E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 28°C

Lokales Lokale Nachrichten, News und Bilder aus dem Rhein-Main-Gebiet

Teilnehmer der Parade zum Christopher-Street-Day (CSD) ziehen durch die Innenstadt.
Fotos
Demonstration20 000 Menschen bei CSD-Parade in Frankfurt

Tausende sind bei der Parade zum Christopher Street Day durch Frankfurt gezogen. Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender forderten Gleichberechtigung und Toleranz ein. Motivwagen mit lauter Musik und Menschen in schrillen Kostümen sorgten für gute Stimmung. mehr

Polizeieinsatz Tragischer Unfall: Fahrer tot - vier Kinder verletzt

Zahlreiche Rettungskräfte waren am Samstagmorgen im Einsatz.

Hahnstätten. Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Samstag ein Mann bei Hahnstätten ums Leben gekommen. Vier Kinder wurden verletzt. Die Ermittlungen zu Unfallursache dauern an. mehr

clearing

Goethe-Uni Wie aus einem Frankfurter Hochstapler eine Buchfigur wurde

Als einzigartigen Knochenkenner feierte sich Reiner Protsch selbst.

Frankfurt. Über Jahre konnte ein windiger Hochstapler als Anthropologe an der Goethe-Uni sein Unwesen treiben. Sein Name: Reiner Protsch von Zieten. Das Landgericht verurteilte ihn zu 18 Monaten auf Bewährung. Der Roman "Schädelfall" greift den Skandal jetzt wieder auf - mit ... mehr

clearing

Bürgerpark Hitzestress: Hilfe für die Bäume

DLB-Mitarbeiter Andreas Hohenstein befüllt einen der Wassersäcke an insgesamt zehn Blumeneschen an der Haltestation Weibelfeld.

Dreieich. Der Sahara-Sommer, die anhaltende Trockenheit und die tropischen Temperaturen bedrohen in diesen Wochen das Leben vieler Pflanzen. Experte Silvio Jäckel will mit der Stadt die Bäume und Sträucher mit Hilfe neuer Ideen und Maßnahmen in ihrem Überlebenskampf unterstützen. mehr

clearing

Bildergalerien

Umweltschützer Nach Brand im Waldcamp beginnt das große Aufräumen

Die Aktivisten machen sich an den Wiederaufbau des Camps.

Mörfelden-Walldorf. Schock, aber keine Schockstarre: Nach dem Feuer, das am Dienstagabend die Küche und ein Versorgungszelt im Protestcamp nahe dem Terminal 3 zerstörte, packen die Aktivisten schon wieder beim Wiederaufbau mit an – unterstützt von Bürgern. Derweil verdichten sich Hinweise ... mehr

clearing

Bauarbeiten Brückensanierung schreitet voran

Großprojekt: Die Brückenbauarbeiten zwischen Südlicher Ringstraße und Mörfelder Landstraße gehen voran.

Langen. Die 1550 Tonnen schwere Brücke zwischen der Südlichen Ringstraße und der Mörfelder Landstraße wird derzeit saniert. Zu diesem Zweck musste der Betonkoloss um eineinhalb Meter angehoben werden. Nach Angaben der Stadt liegen die Bauarbeiten im Zeitplan. mehr

clearing

Immobilienmarkt Experten erklären, warum Wohnungen in Frankfurt so teuer sind

ARCHIV - Eine Suchanzeige für eine «bezahlbare Wohnung» hängt am 29.09.2010 in Frankfurt am Main in der Goethe-Universität an einem schwarzen Brett (Foto mit Zoomeffekt). (zu dpa "Caritas-Umfrage: Wohnungsnot als gesellschaftlicher Sprengstoff" vom 10.01.2018) Foto: Frank Rumpenhorst/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit

Frankfurt. Der Immobilienmarkt ist angespannt. Experten der Hypovereinsbank berichten von Investoren, die für eine exklusive Wohnung fast jeden Preis zu zahlen bereit sind - und am Ende dann kaum darin wohnen. mehr

clearing

Sucht Experten beklagen nachlassendes Interesse der Ärzte an der Drogenersatztherapie

Einen Schuss setzt sich ein Drogenabhängiger in einem sogenannten „Druckraum“ einer Drogenhilfeeinrichtung in Frankfurt. In der Drogenersatztherapie fehlt es an Plätzen.

Frankfurt. Mehr als 1000 Menschen sterben jedes Jahr am Konsum illegaler Drogen. Ihre Zahl zu reduzieren ist das Ziel der Drogenersatztherapie. Doch immer weniger Ärzten sind bereit, sie zu praktizieren. mehr

clearing
ANZEIGE
Der Mainova IRONMAN voller Energie! Heiß, heißer, Ironman – bis zu 28 Grad und strahlend blauer, wolkenloser Himmel begleiteten den Mainova IRONMAN 2018. Nicht das ganz ideale Wetter, denn Ausdauersportler haben es ja eigentlich lieber etwas kühler. Umso perfekter war das Erlebnis für zehntausende begeisterte Zuschauer und Supporter am Streckenrand. Und auch die Mainova-Teams trotzten erfolgreich der Hitze. mehr

Kinderprogramm Ferienspiele: Auf dem Opernplatz wird geklettert

Teamwork: Madeleine (9) und Sara (12) erklimmen den Kletterturm vor der Alten Oper.

Frankfurt. Jedes Jahr aufs Neue laden in den letzten zwei Wochen der Sommerferien die Opernspiele Kinder ein, Spaß zu haben. Gestern wurde die Spielwiese an der Taunusanlage eröffnet. Der bisherige Favorit der kleinen Besucher ist eine Rollenrutschbahn. mehr

clearing

Parkplatz Kaputte Schranke am Lohrberg: Ein Poller soll's richten

Parkende Autos links und rechts des Weges: Ein Bus oder die Feuerwehr haben am Lohrberg schlechte Karten. Immerhin die Zufahrt zur Grünanlage selbst will das Grünflächenamt nun neu regeln: Ein Poller soll’s richten.

Seckbach. Der Lohrberg ist ab dem Parkplatz für Autos gesperrt. Das interessiert viele Autofahrer aber nicht. Mehr als zehn Mal ist die Schranke bereits demoliert worden, damit jemand durchfahren kann. Jetzt reicht es dem Grünflächenamt: Es ersetzt die Schranke durch einen dicken Poller. mehr

clearing
ANZEIGE
Auch die Letzten haben Support verdient! Der Mainova IRONMAN Frankfurt hat wieder die gesamte Region elektrisiert. „Der längste Tag des Jahres!“ - so lautete auch in diesem Jahr der Slogan. Dies galt nicht nur für die rund 3.000 Athleten, sondern auch für etwa 4.200 Volunteers, die das Rückgrat dieser Veranstaltung bilden. mehr

Frankfurt

Als Wahrzeichen Frankfurts hat der Eiserne Steg unter den 22 Mainbrücken eine Sonderstellung inne. Besonders der Blick auf die Skyline begeistert jeden Besucher.

Der Eiserne Steg gehört zu Frankfurt wie der Kaiserdom, der Römer und die Paulskirche. Die 173 Meter lange, fünfeinhalb Meter breite und 500 Tonnen schwere Fußgängerbrücke über den Main ist eine bequeme Verbindung zwischen Hibbdebach und Dribbdebach und bei Einheimischen wie Touristen ... mehr

Grillfleisch Preiskampf: Metzger können mit Supermärkten nicht mithalten
07.06.2018, Sachsen, Leipzig: Grillen an einem Sommerabend im Clara-Zetkin-Park. (zur dpa Wochenend-Umfrage Grillen vom 09.06.2018) Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Frankfurt. Für 3,23 Euro pro Kilo hat Kaufland in der Vorwoche die Bratwurst angeboten – genau richtig zur Grillsaison. Andere Discounter, andere Angebote – die Preise purzeln, wer will, wird für ein paar Euro satt. So günstig kann der handwerkliche Metzger die Grillwaren ... mehr

clearing
Sozialer Treffpunkt in Niederursel Naim Yildirim soll den kleinen Biergarten vor seinem Kiosk schließen
Die Stammgäste des Kiosks an der Niederurseler Landstraße wollen den Entscheid der Bauaufsicht nicht hinnehmen. Über 120 Personen unterschrieben die Unterstützerliste in nur drei Tagen.

Niederursel. Mit einer Ausnahmeregelung konnte Naim Yildirim vor seiner Trinkhalle einen Mini-Biergarten einrichten. Der entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Treffpunkt in der Nachbarschaft. Wegen Beschwerden macht die Bauaufsicht nun keine Ausnahme mehr. Die Gemeinschaft will das ... mehr

clearing
Christopher Street Day Queere Vereine setzen sich für die Rechte der Community ein
Symbolbild

Frankfurt. Heute zieht die CSD-Parade durch Frankfurt, um für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bi-, Trans- und Intersexuellen zu demonstrieren. "Meine Identität ist nicht verhandelbar" ist das Motto des diesjährigen CSD. Auch queere Vereine und Institutionen setzen sich für die Rechte ... mehr

clearing

Hochtaunus

Auf der violetten Bahn kreist er, der Kleinplanet namens Oberursel, irgendwo zwischen Jupiter und Mars. Grafik: FNP

Er ist ziemlich weit weg von der Erde, rund 350 Millionen Kilometer waren es zum Zeitpunkt seiner Entdeckung. Besonders groß ist er auch nicht: Sein Durchmesser beträgt nur zwischen 1,5 und 2 Kilometern. Doch der Kleinplanet mit der Nummer 207763 ist dennoch etwas ganz Besonderes und Einmaliges ... mehr

Explosionsgefahr in der Weil Kind entdeckt Hohlladung in Flussbett – Kampfmittelräumdienst rückt an
Im unmittelbarer Nähe der „Roten Brücke“, nahe des Gertrudenhammers, wurde die Sprengladung gefunden.

Weilrod. Ein spielendes Kind hat in der ausgetrockneten Weil einen möglicherweise brisanten Fund gemacht und zwischen Flusssteinen eine Hohlladung aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Kampfmittelräumdienst musste kommen. mehr

clearing
Rätselhaftes Exponat Im Vortaunusmuseum ist ein wertvoller Stierkopf aus der Zeit der Kelten zu sehen
Der Stier trägt eine Art Kappe, die das gesamte Oberhaupt bedeckt. Die Hörner schließen mit einem kugelförmigen Ende ab, das allerdings nur noch in einem Fall erhalten ist. Darüber hinaus trägt die Bronzefigur zwischen den Hörnern einen weiteren Kopfschmuck, sehr wahrscheinlich ein drittes Horn, von dem heute nur noch ein Stumpf erhalten ist.

Oberursel. Es gibt viel zu entdecken in den Museen des Taunus, die kostbare Schätze in ihren Sammlungen besitzen. In ihrer Serie widmet sich diese Zeitung ausgewählten Objekten, die spannende Geschichten erzählen können. Heute geht es um eine außergewöhnliche Stierfigur, die in den 70er ... mehr

clearing
Andrang in Kronberg Der 18.8.18 ist ein beliebtes Hochzeitsdatum - noch gibt es freie Termine
Katja Keller und Timo Sawitzki werden sich am 18.8.18 in der Alten Kirche Obernhain das Ja-Wort geben. Auch in anderen Standesämtern des Hochtaunuskreises ist dieser „Glückstermin“ sehr begehrt. Nicht alle Paare werden sich jedoch am gewünschten Ort vermählen können.

Hochtaunus. Zum Tag der Vermählung ein besonderes Datum wählen – ein solches ist in diesem Jahr der 18.8.18. Angeblich bringt ein solches Zahlenspiel ja Glück. Entsprechend groß ist der Andrang bei den Standesämtern. Auch im Taunus. Einige Kommunen haben dennoch Termine frei. mehr

clearing

Limburg

ARCHIV - 29.10.2014, Niedersachsen, Lehrte: Ein Mann sitzt in der Bundesagentur für Arbeit in Lehrte. Das Bundeskabinett befasst sich unter anderem mit der öffentlichen Förderung von Langzeitarbeitslosen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Immer weniger junge Menschen beginnen eine Ausbildung. Seit 2012 ist ihre Zahl laut Agentur für Arbeit um etwa 20 Prozent gesunken. Ende Juni waren im Landkreis Limburg-Weilburg noch 770 junge Menschen auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle. Auf sie warteten 500 unbesetzte Ausbildungsplätze. mehr

Archäologische Untersuchungen Was wollten die Römer an der Alteburg?
Mitglieder der Natur- und Heimatfreunde  Weyer sowie Mitarbeiter von der Landesdenkmalpflege und der Römisch-Germanischen Kommission Frankfurt vor dem Geomagnetischen Detektor, der in der oberen Erdschicht archäologische Strukturen aufzeigt. Das Besondere: Bei dem Gerät wurden zwölf Detektoren zusammengeschaltet.

Weyer. Für Archäologen ist das Gelände unterhalb der „Alteburg“ ein wahres Juwel. Seit rund 20 Jahren offenbaren Wiesen und Felder den Forschern so manche Überraschung. Jüngere Untersuchungen kommen sogar einer kleinen Sensation gleich: Das Gelände war bereits um die ... mehr

clearing
Jahresstatistik veröffentlicht Es gibt Immer weniger Christen in der Region
Limburger Dom Spiuegelung Lahn neu bnm

Limburg-Weilburg. Die beiden christlichen Kirchen verlieren weiter Mitglieder. Mittlerweile hat jeder vierte Katholik im Bistum Limburg einen internationalen Hintergrund. mehr

clearing
Heimwerkermarkt verlässt Limburg Umzug in frühere „Anyway“-Halle - LHZ geht nach Elz
Früher Disko („Anyway“), bald Heimwerkermarkt: Markus Wagner, Christian Sebold und Horst Kaiser gestern vor dem Gebäude im Elzer Gewerbegebiet.

Gewerbegebiet. Was aus dem abgebrannten LHZ wird, war vor kurzem noch unklar. In Limburg geht es nicht mehr weiter – das steht jetzt fest. Aber dafür in Elz – und darüber freut sich nicht nur der Bürgermeister. mehr

clearing

Wetterau/Main-Kinzig

<span></span>

Wurde Adem Bozkurt als lästiger Konkurrent von der „Toiletten-Mafia“ per Genickschuss ausgeschaltet? Hat die Polizei 1997 schlampig gearbeitet? Zwei von vielen Fragen, die seit Donnerstag in Bad Nauheim heftig diskutiert werden. Die spektakulären neuen Ermittlungsergebnisse der Kripo ... mehr

Krönung am 3. August Kim II. wird neue Laternenfest-Königin
Sie ist die neue Regentin des Laternenfests: Kim Blume (Mitte) zusammen mit ihren Hofdamen  Fabienne Schwarz van Berk (links) und Melina Dorrmann.

Schöneck. Laternenkönigin sein – davon dürfte manch eine junge Frau in Büdesheim träumen. Für Kim Blume (21) erfüllt sich nun dieser Wunsch. Dazu passt das Motto des Umzugs des diesjährigen Laternenfestes, das von Freitag, 3. August bis Montag, 6. August steigt. mehr

clearing
Malen wie Hundertwasser Jugendliche gestalten bei Projekt des Kunstvereins eine Hausfassade in Gronau
Trotz großer Hitze müssen die Schnurrhaare der Katzen gut sitzen: Die Mädchen geben sich viel Mühe.

Bad Vilbel. Straßenkunst schaffen, an der sich jeder erfreuen kann: Mit derartigen Projekten will der Kunstverein mehr Jugendliche anlocken. Die jüngste Mal-Aktion fand in Gronau statt. mehr

clearing
Konzept des Stadtrats So kommt Wysockis Masterplan zur Lösung der Verkehrsmisere in der Region an
Stockender Verkehr und Stau auf B3 zwischen Karben und Bad Vilbel in Höhe Kloppenheim vor der Zufahrt Dortelweil.

Bad Vilbel. Die Überlegungen des Ersten Stadtrates Sebastian Wysocki (CDU) zur Lösung der Verkehrsmisere rund um Bad Vilbel stoßen nicht überall auf ungeteilte Zustimmung. „Nicht zielführender Alleingang“ nennen es die einen, als „Wunschzettel“ wird es von anderen ... mehr

clearing

Main-Taunus

Achim Habel, Inhaber von Kröger’s Backbar in Kriftel, mit einem Korb nicht verkaufter Brötchen, die an die Tafel gespendet werden.

Wenn das Mindesthaltbarkeitsdatum von Lebensmitteln abgelaufen ist, dürfen diese nicht verkauft werden. Wie gehen Einzelhandel und Gastronomie mit den unverkäuflichen Waren um? Und welche Rolle spielen die Verbraucher? mehr

Julius Wagner im Interview Experte über unbequeme Konsumenten und die Rechtslage in der Gastronomie
Da fühlen Zwei- und Vierbeiner sich wohl: Doch nicht in jedem Restaurant werden Gäste so vorbildlich bedient.

Sulzbach. Der Vorfall, der sich am späten Samstagnachmittag vor einem Eiscafé im Main-Taunus-Zentrum abgespielt hat, ist nach wie vor noch nicht aufgeklärt. Fest steht jedoch, dass es zu einer Keilerei zwischen Angestellten und einer Gästegruppe kam. Gewalt ist keine Lösung, auch wenn ... mehr

clearing
Arbeiten verzögren sich Die B 455 bei Bremthal bleibt länger dicht
Als „Schildbürgerstreich“ bezeichnet es Niederjosbachs Ortsvorsteherin Andrea Sehr, dass an der Einmündung der Landesstraße auf die B 455 in Richtung Eppstein Stoppschilder so aufgestellt sind, dass man aus jeder Richtung warten muss.

Bremthal/Niederjosbach. Die Bauarbeiten auf der B 455 bei Bremthal dauern länger als geplant. Im Untergrund gibt es allerlei Überraschungen. mehr

clearing
Einkaufszentrum in Hofheim Das Chinon-Center gehört jetzt der Patrizia Immobilien AG
Das Chinon-Center im Zentrum der Stadt verzeichnet pro Jahr rund 2,5 Millionen Besucher. Nun gab es erneut einen Besitzerwechsel bei dem Einkaufszentrum.

Hofheim. Schon im Projekt-Status ging es von Hand zu Hand, jetzt hat das Chinon-Center wieder neue Besitzer. Sie erhoffen sich eine gute Rendite für private Anleger. mehr

clearing

Kreise Offenbach/Groß Gerau

Dietmar Treber (Mitte), stellvertretender DKP/LL-Fraktionsvorsitzender, sammelt am Tizianplatz Unterschriften für das Bürgerbegehren.

Derzeit werden in Mörfelden-Walldorf viele Unterschriften für einen Bürgerentscheid zum Thema Feuerwehrstandort gesammelt. Allein am Donnerstag waren hierzu drei verschiedene Stände aufgebaut. mehr

Burgfestspiele in Dreieich Kunstvolle Dinosaurier aus Metall geben den Festspielen einen besonderen Rahmen
Kai Wolf und Sarah Kramkowski, pädagogische Leiterin der Bildhauerwerkstatt, posieren mit dem Tyrannosaurus Rex.

Dreieich. Die Burgfestspiele bieten den Besuchern ohnehin ein wunderschönes Ambiente. In diesem Jahr wird dieses noch durch kunstvolle Dino-Skulpturen bereichert. Sie wurden von straffälligen Jugendlichen hergestellt. mehr

clearing
Tierquälerei Der junge Abel rettet in einer turbulenten Aktion einen misshandelten Erpel
Streicheleinheiten für Eichhörnchen-Kind „Beauty“: Wildtierhilfe-Leiterin Tanja Schäfer und Tier-Retter Abel Tesfay.

Dreieich. Er wollte ein Tier aus großer Not retten – und sah sich auf einmal vier Polizeistreifenwagen gegenüber. Doch Aufgeben ist ein Wort, das im Vokabular des beherzten Teenagers Abel Tesfay aus Dreieichenhain nicht vorkommt. mehr

clearing
Ausnahmesituationen Die Mitarbeiter der Rettungsleitstelle haben im Notfall alles im Griff
Dirk Eisentraut kann dem Anrufer auf der 112 von der Rettungsleitstelle in Dietzenbach aus im Notfall immer Hilfe schicken.

Kreis Offenbach. Sie müssen schnell handeln, einen sicheren Blick für die Situation besitzen und auch im Notfall die Nerven behalten: Die Einsatzsachbearbeiter der Rettungsleitstelle in Dietzenbach tragen viel Verantwortung. Sie sind für ihre Aufgaben aber auch gut gerüstet. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen