Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

<span></span>
Fotos
Neue Altstadt FrankfurtIn der Altstadt stehen fast alle Gebäude

Frankfurt. Die meisten Gebäude stehen, die ersten Fassaden werden verputzt, Gassen und Plätze sind schon zu erahnen: Knapp acht Wochen vor dem Richtfest lässt sich bereits erahnen, wie die künftige Altstadt zwischen Dom und Römerberg aussehen wird. Die Arbeiten liegen im Zeit- und Kostenplan. mehr

Sperrung des S-Bahn-Tunnels S-Bahnen fahren wieder normal: Straßenbahnen aber nicht
Ein Arbeiter am 24.08.2016 in Frankfurt am Main in der S-Bahnstation Hauptbahnhof. Foto: Arne Dedert

Frankfurt. Die sechswöchige Sperrung des S-Bahn-Tunnels ist beendet – doch so richtig aufatmen können die Frankfurter Verkehrsteilnehmer noch nicht. mehr

clearing
Rechtsanwalt eingeschaltet "Höchster Hof" wehrt sich: Säufer vertreiben Hotelgäste
Blick aus der Hobby: Der Mann rechts trägt Handschellen.

Höchst. Seit der Eröffnung des Cafés an der Mainmühle trifft sich die einschlägige Trinkerszene ein paar Meter weiter auf der Grünfläche der Pumpstation am Mainberg. Für das Hotel „Höchster Hof“ hat das verheerende Konsequenzen: Gäste beschweren sich über die Exzesse vor ... mehr

clearing
Ausstellung im Weltkulturenmuseum Syrische Tränen und volle Boote
Dieter Mammel vor dem Bild des zehnjährigen Abdullah. Es zeigt die Umrisse Syriens, darin zwei weinende Augen.

Frankfurt. Sie erlebten Bombenangriffe und fürchteten in überfüllten Booten um ihr Leben: Flüchtlingskinder aus Syrien und Afghanistan haben sich den Schrecken von der Seele gemalt. Das Frankfurter Weltkulturenmuseum zeigt ihre Bilder. mehr

clearing
„Meine Geschichte – Meine Region“ ist das Zeitzeugen-Magazin der Frankfurter Neuen Presse

Bildergalerien

Investor für ehemaliges Phrix-Fabrikgelände Das 100-Millionen-Euro-Projekt
Diese sogenannte Visualisierung setzt die geplante Bebauung des Phrix-Areals in Szene, auf dem 200 Wohnungen entstehen sollen.

Okriftel. Trotz hochsommerlicher Temperaturen kamen viele Okrifteler zur Bürgerinformationsveranstaltung ins Haus der Vereine. Sie interessierten sich für die geplante Entwicklung der Phrix zum exklusiven Wohnquartier – Mainlage inklusive. mehr

clearing
Geschulte Helfer wollen Senioren vor bösen Buben schützen Ganz sicher gut beraten
Ein Trio wirbt für eine gute Sache: Hannsfriedrich Braun, Renate Schessner und Walter Reuss (von links) sind jetzt mit Klaus Fingerhuth die Kelkheimer Seniorenberater.

Kelkheim. Im Kreis haben 71 Berater Schulungen absolviert. In der Möbelstadt geht ein Quartett auf Info-Tour. mehr

clearing
Darmstädter Landgericht Prozess um Schwarzarbeit am Flughafen
Eine Statue der Justitia. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Der Frankfurter Flughafen ist ein gigantischer Umschlagplatz für Luftfracht. Das lockt auch Unternehmer an, die es mit Recht und Gesetz nicht so genau nehmen. Vor dem Darmstädter Landgericht hat gestern der Prozess gegen eine Bande begonnen, die in großem Stil Steuern ... mehr

clearing
Viele Firmen suchen Azubis Ausbildung: „Es ist noch nicht zu spät“
„Die Firmen buhlen um die Frankfurter Schüler“, sagt IHK-Ausbildungsexpertin Dr. Brigitte Scheuerle.

Am 1. September beginnt das Ausbildungsjahr. Noch sind viele Stellen offen und viele Bewerber unversorgt. Darüber hat Thomas J. Schmidt mit Dr. Brigitte Scheuerle gesprochen. Sie leitet die Abteilung Aus- und Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Frankfurt. mehr

clearing
Gastro-Kolumne Die Drei von der „Prager Botschaft“
Ein Trio gibt tschechisch Gas: Kamil Hartmann, Martin Razim und Linda Guziurova von der „Prager Botschaft“.

„Liebe Landsleute“, begann Hans-Dietrich Genscher am 30. September 1989 auf dem Balkon der Prager Botschaft. „Wir sind zu Ihnen gekommen“, so der damalige Bundesaußenminister weiter, „um Ihnen mitzuteilen, mehr

clearing
Sossenheimer Anlage Das Wehr fällt frühestens 2020
Die Walze des Sossenheimer Wehrs ist für Fische unüberwindbar. Wie zuvor das Höchster, soll nun auch das Sossenheimer Wehr zurückgebaut werden, um die Nidda ein weiteres Stück zu renaturieren.

Sossenheim/Nied. Es ist noch ein langer Weg bis das Sossenheimer Wehr abgerissen werden kann. Über die nächsten Schritte informierte Stefanie Toth von der Stadtentwässerung Frankfurt gestern. Dabei kann nicht jeder Bürgerwunsch berücksichtigt werden. mehr

clearing

Frankfurt

Drei heiße Frauen vor dem heißen Pizzaofen (von links): Julia Gaba, Kim Hnizdo und Sabrina Setlur bei der Eröffnung des neuen Lokals H?ugo?s an der Neuen Mainzer Straße gestern Abend mit insgesamt 850 Gästen.

Frankfurt. Der Sommer geht zu Ende und bäumt sich noch einmal kräftig auf, beschert tropische Temperaturen in der Mainmetropole. Heiß ging es gestern Abend auch bei der Eröffnung des Kultrestaurants H’ugo’s im neuen Ma’ro Quartier her. mehr

Autor leistet Hilfe zur Selbsthilfe Der Traum vom eigenen Buch
Eine ungewöhnliche neue Schreibmaschine präsentiert Krimiautor Meddi Müller.

Nieder-Erlenbach. Autoren haben es schwer. Viele Fragen müssen bis zur Verwirklichung eines Buchprojekts geklärt werden. Meddi Müller und sein Internetportal „Die neue Schreibmaschine“ wollen Anfängern helfen mehr

clearing
Elisabethen- und Dahlmannschule Baudezernent muss sich in Geduld üben
20 Meter misst das Schwimmbecken der Dahlmannschule.

Nordend/Ostend. Schulneubau oder Sanierung des Altbestandes – beim Bauen kann es immer Überraschungen geben. Deshalb informierte sich der neue Baudezernent Jan Schneider (CDU) auf den Baustellen Elisabethen- und Dahlmannschule. mehr

clearing
Künstlerin Jagoda Szmytka Wenn das Wohnen zur Bühne wird
Medienkünstlerin und Komponistin Jagoda Szmytka sitzt auf den Stufen zum Eingang ihres temporären Zuhauses auf dem Roßmarkt. Die Künstlerin lebt und arbeitet zwei Wochen in der Wohnbox. Die Aktion ist Teil des interdisziplinären Projektes „Poesie des Wohnens“.

Innenstadt. Zwei Wochen lang steht die experimentelle Wohnbox auf dem Roßmarkt. Künstlerin Jagoda Szmytka lebt und arbeitet darin. Die Aktion ist Teil des interdisziplinären Projekts „Poesie des Wohnens“, das sich mit Fragen rund um das heutige Wohnen auseinandersetzt. mehr

clearing

Hochtaunus

(Symbolbild)

Usinger Land. Der Fall einer Rentnerin aus Frankfurt, die kürzlich die Rechnung für einen Feuerwehreinsatz bekam, weil ihr Haus im Juni unter Wasser stand, ließ aufhorchen: 500 Euro soll die 83-Jährige zahlen. Eine stattliche Summe, die auch im Usinger Land zusammenkommen kann. mehr

Günter Budelski Termin beim Buchdoktor
Alte Technik und Materialien sollen Kulturgüter für die Zukunft retten.

Oberhöchstadt. Wie wird aus einem 1200-seitigen Wälzer in desolatem Zustand ein anständiges Buch, an dem der Nutzer lange seine Freude hat? Wir besuchen den Buchbinder Günter Budelski in seiner Oberhöchstädter Werkstatt, der gerade eine Holzdeckel-Bibel aus dem Jahr 1747 restauriert. mehr

clearing
Homburgs Stadtteil wartet aber auf Großprojekte Junge Gonzenheimer gesucht
Ortsvorsteher Rastädter auf dem Gelände eines ehemaligen Spielplatzes am Bahndamm in Alt-Gonzenheim. Hier möchten er und weitere aktive Gonzenheimer gern einen Gedenkplatz an den Maler Eberhard Quirin einrichten.

Gonzenheim. Fehlende Parkplätze. Eine mögliche U-Bahn-Verlängerung vor der Haustür – oder gar ein ganzer Stadtteil. Was bewegt die Menschen in Homburgs Ortsteilen? Das ergründen wir in einer Sommerserie, in der wir auch die neuen Ortsbezirke Gonzenheim, Kirdorf, Innenstadt und ... mehr

clearing
Zwiebackschild steht wieder Ein hartes Stück Arbeit
Da stehen sie wieder, die Bäckerburschen. Frisch lackiert halten sie das einstige Vorzeigeprodukt Friedrichsdorfs in die Höhe: den Zwieback.	Bild: mats

Friedrichsdorf. Das „Stadt des Zwiebacks-Schild“ am Ortseingang mit den beiden Bäckerjungen, die einen langen Zwieback tragen, ist wieder da. Dank des Engagements der Mitglieder der „Holzwürmer“, der Seniorenholzwerkstatt, erstrahlt die hölzerne Visitenkarte nach ... mehr

clearing

Limburg

Das müssen die Autofahrer erst mal verstehen: Die Baustelle ist rund 1000 Meter lang, die Sanierungsstrecke dagegen nur 126 Meter, erläutert Ulrich Neuroth (rechts) vom Landesbetrieb Mobilität.

Montabaur. Pünktlich zur Ferienzeit werden auf deutschen Autobahnen Baustellen eingerichtet und dadurch Verkehrsbehinderungen produziert. Das ist die Wahrnehmung vieler Autofahrer, die gar nicht ganz falsch ist, sagt Ulrich Neuroth vom Autobahnamt Montabaur. Nur dass die Straßenbauarbeiter und seine ... mehr

Tour quer durch die Republik 500 Kilometer durch Deutschland
Johannes Heidrich und Luis Pfaffe (von rechts) auf dem Rennsteig.

Selters. Johannes und Luis sind 14 Jahre alt und hatten sich vorgenommen, quer durch Deutschland, von Eisenach bis ins Zittauer Gebirge mit dem Mountainbike zu fahren und dabei die Heimat von Johannes Heidrichs Eltern besser kennen zu lernen. 500 Kilometer und 5000 Höhenmeter legten ... mehr

clearing
"Tagsüber arbeiten, abends studieren" Traum von einer Festanstellung
<span></span>

Elz. In der NNP-Serie „Tagsüber arbeiten, abends studieren“ berichten Menschen über ihre Erfahrungen mit Fort- und Weiterbildungen parallel zum Beruf. Auch Cornelia Welker-Günther gehört zu ihnen. Bei ihr wird tagsüber gelernt und abends gearbeitet. mehr

clearing
„24-Stunden-Schwimmen“ Tropische Temperaturen im Freibad
Das Schlangestehen lohnt sich: Die Runde mit dem Zorbing-Ball macht nämlich riesigen Spaß.

Hundsangen. Eines muss man der Jugendbeauftragten der Verbandsgemeinde Wallmerod, Marion Schmidtke, zugute halten. Trotz tropischer Temperaturen bewies sie beim Spiele-Fest eine Ruhe und Ausdauer, die schon beispielhaft ist. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

Gottfried Lehr (links) und Marco Weller von der Interessengemeinschaft Nidda freuen sich über einen wachsenden Bestand an Nasen in der Nidda nahe  der Mediathekbrücke in der Vilbeler Kernstadt.

Bad Vilbel. Nicht nur den Anglern an der Nidda geht das Herz auf, wenn man sich die jüngsten Entwicklungen der Bad Vilbeler Wasserader anschaut. Immer mehr Fische, die hohe Ansprüche an ihre Umwelt stellen, kehren zurück in den einst kanalisierten und verdreckten Fluss. Jüngstes Beispiel sind die Nasen. mehr

Gronauer Zeltkerb Kerb feiert Goldene Hochzeit
Das wird ihr großes Fest: Die Gronauer Kerbeburschen feiern in diesem Jahr 50 Jahre Kirmes mit einem Tag mehr als sonst.

Bad Vilbel. Gronau steht vor der großen Sause. Denn am Wochenende nach dem Vilbeler Markt steht diesmal eine besondere Kerb an: Es ist die 50. Ausgabe. mehr

clearing
Musikschule Bad Vilbel und Karben Sie bringt frische Ideen mit
Claudia Hölbling ist stellvertretende Leiterin der Musikschule Bad Vilbel und Karben und für den Betrieb in Karben zuständig.

Karben. Claudia Hölbling ist die neue Zweigstellenleiterin der Musikschule Bad Vilbel und Karben. Ihr Aufgabengebiet ist weiter gefasst als bisher, denn sie ist auch stellvertretende Musikschulleiterin der Musikschule. mehr

clearing
Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik Alles Können gilt den Herzen
Die Mediziner Andreas Rieth (Zweiter von links) und Manfred Richter sowie die Pflegerinnen Melanie Dallwitz (links) und Nicole Stehr besprechen Befunde eines Transplantationskandidaten.

Bad Nauheim. Herztransplantationen sind besonders schwere chirurgische Eingriffe. Buchstäblich mit Herzblut dabei ist die Bad Nauheimer Kerckhoff-Klinik, die seit kurzem allein die Herztransplantationen an Erwachsenen in Hessen ausführt. mehr

clearing

Main-Taunus

Lothar Manker

Main-Taunus. Drei Urgesteine der Partei erinnern sich an bewegte Zeiten. Das Kreisblatt sprach mit Josef Noll, Gerda Heufelder und Lothar Manker. mehr

Sodener Wahrzeichen Wo ist die „Sodenia“ abgeblieben?
Versteckt unter Gerüst, Holz und Werkzeug: Das Bad Sodener Wahrzeichen „Sodenia“. Ab September wird sie saniert.

Bad Soden. Das Sodener Wahrzeichen wird saniert. Es ist eingerüstet und derzeit fast nicht sichtbar. Die Initiatoren hoffen, dass sich die Bürger an den Sanierungskosten beteiligen. mehr

clearing
An der Sankt-Gallus-Kirche Vandalen sägen Ginkgo-Baum ab und beschädigen drei Fahrzeuge
Mit den künftigen klimatischen Anforderungen kommt der Ginkgobaum (Ginkgo biloba) gut zurecht, hat die Forschung herausgefunden. Foto: PdM

Flörsheim. Ihre Zerstörungswut haben unbekannte Vandalen an drei Autos und einem Gingko-Baum ausgelassen. mehr

clearing
Ideen für Busbahnhof gesucht Bürger sollen sagen, wie sie sich eine Umgestaltung vorstellen
Zwischen Alter Bleiche und Schwarzbach bestimmt er das Stadtbild. Die Verschönerungsbemühungen für Hofheims Innenstadt sind jetzt beim Busbahnhof angelangt.

Hofheim. Er ist keine Schönheit, da sind sich alle einig. Die Frage ist, wie das Stadt-Entré für Bus- und Bahnfahrer attraktiver gemacht werden kann. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Ein Gartenrotschwanz richtet sich am Nistkasten ein.

Neu-Isenburg. Der Vollwärmeschutz an Gebäudefassaden der Gewobau erfreut nicht nur Umweltschützer, sondern auch manche nistenden Vögel. Um den damit verbundenen Schäden entgegenzuwirken, werden vom Nabu Nistkästen angebracht. mehr

Stadtmarketing präsentiert neuen Slogan So nah, so gut, so Langen
Thomas Köhler (von links), Stephan Braun, Uwe Krahn und Thomas Keim stellten die neue Marketing-Aktion mit der Bezahlkarte vor.

Langen. Die Langener Wirtschaftsförderung hat einen neuen Slogan entwickelt, um Handel und Gastronomie in der Stadt zu bewerben. Das Logo der Kampagne bildet der Stumpfe Turm. mehr

clearing
Altenhilfezentrum in Mörfelden Die Musik hält ihn jung
Für seine Instrumente benötigt Friedel Sachs viel Platz in seinem Domizil, das dafür eigentlich viel zu klein ist.

Mörfelden-Walldorf. Friedel Sachs spielt neben Akkordeon, Zither, Klavier und Keyboard inzwischen auch Gitarre. Der 87 Jährige stößt mit seiner Musik im Altenhilfezentrum in Mörfelden auf offene Ohren. mehr

clearing
Ein Platz für wilde Tiere Kelsterbacher Verein ist staatlich anerkannte Auffang- und Pflegestation
Juidth Wagner hält erfreut die Anerkennungsurkunde in der Hand.

Kelsterbach. Nun ist es amtlich: Der Tierschutzverein Kelsterbach darf sich als staatlich anerkannte Auffang- und Pflegestation um verletzte, kranke und hilflose Wildtiere kümmern. Bis es soweit war, mussten einige Hürden gemeistert werden. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse