Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
« neuere Artikel vom 01.03.2018 aus dem Ressort Region ältere »

Wertstoffhof Von Grünschnitt bis hin zu Styropor

Seinen Grünschnitt will Peter Wagner (rechts) loswerden, Abdulkader Massaoudi packt mit an.

Rüsselsheim. Auch bei Minustemperaturen bedienen die Mitarbeiter auf dem Wertstoffhof ihre Kunden. Warm eingepackt beantworten sie ihre Fragen und helfen bei der Annahme der Wertstoffe. mehr

clearing

TV-Rolle Als Schauspieler zurück zu den Wurzeln

Ein Anblick, den Patrick Dewayne (links) noch gut kennt: Gemeinsam mit Regisseur Christian Schwochow steht der Bad Vilbeler Schauspieler mitten in der Börse. Allerdings nachgebaut, denn es handelt sich um einen Set für die Serie „Bad Banks“, die ab heute im Fernsehen zu sehen ist.

Bad Vilbel. Es ist eine Rolle wie auf den Leib geschneidert: Der Bad Vilbeler Patrick Dewayne ist ab heute in der Mini-Serie „Bad Banks“ auf Arte, ab Samstag im ZDF zu sehen. Hätte Dewayne diese Rolle nicht bekommen, hätte er wohl auch mit der Schauspielerei aufgehört, sagt ... mehr

clearing

Ketteler-Francke-Schule Unterricht mit Schal und Mütze

Eine Heizung hält im Schnitt bis zu 30 Jahre. Kein Grund also für Hausbesitzer, sich vorzeitig über einen teuren neuen Kessel Gedanken zu machen. Dabei wäre es gut fürs Klima. Foto: Sven Hoppe/Archiv/Symbolbild

Kirdorf. Als wäre es nicht ohnehin schon kalt genug, ist an einer Grundschule in Bad Homburg auch noch die Heizung ausgefallen. Über 150 Kinder konnten daher am Dienstag nicht unterrichtet werden. mehr

clearing

Waldbewirtschaftung in Schmitten b-now will mehr Mitsprache im Wald und scheitert

In Schmitten gibt es relativ viele alte Fichten-Bestände. Je älter der Baum, desto unsicherer ist, wie der untere Teil aussieht und welchen Preis man damit erzielen kann.

Schmitten. Die Waldbewirtschaftung wollte b-now-Fraktionschef Christian Schreiter wieder an die Gemeindevertretung zurückübertragen. Seinen Antrag zur Änderung der Hauptsatzung schmetterte die FWG/CDU-Koalition mit Unterstützung von FDP und SPD ab. Wenn im Haupt- und Finanzausschuss ... mehr

clearing

Usinger Friseursalon Friseur-Raubüberfall: Strippenzieher verurteilt

In dem Prozess um einen29-jährigen Kreditkartenbetrüger will das Frankfurter Landgericht bereits am Montag das Urteil verkünden.

Usingen/Neu-Anspach. Der bewaffnete Raubüberfall auf einen Usinger Friseursalon im Juli 2016 ist endgültig aufgeklärt. Ein Frankfurter Jugendschöffengericht hat den Drahtzieher, einen 19-jährigen Iraner, gestern zu einem Jahr Jugendhaft auf Bewährung und vier Wochen ... mehr

clearing

Ausbildungstour in Oberursel Schüler setzten sich mit Arbeitsgebieten und Erfolgschancen auseinander

Ein reichhaltiges Bildungsangebot wird morgen bei der „Oberursel Ausbildungstour“ dargelegt.

Oberursel. Mit Arbeitsgebieten und Erfolgschancen können sich Schüler morgen auseinandersetzen. Bei der „Oberursel Ausbildungstour gibt’s Einblicke in Firmen, die Hochtaunusschule stellt Bildungsangebote vor. mehr

clearing

Aktivisten Protest-Camp im Wald geht weiter

Ein Teil der Protestler macht im Waldcamp weiter.  Archivbild: Forst

Mörfelden-Walldorf. Seit Anfang Januar trotzt ein Dutzend Naturaktivisten dem Wind, dem Lärm und eisigen Temperaturen, um ein Areal im Treburer Oberwald vor der Rodung durch die Fraport zu schützen. Gestern gab es mit Beginn der Vegetationsperiode zwar Grund zum Durchatmen – doch ein paar ... mehr

clearing

87 Mitarbeiter verlieren Arbeitsplatz Helios-Klinik schließt zum 30. Juni

Die Reha-Einrichtung in Diez hat es in den vergangenen Jahren nicht geschafft, in die schwarzen Zahlen zu kommen. Deshalb schließt Helios die Klinik nun.

Diez. Zum 30. Juni schließt die Helios-Rehaklinik ihre Türen. Das teilte Geschäftsführer Johann Seidl gestern den 87 Mitarbeitern mit. Der Einrichtung für Mutter-Vater-Kind-Kuren sei es nicht gelungen, schwarze Zahlen zu schreiben. Der Limburger Unternehmer Marcel Kremer, ... mehr

clearing

Müllabfuhr, Marktbeschicker Sie arbeiten draußen auch bei Minustemperaturen

Fedor Suraev von der Limburger Stadtreinigung trotzt dem eisigen Wind auf dem Domplatz.

Nassauer Land. Das Nassauer Land bibbert unter eisigen Temperaturen. Dennoch ist die Stimmung bei den Personen, die Tag für Tag draußen arbeiten, entspannt. Und auch die Unterbringung der Obdachlosen ist gewährleistet. mehr

clearing

Filmbranche Wie Simon Schwarzwald sich sein Leben als Profi-Stuntman aufbaut

Simon Schwarzwald ist am Filmset oft der Mann fürs Grobe: Autodidaktisch hat sich der 27-Jährige beigebracht, wie man als Stuntman Actionszenen choreographiert.

Bad Camberg. Simon Schwarzwald ist wahrscheinlich der einzige Bad Camberger, der sich gern anfahren und anzünden lässt. Denn der 27-Jährige möchte sich unbedingt in der Filmbranche etablieren – als Profi-Stuntman. mehr

clearing

Prozess am Amtsgericht Frau im Flüchtlingsheim vergewaltigt

Eine Statue der Justitia in Bayern.

Weiburg. Ein 23-jähriger Flüchtling steht vor dem Limburger Schöffengericht, weil er im Wohnheim über eine Frau hergefallen sein und sie vergewaltigt haben soll. mehr

clearing

Zwei Tote Sohn erschießt in Bad Vilbel Mutter und sich selbst

Ein Blaulicht der Polizei,

Bad Vilbel. Zwei Leichen hat die Mitarbeiterin eines Pflegedienstes am Mittwoch in einem Haus in Bad Vilbel gefunden. Dabei habe es sich um die 90-jährige Bewohnerin und ihren 52 Jahre alten Sohn gehandelt, mehr

clearing

Ortsbeirat Widerstand gegen Hotel wächst

Soll ein komplett anderes Aussehen erhalten: Der westliche Teil des Kurparks soll zum Hessentag über eine Stadthalle und ein Hotel verfügen.

Bad Vilbel. Der ehrgeizige Plan, noch vor dem Hessentag 2020 nicht nur eine neue Stadthalle und das sanierte Kurhaus, sondern auch ein Hotel im westlichen Kurpark stehen zu haben, könnte auf größeren Widerstand stoßen als gedacht. So ging es in der Ortsbeiratssitzung der Kernstadt am ... mehr

clearing

TV-Show 19-jähriger Kelkheimer heimst bei "Wer wird Millionär" viel Geld ein

Einer der Momente, die Victor Brendel bundesweit bekannt machten: Bei „Wer wird Millionär“ zeigte er seine Pommes-Socken.

Kelkheim. Es gab schon mehr als 2600 Kandidaten bei der TV-Show „Wer wird Millionär“. Einer der schlagfertigsten war sicher der junge Kelkheimer Victor Brendel. mehr

clearing
Video

Anna Kimmel Wanderschäferin ist kein Acht-Stunden-Job

Anna Kimmel entdeckt einen Dorn an der Klaue des Schafs, die sich entzündet hat, und entfernt ihn.

Langenhain. Wanderschäferin Anna Kimmel hütet regelmäßig die Schafe und Ziegen von Michael Klein aus Auringen. Hin und wieder zieht sie mit den Tieren dann auch durch den Main-Taunus-Kreis. Wir haben sie getroffen. An einem eisigen Donnerstag. Mittags um zwölf Uhr. mehr

clearing

Prozess Urteil im Thielsch-Prozess: Haftstrafe für Todesfahrer

Unter großem Medienandrang wurde gestern im Frankfurter Landgericht das Urteil gegen den 27 Jahre alten Mercedes-Fahrer verlesen, der sein Gesicht mit einer großen schwarzen Mappe verdeckte.

Kriftel/Frankfurt. Eine Bewährungsstrafe wie sie die Verteidigung gefordert hatte, würde dem unfassbaren Geschehen nicht gerecht, sagte der Vorsitzende Richter der großen Strafkammer des Frankfurter Landgerichts, als er gestern das Urteil gegen den 27 Jahre alten Mercedes-Fahrer verlas, der im ... mehr

clearing

Verkehr Zieht die Diesel-Debatte an Rüsselsheim vorbei?

Ein Diesel-Fahrverbot scheint für Rüsselsheim vorerst nicht zur Diskussion zu stehen.

Rüsselsheim. Während sich Frankfurt und Wiesbaden mit einem möglichen Diesel-Fahrverbot auseinandersetzen müssen, könnte Rüsselsheim um die Debatte herumkommen. mehr

clearing

Auseinandersetzung in Rüsselsheim Mitfahrt verweigert: Jugendliche schlagen Busfahrer

Ein Blaulicht der Polizei.

Rüsselsheim/Darmstadt. Ein Busfahrer hat zwei Jugendlichen in Rüsselsheim die Mitfahrt verweigert und dafür Beleidigungen und Schläge eingesteckt. mehr

clearing

Lachebad Bürger müssen schneller schwimmen

Das alte Rüsselsheimer Hallenbad ist Geschichte. Die Eröffnung des neuen Lachebads ist für diesen Frühling angesagt – die Eintrittspreise sollen jetzt schon mal angepasst werden. Foto: Maik Reuß

Rüsselsheim. Endlich wieder Bahnen ziehen: Der Magistrat schlägt Eintrittspreise und Öffnungszeiten für das neue Hallenbad vor. Ein Gebührenkonzept für Vereine soll nachgereicht werden. mehr

clearing

Einsparungen Abläufe in der Verwaltung werden geprüft

Wo kann noch gespart werden? Die Verwaltung von Neu-Isenburg kommt regelmäßig auf den Prüfstand.

Neu-Isenburg. Bis zum Jahr 2022 sollen zehn Verwaltungsstellen eingespart werden. Damit soll laut Bürgermeister Herbert Hunkel die Effizienz gesteigert werden. mehr

clearing

Kelsterbacher Wald Mit Glyphosat gegen die Traubenkirsche

An vielen Stellen im Kelsterbacher Wald wurden unerwünschte Baumarten, wie die Traubenkirsche und Roteiche, komplett entfernt. Die Stümpfe werden mit Glyphosat bestrichen, um einen weiteren Austrieb zu verhindern.

Kelsterbach. Im Kelsterbacher Wald werden Roteichen und Traubenkirschen gefällt, weil sie keine standortgerechten Bäume sind. Außerdem kommt der umstrittene Wirkstoff Glyphosat zum Einsatz. mehr

clearing

Steigende Geburtenrate Neue Grundschulen müssen her

Vor kurzem hatten die Ergebnisse der Studie IQB-Bildungstrends für Ernüchterung bei Bildungspolitikern gesorgt.

Kreis Offenbach. Landrat Oliver Quilling hat dem Kreistag den neuen Schulentwicklungsplan vorgelegt. In dem Papier wird ein deutliches Wachstum der Schülerzahlen prognostiziert, auf das der Kreis reagieren muss. mehr

clearing

Splitter aus der Stadtverordnetenversammlung

Während der jüngsten Sitzung des Stadtparlaments wurde der Antrag von DKP/Linke Liste „Kein Glyphosat in unserer Stadt – für eine glyphosatfreie Zone Mörfelden-Walldorf“ mit den Stimmen von SPD, mehr

clearing

Bauvorhaben Anwohner fürchten mehr Lärm

Die Bürgerinfoveranstaltung im Haus der katholischen Kirche in Dreieichenhain war sehr gut besucht.

Dreieich. Bei einer Bürgerinfoveranstaltung wurde deutlich: Viele Anwohner sind mit den Plänen zur Nachverdichtung der Wohnbebauung im Gebiet „Im Dietrichsroth“ nicht einverstanden. mehr

clearing

Stadtparlament Resolution gegen Straßenbeiträge

Die Bürger sollen sich über die Straßenbeitragssatzung finanziell an Sanierungsarbeiten beteiligen. Das gilt seit 1. Januar auch in Mörfelden-Walldorf.

Mörfelden-Walldorf. Kein Thema wurde im Stadtparlament im Jahr 2017 so kontrovers diskutiert wie die schließlich zum 1. Januar 2018 eingeführte Straßenbeitragssatzung. In der jüngsten Stadtverordnetenversammlung gab es diesbezüglich jedoch einen Konsens. mehr

clearing

Stadtgeflüster Fußball ist seine große Leidenschaft

Josef Hader hat in Frankfurt früher Kabarett gespielt.

Er hat den Deutschen Fernsehpreis gewonnen, den Dieter-Hildebrandt-Preis, den Adolf-Grimme-Preis und die Goldene Romy. In seiner Heimat Österreich zählt er zu den bekanntesten Schauspielern. mehr

clearing

Stadtgeflüster Wie sie mit ihrer Krankheit umgeht

Claudia Hontschik und ihr Verleger Markus Karsten.

Claudia Hontschik , von Beruf systemische Beraterin, hat ein Buch geschrieben, in dem sie von ihren Alltagserfahrungen als MS-Kranke, die mehr

clearing

Ausstellung New York, Neu-Delhi, Preungesheim

Mit seiner Kamera geht Thoimas Blankenhorn in Frankfurt und anderen Großstädten gezielt auf die Suche nach Kunstwerken im öffentlichen Raum.

Preungesheim. In Preungesheim arbeitete Thomas Blankenhorn fast 20 Jahre lang mit Flüchtlingskindern und für ihre bessere Integration. Nun ist der leidenschaftliche Fotograf zurückgekehrt und zeigt im „Stadtraum“ seine Ausstellung „Street Art meets India“. mehr

clearing

Rechtsextremismus Neonazi-Aussteigerin erzählt in der Jüdischen Gemeinde

Heidi Benneckenstein (Mitte) in der Jüdischen Gemeinde. Neben ihr sitzen FAZ-Redakteurin Anna Prizkau und der Neonazi-Experte Andreas Speit.

Frankfurt. Heidi Benneckenstein stammt aus einer rechtsextremen Familie – und glaubte lange Zeit, was man ihr einbläute. „Ein deutsches Mädchen“ heißt der Bestseller über ihren Lebensweg aus Verblendung und Einsicht. Nun folgte sie einer Einladung der Jüdischen Gemeinde. mehr

clearing

Lahn-Marmor-Museum Museum setzt aufs Internet

Rudi Conrads, Hermann Hepp, Sibylle Kahnt und Dr. Bernold Feuerstein (von links) sehen optimistisch in die Zukunft des Lahn-Marmor-Museums, das in seine dritte Saison geht.

Villmar. Keinen Grund für Pessimismus sieht der Stiftungsvorstand des Lahn-Marmor-Museums Villmar nach dem Einbruch der Besucherzahlen im vergangenen Jahr. „Wir stehen nicht vor dem Ende“, sagte der Vorstandsvorsitzende Hermann Hepp im Gespräch mit dieser Zeitung. mehr

clearing

Helferkreis Villmar Kleiderkammer jetzt mit fester Adresse

Finden in der Kleiderkammer Schönes für ihre Kinder: Samira Elfatih (links) und Haiffa Akeed.

Aumenau. Der Helferkreis Villmar erfüllt eine wichtige Funktion. Er unterstützt Bedürftige. Das Besondere: Auch junge Flüchtlinge helfen mit. Damit unterscheidet sich der Helferkreis von der Essener Tafel, wo es Probleme mit Asylsuchenden und Einheimischen gibt. mehr

clearing

Prozess

42791 8250 0 mehr

clearing

Kommentar Der saure Apfel

<span></span>

Es ist schon häufig und an den verschiedensten Stellen gesagt worden: Das Schulbauprogramm des Hochtaunuskreises sucht bundesweit seinesgleichen. mehr

clearing

Kronberger Verkehrsführung Flanieren in der Altstadt (fast) ohne Fahrzeuge

So könnte es ab Ende März an der Schirn aussehen.

Kronberg. Ein Teil der Kronberger Altstadt wird am Gründonnerstag um Punkt 13 Uhr für mindestens sechs Monate zur Fußgängerzone. Bei einer Info-Veranstaltung am Dienstagabend wurden Details der neuen Regelung erläutert. Zunächst gibt es eine „Einschwingphase“. mehr

clearing

Opel-Zoo Es dauert, bis die Flusspferde kommen

Mit Nilpferd-Dame Tana starb im November 2014 das letzte Flusspferd im Opel-Zoo. Bis neue Hippos im Taunus zu sehen sein werden, wird es noch dauern.

Kronberg. 2017 besuchten 529 000 Menschen den Opel-Zoo. Das bedeutet einen leichten Rückgang um 1,4 Prozent. Zu den Aktivitäten des Zoos, der keine staatliche Subventionen erhält, gehört der Artenschutz. mehr

clearing

Landratswahl Der große Wahltag steht vor der Tür

Am Sonntag steht für die Wetterauer der Urnengang an.

Wetteraukreis. Für den Wetteraukreis ist der Sonntag ein wichtiger Tag. Dann findet nämlich nicht nur die Landratswahl statt, sondern die Bürger in Altenstadt, Florstadt, Ober-Mörlen, Ortenberg und Wölfersheim wählen zusätzlich auch ihren Bürgermeister. mehr

clearing

Betreiberwechsel Schülertransport: Eltern atmen auf

Es werden weiterin zwei Hin- und drei Rückfahrten zu den Schulen angeboten. Archivfoto: Jürgen W. Niehoff

Nidderau. Am Schülertransport ändert sich nichts, und das Freizeitangebot für Jugendliche wird ausgebaut: Die Mitarbeiter des Fachbereichs Kinder- und Jugendförderung in Nidderau sind mit ihrer Präsentation vor dem Jugend- und Sozialausschuss rundum zufrieden. mehr

clearing

Ton um Baumfällungen verschärft sics SPD sagt Rennstrecke den Kampf an

Die SPD fordert, die Geschwindigkeit im „Motodrom“ Theodor-Heuss-Straße zu drosseln.

Bad Vilbel. Raser und Bäume: Um diese beide Themen dreht sich die Sitzung des Ortsbeirats Dortelweil am Dienstagabend. mehr

clearing

Darum geht es in der Serie

Die junge Investmentbankerin Jana Liekam (Paula Beer) glaubt beruflich vor dem Aus zu stehen, als ihr die Luxemburger Investmentbankerin Christelle Leblanc (Désirée Nosbusch) eine Alternative mehr

clearing

Baustellen Autofahrer, das wird ein heißer Sommer

Darf in den Planungen nicht fehlen: Die PPR-Kreuzung soll diesen Sommer auf Vordermann gebracht werden, damit der Verkehr flüssiger durchs Nadelöhr fließt.

Hochtaunus. Neun große Straßenbauprojekte haben die Verkehrsmanager von Hessen Mobil für 2018 im Hochtaunuskreis auf der Agenda stehen. Autofahrer im Taunus werden vor allem in den Sommermonaten Geduld aufbringen müssen. mehr

clearing

Lebensgeschichten erzählen Wo der Friseur auch Therapeut ist

Familiäre Atmosphäre: Für Friseurmeisterin Bettina Tonn ist es genauso wichtig, den Kunden zuzuhören, wie das Haareschneiden.

Karben. Kleiner, persönlicher und familiärer: Im „Haar-Atelier“ im Johanniter-Stift läuft vieles anders. Die Mitarbeiter kennen die Lebensgeschichten der Kunden – mit allen Höhen und Tiefen. mehr

clearing

Falschgeld Sich beim Euro-Schein sicher sein

Die Teilnehmer betrachten die Banknoten unter Anleitung von Jürgen Schühler ganz genau.

Karben. Die Zahl der gefälschten Geldscheine hat sich innerhalb der vergangenen vier Jahre mehr als verdoppelt. Um die falschen von den echten Geldscheinen unterscheiden zu können, informierte die Polizei Mittelhessen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank die Bürger bei ... mehr

clearing

Örtliche Polizeisprechstunde Sie haben für jeden ein offenes Ohr

Arbeiten für die Bürger kooperativ zusammen: Die Polizistin Silke Rübmann (41) und der Leiter des Ordnungsamts Nidderau Michael Juracka. (42).

An jedem ersten Montag im Monat bietet die Polizeistation Hanau II, Außenposten Bruchköbel, in der Nidderauer Stadtverwaltung eine zweistündige Polizeiberatung an. Zwischen 16 und 18 Uhr kann hier jeder Bürger seine Anliegen vortragen. Auch unangemeldet. mehr

clearing

Weiter im Ausschuss

Am Dienstag, 6. März, 19 Uhr, beschäftigt sich der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt mit dem Thema. Dort sind dann auch die am Dienstag vermissten Antworten zum Themenbereich mehr

clearing

Stationäre Pflege

  Das Johanniter-Stift, Lohgasse 11 in Klein-Karben, verfügt über 105 Einzelzimmer für die vollstationäre Pflege sowie 13 Wohnungen im Betreuten Wohnen mehr

clearing

Jeden ersten Montag

Jeden ersten Montag im Monat, in der Zeit von 16 Uhr bis 18 Uhr, wird im Nidderauer Rathaus, Zimmer E 16, eine Polizeisprechstunde für die Bürgerinnen und Bürger angeboten. mehr

clearing

Malteser Hilfe macht Einkauf zum Genuss

Heidi Denfeld von den Maltesern (links) hilft einer Seniorin, die eine körperliche Beeinträchtigung hat, beim Einkaufen.

Bad Homburg. Aus einem breiten Warenangebot in Ruhe auswählen zu können, ohne sich darum zu sorgen, wie man die Einkäufe nach Hause bekommt: Das ist ein Stück Lebensqualität. Der Malteser Hilfsdienst sorgt dafür mit dem „mobilen Einkaufswagen“ für Senioren. mehr

clearing

Wer sich als Betreuer oder Fahrer engagieren will, kann sich melden

Das kostenlose Angebot ist vom Umfang her auf normale häusliche Einkäufe (keine Getränke) ausgerichtet. Dabei werden den Senioren die Einkäufe bis in die Wohnung gebracht. mehr

clearing

Prozess

45000 8250 0 mehr

clearing

Prozess Täter muss Opfer eine Pizza ausgeben

Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

Bad Homburg. Eine Rangelei zwischen zwei jungen Afghanen auf einem Fußballplatz führte zu einem Prozess wegen Körperverletzung. Doch die Richterin griff einen Vorschlag des Staatsanwaltes auf – und nun könnte bald alles mit einem Selfie beendet sein. mehr

clearing

Job gesucht Etwas mehr Arbeitslose im Main-Taunus

Die Arbeitslosenquote lag im vergangenen Monat unverändert bei 5,3 Prozent.

Main-Taunus. Gegen den Trend hat die Zahl der Arbeitslosen im Main-Taunus-Kreis im Februar etwas zugenommen. Kein Grund zur Besorgnis, sagt die Arbeitsagentur. mehr

clearing

Musical Reise in die Glamour-Welt

Bei der Nacht der Musicals heizen die Sänger dem Publikum mit kreativen Kostümen ein.

Bad Homburg. Mamma mia! Bei der „Nacht der Musicals“ jagt ein Hit den anderen. Schon wieder hat das Kurtheater gebebt, als das Publikum die beliebtesten Klassiker der Welt des Gesangs umjubelte. mehr

clearing

Flohmärkten in Hattersheim Organisator gesucht: Wer rettet die Flohmarktsaison?

Der große Flohmarkt trug mit zum Rekorderlös bei: Über 8000 Euro gehen an Oberursels Kunsttäter und ein Sozialprojekt in Neu-Anspach.

Hattersheim. Das Interesse an Flohmärkten in Hattersheim hat abgenommen. Die Stadtverwaltung sucht dennoch nach einem neuen ehrenamtlichen Organisator. Klaus Jürgen Sauer, der die Flohmärkte 20 Jahre lang betreute, erzählt. mehr

clearing

Oberforsthaus Noch immer kein Hotel in Sicht

Der Zahn der Zeit nagt am Oberforsthaus. Das Gebäude verfällt allmählich.

Einen Investor für ein Hotel in Frankfurt zu finden sollte doch kein Problem sein. Schließlich werden seit Jahren die Rekorde bei den Übernachtungszahlen geknackt. Doch für das Oberforsthaus sucht die Stadt seit Jahren jemanden, der daraus ein hochwertiges Hotel macht. mehr

clearing

Elzer Marien-Apotheke Neue Gesichter in der Apotheke

Apothekenleiterin Tatjana Miller (Zweite von links) arbeitet sein Januar in der Marien-Apotheke.

Ein paar frische Blumen, ein bisschen frisches Grün an den Wänden- ansonsten hat sich nicht viel verändert in der Marien-Apotheke. Und es soll sich erst einmal auch nichts weiter ändern, mehr

clearing

Rodung Nachlese zu Schlossgärten-Streit

Nach den Rodungsarbeiten ist der Blick vom Huttig aus aufs Limburger Schloss frei.

Limburg. Die Rodungsarbeiten an den verwilderten Schlossgärten gehen heute zu Ende. Die Aufregung um das Fällen der Bäume hat sich inzwischen gelegt. Der Ortsbeirat Innenstadt, der das Verfahren kritisiert hatte, musste gar nicht eingebunden werden. mehr

clearing

Kaufanfrage Mehrheit für Spielplatz-Verlegung

Das Gerätehaus der Wehr ist zu klein geworden und muss ausgebaut werden. Das geht nur auf dem daneben liegenden Spielplatz des Kindergartens. Archivfoto: Schwarz-Cromm

Grävenwiesbach. Um Grund und Boden drehte sich das Interesse der Gemeindevertreter bei der ersten Parlamentssitzung des Jahres. Irgendwoher müssen neue Baugrundstücke schließlich kommen. mehr

clearing

Schulwald Natur auf andere Art erleben

Noch herrscht Stille im Schulwald in Oberursel, doch bald können hier wieder Kinder in vielen Projekten etwas lernen.

Oberursel. Das Jahresprogramm des Schulwaldes Oberursel steht. Ein besonderes Highlight sollen die Ferienspiele werden – sowie die „Batnight“, in der sich alles um Fledermäuse dreht. Damit das Programm weiterhin angeboten werden kann, sind jedoch einige Neuerungen am ... mehr

clearing

Der Moser-Adolf wird 80

Turner Adolf Moser gehörte auch zu den großen Talenten im Straßenradfahren.

Sulzbach. Wenn es bei der Sulzbacher Kappensitzung immer wieder heißt „Ein Moser kommt selten allein“ und sechs „Moser-Bube“ auf der Bühne ihren Klamauk machen, sitzt Familienoberhaupt Adolf Moser stolz wie ein Schneekönig im Publikum. Heute feiert er seinen 80. mehr

clearing

Politik Franz Jirasek kandidiert für eine dritte Amtszeit

Franz Jirasek vor seinem Büro im ersten Stock des Krifteler Rathauses. Hier fühlt sich der Marxheimer so wohl, dass er sich für eine dritte Amtszeit zur Wiederwahl stellt.

Kriftel. Franz Jirasek hat als Erster Beigeordneter für die Obstbaugemeinde viel erreicht. Doch der Marxheimer hat noch viele Projekte, die er in Kriftel verwirklichen möchte. Für sein Ja zu einer dritten Amtszeit hat er allerdings einige Bedenkzeit gebraucht. mehr

clearing

Flugverkehr Wirbelschleppen reißen in Flörsheim wieder Ziegel vom Dach

Nicht nur wie hier in der Lahnstraße kommen Flieger im Landeanflug den Häusern in Flörsheim gefährlich nah.

Flörsheim. Zum Glück waren keine Menschen auf der Lahnstraße, als am Dienstag Ziegel von einem Dach stürzten, die durch Wirbelschleppen von einem Flugzeug im Landeanflug herunter gerissen worden waren. mehr

clearing

Vom Aussterben bedrohtes Kulturgut

Das Hirtentum ist weltweit vom Aussterben bedroht. Und das, obwohl Schäfer mit ihren Herden einen wichtigen Beitrag zur Landschaftspflege und dem Naturschutz leisteten, sagt Anna Kimmel. mehr

clearing

Heimatverein braucht neuen Vorsitzenden Erich Schick hört nach zehn Jahren auf

Erich Schick verlässt den Heimatverein nach zehn Jahren im Amt.

RAUNHEIM. Der Heimatverein verliert mit seinem amtierenden Vorsitzenden Erich Schick nach zehn Jahren im Dienst ein Raunheimer Original an seiner Spitze. mehr

clearing

Feuerwehr Eisige Übung für den Ernstfall

Jochen Engel (links) und Nico Baier ziehen die Puppe mit Hilfe einer Leiter aus dem Wasser.

TREBUR. Das Eis ist dünn, der Körper im Wasser schwer. Dass er nur einer Puppe gehört, ist den Feuerwehrleuten egal. Sie geben alles – so oder so. mehr

clearing

Kreis Groß-Gerau Börse für Streuobstwiesen eröffnet

Einfach aufsammeln: Eine Streuobstwiese im Vordertaunus.

KREIS GROß-GERAU. Der Kreis Groß-Gerau hat eine Börse für Streuobstwiesen ins Leben gerufen. Das Ziel ist der Erhalt dieser wichtigen Flächen. mehr

clearing

Aktion Tagwerk Er informiert über Afrika

Lehrer Stefano Lucifero hält für die Schüler nach dem Vortrag der FSJler viel Informationsmaterial zur Aktion Tagwerk bereit.  Foto: Hamann

Rüsselsheim. Am Mittwoch war das Infomobil von Aktion Tagwerk am Neuen Gymnasium zu Gast. Dabei lernten die Schüler der achten und neunten Klassen einiges über die Situation in den afrikanischen Ländern Ruanda und Uganda. mehr

clearing

Sport Aikido-Meister zu Gast beim Judo-Club

<span></span>

Rüsselsheim. Am Dienstagabend waren die Aikido-Meister Kenji und Kenta Shimizu beim Training des Judo-Clubs Rüsselsheim zu Gast. Die beiden Japaner begutachteten das Können der Deutschen und entschieden über die Graduierung der Kampfsportler auf eine höhere Stufe. mehr

clearing

1913 Tonnen Bauschutt

Auf dem Wertstoffhof sind sechs Mitarbeiter beschäftigt, die im Schichtsystem arbeiten, informiert Tanja Kilp. Der Wertstoffhof ist montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr geöffnet, an den übrigen mehr

clearing

Anpassung auch bei anderen Bädern

Die Angebote des Freibads und des Waldschwimmbads sollen im zeitlichen Umfang und in der Ausstattung unverändert bleiben. Die Gebühren werden dennoch aus „abrechnungstechnischen mehr

clearing

Eisenbahnfreunde Wagen 13 soll wieder rollen

Blick in die Werkstatt des Frankfurter Feldbahnmuseums, vorne steht Udo Przygoda.

Die Mitglieder des Vereins Frankfurter Feldbahnmuseum halten ihre Lagerhallen, Trassen und Fahrzeuge selbst in Ordnung. Derzeit wird ein Schmalspurwagen aus Mecklenburg-Vorpommern wiederhergestellt – eine Fleißarbeit. mehr

clearing

Service Jugendtaxi bringt Nachtschwärmer für wenig Geld ans Ziel

Im Jahr 2011 hatte sich das Jugendtaxi bereits zu einer anerkannten Option für die nächtliche Heimreise entwickelt, wie dieses Archiv-Foto aus Hahnstätten zeigt.

Dornburg. Seit Jahren fahren an Feiertags- und Wochenendnächten Jugendtaxis durch den Kreis, um junge Menschen sicher und für wenig Geld durch ihre Freizeit zu befördern. Der Service wird geschätzt – aber nicht überall genutzt. mehr

clearing

traßensanierung Viel Skepsis auf Bürgerversammlung

Die Bürgerversammlung war gut besucht. Auch die Sorgen des Dorfladens ohne Parkplätze vor Ort waren ein Thema.

Mensfelden. In Mensfelden schlägt das Thema Straßenerneuerung im Teilstück Hehnerstraße / Sonntagsstraße hohe Wellen. In einer Bürgerversammlung in der Erich-Valeske-Halle sollten insbesondere Fragen zu den Kosten geklärt werden. Viele Anwohner zeigten sich empört. mehr

clearing

Friedrich-Ebert-Schule Baggern für schnelleres Internet in der Schule

Das digitale Zeitalter beginnt mit dem beherzten Ausbaggern eines Grabens für die Datenleitung: Die Seckbacher Friedrich-Ebert-Schule wird ans Datennetz der Stadt angeschlossen. Dafür wird ein 950 Meter langes Rohr für das Glasfaserkabel verlegt.

Frankfurt. Die Stadt treibt die Digitalisierung voran: In diesem Jahr werden vier Schulen neu ans Glasfasernetz angeschlossen. 14 weitere Schulen erhalten WLAN sowie Laptops und Tablets. mehr

clearing

Ausgebüxte Kita-Kinder So sollten Erwachsene reagieren, wenn Kleinkinder allein unterwegs sind

Stefan Schäfer vom Kinderschutzbund

Die Geschichte der zwei Sechsjährigen, die am Montag aus ihrem Höchster Kindergarten ausgerissen sind und in Hausschuhen drei Kilometer bis ins Main-Taunus-Zentrum gelaufen sind, hat unter unseren Lesern für viel Aufregung gesorgt. Etwas gelassener reagiert Stefan Schäfer, ... mehr

clearing

Schüler-Presse-Preis Die besten Nachwuchsjournalisten gesucht

Sie haben allen Grund, stolz zu sein: die Preisträger 2017.

Frankfurt. Starke Themen, gute Texte, schönes Layout: Viele Jungen und Mädchen zeigen in ihrer Schülerzeitung viel Talent, sind kritisch und kreativ. Eine Jury wählt nun zum 26. Mal die gelungensten Arbeiten aus. mehr

clearing

Handwerker, Autohändler, Autobesitzer Diese Frankfurter würde ein Fahrverbot hart treffen

Malermeister Norbert Dieter zeigt den Tankstutzen: Diesel. Er hofft, dass er weiter mit seinen Werkstattwagen in die Stadt fahren darf.

Frankfurt. Die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtshofs löst Ärger aus – bei Autofahrern, Kleinunternehmern, Autohändlern. Denn es droht das Aus für Dieselfahrzeuge in Städten, auch in Frankfurt, wo die Stickoxidbelastung hoch ist. mehr

clearing

Stadtentwicklung Altes Polizeipräsidium ist endlich verkauft

Nur die Fassade des alten Polizeipräsidiums an der Friedrich-Ebert-Anlage steht unter Denkmalschutz. Die Gebäude dahinter werden abgebrochen.

Frankfurt. Nach jahrelangem Stillstand wurde jetzt ein Käufer für das alte Polizeipräsidium an der Friedrich-Ebert-Anlage gefunden. Details will Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) heute in Wiesbaden nennen. Die Stadt ist mit der Vergabe nicht zufrieden. mehr

clearing

Obdachlosencafé Ein warmes Essen und lockere Gespräche

Inhaber Jürgen Schuck packt bei der Premiere des Obdachlosencafés in seinem Restaurant mit an.

Praunheim. Eine warme Suppe, ein Stück Kuchen und Kaffee sowie kostenlose Kleidung: All das bietet seit mehr als 35 Jahren das Obdachlosencafé der Auferstehungsgemeinde für Menschen mit wenig Geld in der Tasche. Erstmalig lud jetzt Schuch’s Restaurant die Bedürftigen in seine ... mehr

clearing
« neuere Artikel vom 01.03.2018 aus dem Ressort Region ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse