entscheidung, die aber internen Klärungsbedarf mit sich brachte. mehr

clearing
Feiern vor 50 Jahren Als Bad Homburg noch den Beat hatte
Die Disco „Marmelade“ in Ober-Erlenbach wurde durch einen Brand stark beschädigt.

Bad Homburg. Während einige junge Leute das Freizeitangebot in Bad Homburg heute für quälend langweilig halten, hatten die Jugendlichen vor 50 Jahren noch die Qual der Wahl. Meint zumindest unser Zeitzeuge Wolfgang Kullmann. mehr

clearing

Limburg

Auch Bürgermeister Vogel (rechts) unterschreibt die Liste. Von links Stadtverordnetenvorsteher Heinz Schaus, der frühere Würgeser Ortsvorsteher Ernst Schuber und Kerstin Enzenauer.

Mehr als 800 Unterschriften: So viele Menschen protestieren gegen den Bau einer Event-Halle in der Pfarrer-Neubig-Straße in Würges. Der frühere Ortsvorsteher Ernst Schuber (CDU) überreichte die Liste am Dienstagabend an den Bad Camberger Bürgermeister Jens-Peter Vogel und ... mehr

Wohnmobilstellplätze Preise am Herthasee bleiben stabil
Seit der Eröffnung ist der Wohnmobilstellplatz am Herthasee gut besucht. Die Nutzungsgebühren bleiben unverändert.

Holzappel. Keine lange Diskussion, ein moderater Beschluss dazu: Die Eintrittspreise für den Herthasee bleiben in diesem Jahr ebenso unverändert wie die Gebühr für den benachbarten Wohnmobil-stellplatz. Bei der Entscheidung berücksichtigte der Gemeinderat am Montagabend die ... mehr

clearing
Urteil des Europäischen Gerichtshofes Die Glaubensfrage bleibt erlaubt
Manfred Pollex, Dekan des evangelischen Dekanates Runkel.

Limburg-Weilburg. Muss die Putzfrau im katholischen Gemeindezentrum Christ sein? Oder die Pflegekraft im kirchlichen Krankenhaus oder bei der Diakonie? Der Europäische Gerichtshof hat dem kirchlichen Arbeitsrecht Grenzen aufgezeigt. Der EuGH stellte fest, eine Glaubensrichtung dürfe nur dann ... mehr

clearing
2020 bezugsfertig Caritas übernimmt neues Seniorenheim
Das Gelände der ehemaligen Firma Betonwerk Opper liegt brach. Nur noch vereinzelt muss das Abbruchunternehmen arbeiten.

Frickhofen. Im Ortsteil Frickhofen soll eine weitere Senioreneinrichtung entstehen, die der Caritasverband Limburg betreiben wird. Geplant ist ein zweigeschossiges Haus mit 60 Einzelzimmern, das im ersten Halbjahr 2020 bezugsfertig sein soll. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Schüler von Kurt-Schumacher-Schule KSS überqueren auf Heimweg die Fahrbahnen am Kreisverkehr Homburger Straße/Karbener Weg/Selzerbachweg, Stadt hätte dort gerne Zebrastreifen

Wird es am Kreisverkehr in Klein-Karben nach der Sanierung doch keine Zebrastreifen geben? Ein Hinweis darauf seitens der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil schreckt die Bürger auf – sie sind empört. Die Karbener wollen nun für die weißen Linien kämpfen. mehr

Straßenbeitragssatzung Straßenbeiträge stehen vor dem Aus
Ärgerte jahrelang nicht nur die Autofahrer: Für die Bauarbeiten in der Homburger Straße müssen die Anlieger Gebühren entrichten. Das aber könnte schon bald aufgehoben werden.Archivfoto: Thomas Kopp

Bad Vilbel/Karben. Des Gerangel um die Straßenbeiträge könnte bald ein Ende haben. Während Bad Vilbel noch im Mai die ungeliebte Satzung abschaffen will, gibt man sich in Karben zurückhaltender. mehr

clearing
Quellenpark-Riegelbau diskutiert Grüne wollen Bewohner südlich der Nordumgehung vor Lärm schützen
Von der Nordumgehung von den entstehenden Bauten des Dietmar Bücher getrennt: das Baugebiet der Quellenpark Alpha GmbH.

Bad Vilbel. Lärm schlucken, aber selbst zu viel Krach durch Verkehr ausgesetzt sein: Das befürchten die Bad Vilbeler Grünen für die Bewohner eines Hauses direkt südlich der Nordumgehung. Im Ortsbeirat Kernstadt hat sich deren Vertreter Ralph Mallmann deswegen auch bei den beabsichtigten ... mehr

clearing
Stadtrat Klaus Minkel: Seit neun Jahren Rentner, doch große Projekte laufen noch
Seit 38 Jahren aktiv in der Bad Vilbeler Politik: Klaus Minkel zieht die Fäden für Großprojekte in der Stadt.

Bad Vilbel. Heute macht er mal das Handy aus: Das Gerät, das ansonsten fast ununterbrochen klingelt, soll an Klaus Minkels 70. Geburtstag ruhen. Doch ansonsten gibt der Stadtrat auch neun Jahre nach seinem eigentlichen Ruhestandseintritt weiter Vollgas. Zu viel gibt es noch zu tun. mehr

clearing

Main-Taunus

Um seine Verkaufsfläche zu vergrößern, will Lidl das angrenzende Grundstück entlang der Sulzbacher Straße zum Kreisel hin von einem privaten Eigentümer zu erwerben. Das Haus soll stehen bleiben, doch die Lagergebäude würden abgerissen.

Der Lidl-Markt an der Königsteiner Straße will vergrößern. Das hat Auswirkungen auf die Verkehrsführung und den Schulweg der Theodor-Heuss-Schüler. Wie man dies optimal lösen kann, steht in der kommunalpolitischen Diskussion. mehr

Info-Abend Flüchtlingsunterkunft sorgt in Goldstein für Gesprächsstoff
Die Bauarbeiten laufen bereits an der Unterkunft für Geflüchtete in der Straße Zum Eisacker in Goldstein. Zum Jahresende soll die Einrichtung eröffnen und rund 50 Geflüchteten eine temporäre Heimat bieten.

Goldstein. In Goldstein entsteht derzeit eine Unterkunft für Geflüchtete mit Modellcharakter. Bei einem Info-Abend warfen Menschen aus dem Stadtteil der Stadt nun vor, dass sie den Bau nicht angekündigt habe. In Goldstein brodelte daher die Gerüchteküche. mehr

clearing
Spendenaktion Kunstrasen-Projekt: Jürgen Noll ist nach Santiago de Compostela unterwegs
Jürgen Noll unternimmt eine Pilgertour nach Santiago de Compostela und     verknüpft dies mit einer Spendenaktion für Projekte der SG Wildsachsen.

Wildsachsen. Die Sanierung des Kunstrasen-Projekts der Sportgemeinschaft Wildsachsen und der Wildsachsenhalle kostet eine Menge Geld. Nicht so einfach für den Verein. Doch der hat einen Vorsitzenden, der mit einer pfiffigen Idee andere Wildsächser inspirieren möchte. mehr

clearing
Volksradfahren am 1. Mai 83-Jährige hält sich mit dem Mountainbike fit
Radel-Fans: Margit Meischke, Uwe Müller, Andrea Hemberger und die wohl älteste Teilnehmerin Gertrude Klauer (v. l.).

Liederbach. 90 Helfer sind am 1. Mai beim Volksradfahren der SG Oberliederbach (SGO) im Einsatz. Mehr als 300 Radfahrer werden erwartet. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Schön bunt: ein Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen.

Eine schnelle und störungsfreie Internetverbindung ist für Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor. Der Energiedienstleister Entega will aus diesem Grund sein Glasfasernetz ausbauen. mehr

Rosenauplatz Mit neuen Bänken soll die Innenstadt zum Ort der Begegnung werden
Unter diesen Schatten spendenden Platanen sollen Sitzgelegenheiten aufgestellt werden.

Neu-Isenburg. Sechs Bänke und zwei Sitzwürfel sind für den Rosenauplatz geplant. Die Kosten sind mit rund 16 000 Euro kalkuliert. mehr

clearing
Tierschützer zufrieden Aufgestellte Insektenhotels kommen gut an
Die Mitglieder von „Tierrecht EU21“ und Daniela Rinkenberger (hockend) freuen sich über den guten Zuspruch der Insekten.

Mörfelden-Walldorf. Mit Insektenhotels wollen die Mitglieder von „Tierrecht EU21“ zur Artenvielfalt beitragen. Die kleinen Herbergen werden von den Insekten rege genutzt. mehr

clearing
Vielseitige Arbeiten Andreas Heinl ist Haustechniker in den Opelvillen
Andreas Heinl ist stolz auf sein Jubiläum: „Die Arbeit macht Spaß“, sagt er.

Rüsselsheim. Bevor Besucher der Opelvillen die reich gedeckte Tafel der Kunst genießen können oder bevor sie in der angegliederten Villa Wenske Hochzeit feiern, gibt es jede Menge Arbeit. Andreas Heinl (52) ist Haustechniker und „gute Seele“ der Opelvillen. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse