E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 19°C
« neuere Artikel vom 20.06.2018 aus dem Ressort Region ältere »

Frankfurter Straßenrap Rap ohne Sexismus: So wehren sich Abdel und Alpay gegen Vorurteile

Ein Jugendclub in der Nordweststadt geht in Sachen Sozialarbeit neue Wege. Die Pädagogen begegnen den Jugendlichen auf Augenhöhe und mithilfe ihrer Lieblingsmusik. Rap verleiht ihnen einen Stimme, die sonst nicht gehört wird. mehr

clearing

Staatsanwaltschaft ermittelt Frau soll in Frankfurter Boutiquen gefälschte Markenware verkauft haben

Frankfurt. Die Frankfurter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen eine 38 Jahre alte Frau, die in mehreren Geschäften im Stadtgebiet angebliche Markenware verkauft haben soll. mehr

clearing

Stadtverordnetenversammlung Zentraler Standort für Feuerwehr beschlossen

Mörfelden-Walldorf. Es war eine überaus spannende Sitzung: Nach über zwei Stunden Debatte fasste die Regierungsmehrheit gegen die Stimmen der Opposition einen Grundsatzbeschluss für den Bau eines zentralen Feuerwehrgerätehauses. mehr

clearing

Polititk Raus mit Applaus: Dr. Frank Blechschmidt legt Landtagsmandat nieder

Hochtaunuskreis. Dr. Frank Blechschmidt legt überraschend sein Landtagsmandat nieder. Für ihn wird Stefan Müller nachrücken. mehr

clearing

Abschied Günther Bredefeld verlässt die Jugendverkehrsschule

Am Ende einer langen Dienstlaufbahn: Günther Bredefeld geht in Ruhestand.

Main-Taunus. Vor vier Jahren hätte Günther Bredefeld schon in Pension gehen können. Doch er wollte nicht: Die Arbeit in der Jugendverkehrsschule macht ihm einfach zu viel Spaß. mehr

clearing

Kundgebung CDU-Verbände planen Sternmarsch gegen neuen Frankfurter Stadtteil

Oberursel,Blick auf geplantes Neubaugebiet der Stadt Frankfurt

Hochtaunus/Main-Taunus. „Deutlich machen, wo die CDU steht“ – das ist laut Hochtaunus-CDU-Chef Jürgen Banzer das Ziel einer Aktion, die die Union für den 19. August plant. Mit einem Sternmarsch will sie ihre Haltung zum Stadtteil aufzeigen, den Frankfurt beiderseits der A 5 plant. mehr

clearing

Lesungen in Oberursel Mit Bestseller-Autorin Charlotte Link wird der Herbst kriminell gut

Charlotte Link bringt im Herbst ihr neues Buch „Die Suche“ heraus. Schon vor dem offiziellen Erscheinen stellt sie es in Oberursel vor.

Oberursel. Oberursel erlebt im September und Oktober seinen ersten Krimiherbst. Buchhändlerin Martina Bollinger hat eine Veranstaltungsreihe mit sechs Lesungen organisiert – mit namhaften Autoren und druckfrischen Werken. mehr

clearing

Immobilienverkäufe Bad Homburg bleibt ein teures Pflaster

Der Verkauf des DuPont-Areal am Südcampus hat Investor Rock Capital zum Jahresanfang an eine Wüstenrot-Tochter verkauft – für über 20 Millionen Euro.  Archivfoto: Jens Priedemuth

Bad Homburg. Wohnen in der Kurstadt, erst recht der Erwerb von Immobilien, ist und bleibt teuer. Das geht aus dem aktuellen Immobilienmarktbericht des ehrenamtlich arbeitenden Gutachterausschusses der Stadt hervor. Er bescheinigt der Kurstadt „ein ungebrochen hohes Preisgefüge“. mehr

clearing

Kunden von weit her Mittwochsmarkt auf dem Epinay-Platz ist beliebt

Ein Fest fürs Auge: Am Stand von Andreas Gerhard leuchtet Obst und Gemüse in allen Farben.

Oberursel. Die Kunden wollen die Herkunft der Produkte wissen: Regional und handgemacht werden immer wichtiger. Auf dem Oberurseler Mittwochsmarkt können die Wünsche erfüllt werden. Die Standbetreiber beraten gerne bei einem Plausch mit Kunden. Der gute Ruf zieht auch neue Anbieter auf ... mehr

clearing

Straßen inspiziert SPD sucht einen Platz für eine Ruhebank in Usingen

Birgit Hahn (links), Bernhard Müller und Leonie Theuerkauf mit ihren beiden Kindern (von links) hofften auf viele Usinger Bürger, die helfen, den passenden Ort für eine Ruhebank zu finden. Die Sozialdemokraten blieben aber unter sich.

Usingen. Die SPD will das Ohr am Bürger haben. Jedem Problem, das ihr bekannt gemacht wird, soll nachgegangen werden. Beschwerden gibt es viele. Wenn es aber an die Lösungssuche geht, dann fehlen häufig die Bürger. Wie auch bei dem jüngst von der SPD angebotenen Stadtrundgang. mehr

clearing

Schweren Herzens Ulrike Langhals nimmt Abschied vom Lehrerberuf

Ulrike Langhals ist Sonder- und Heilpädagogin.

Oberursel. Qualifizierten Unterricht für Kinder und Jugendliche mit Behinderung – dafür setzte sich Ulrike Langhals jahrelang mit Begeisterung ein. Damit soll im Ruhestand nicht Schluss sein. mehr

clearing

Ruhestand Joachim Kirschner nimmt Abschied von "seiner" Schule

Joachim Kirschner ist künftig in doppelter Hinsicht ein „Ehemaliger“ des Taunusgymnasiums – als Schüler und als Lehrer.

Königstein. Erst Schüler, dann Referendar, später Lehrer – das Taunusgymnasium beziehungsweise die Taunusschule, so der frühere Name, hat Joachim Kirschner nie losgelassen. Nun nimmt er Abschied und sagt: „Ich war immer sehr zufrieden mit meinem Beruf.“ mehr

clearing

Vogel ausgebüxt Bussard-Dame Lea wird vermisst - Falkner bittet um Mithilfe

Wüstenbussard Lea ist am Samstag ausgebüxt.

Niederreifenberg. Vor fünf Jahren ist die Wüstenbussard-Dame Lea schon einmal ausgebüxt. Doch diesmal könnte es schwieriger werden, sie wiederzufinden. Die Falkner bitten daher um die Mithilfe aufmerksamer Bürger. mehr

clearing

Nahverkehr Politiker fordern bessere Erreichbarkeit der Endhaltestelle 17

Von links kommt die Isenburger Schneise, rechts, wo die Radfahrer queren, soll der Fußweg  aufgebessert werden.

Neu-Isenburg. Die Straßenbahnendhaltestelle der Linie 17 ist von vielbefahrenen Straßen umgeben und für Fußgänger und Radler nicht gut zu erreichen. Das wollen CDU, FDP, Grüne und Freie Wähler nun ändern. mehr

clearing

Stadtgeflüster Lounge mit viel WM-Feeling

Die Gastgeber Jörg Müller, Frau Sondergeld und Stephan Pauly genießen das Ambiente auf dem Balkon der Alten Oper.

Die Trophäe, die beim Frankfurter Sportpresseball vergeben wird, heißt Pegasos. Doch gestern spielte bei der Sommerlounge des Sportpresseballs eine ganz andere Auszeichnung die Titelrolle: der mehr

clearing

DLRG Wie gefährlich ist der Waldsee in Raunheim?

Martin Zwickl (links) und Thomas Gassen haben den Bildschirm des Sonargerätes im Blick, sie messen die Tiefe des Waldsees.

RAUNHEIM. Die DLRG vermisst mit einem Sonargerät die Tiefe des Waldsees. Damit bereitet sie sich für die Badesaison vor. mehr

clearing

Bürgerinitiative lässt nicht locker Windkraftgegner in Kirberg drohen mit Klage

Karin Nickel und Dr. Wolfgang Wagner wollen keine Windkraft im Kirberger Wald.

Kirberg. Drei Windkraftanlagen hat das Regierungspräsidium in Gießen im Kirberger Wald genehmigt, die Klagefrist dagegen endet in den nächsten Tagen. Laut der Bürgerinitiative „Keine Windkraft im Kirberger Wald“ erwägen Einzelpersonen, eine solche zu erheben. mehr

clearing

Spatenstich Breitband-Ausbau im Kreis Limburg-Weilburg kommt voran

Vor den Augen der zahlreichen Gäste vollzogen Frank Bothe, Leiter der Telekom-Technik-Niederlassung Südwest, Verena Scharf von AteneKOM, Staatssekretär Mathias Samson, Landrat Manfred Michel, Landkreis-Breitbandkoordinator Martin Rudersdorf und der Leiter der Adolf-Reichwein-Schule, Ralf Abel (von links), den ersten Spatenstich.

Limburg-Weilburg. Die zweite Stufe des Breitbandausbaus im Landkreis Limburg-Weilburg hat begonnen: Mit dem ersten Spatenstich soll noch mehr Tempo ins heimische Internet kommen. mehr

clearing

Neue Serie Zehn Jahre Nordumgehung: Pleiten, Pech und Pannen

Die „Bodirsky-Kurve“ als Lösung: Im November 2006 waren die Arbeiten an der Bahnunterführung in vollem Gange. Archivfotos: Bachfischer (3)/Deul/Barowski

Bad Vilbel. Vor nur etwas mehr als zehn Jahren fuhren die ersten Autos über die Bad Vilbeler Nordumgehung. Der Einweihung im Mai 2008 ging ein jahrelanges Ringen mit der Landesregierung voraus. Diese Zeitung setzt hiermit eine kleine Serie zu der Straße fort, die immer wieder zu ... mehr

clearing

Bahnverkehr S6-Chaos im Wetteraukreis: Landrat spricht Machtwort

S-Bahn S6 in Groß-Karben und Regionalexpress von Deutsche Bahn

Wetteraukreis. Zuverlässigere und pünktlichere Züge in der Wetterau fordert Landrat Jan Weckler (CDU). Er reagiert damit auf die Lage während der Osterferien, als viele Pendler zusätzlich unter fehlenden Informationen litten. Immerhin: In diesen Sommerferien bleiben größere Bauarbeiten aus. mehr

clearing

Nahverkehr Viabus übernimmt am Sonntag in Nidderau

Bisher interimsweise, ab Montag jeden Tag sind die Busse von Viabus in Nidderau unterwegs. Sie verkehren dann auch als neuer Stadtbus der Linie 45.

Nidderau. Eine neue Epoche beginnt im Nidderauer Nahverkehr: Ab Sonntag ist der neue Stadtbus unterwegs – mit neuem Betreiber. Fahrzeuge des umstrittenen Unternehmens Viabus fahren dann auf neuen Linien. Momentan gibt sich die Kreisverkehrsgesellschaft (KVG) mit großen ... mehr

clearing

Nach 75 Jahren 82-Jährige erhält Feldpost von ihrem Vater

Irmgard Reinhold mit Bürgermeister Michael Antenbrink

Flörsheim. Die Briefe, die der Grenadier Eugen Halbach 1943 an die Lieben in Flörsheim schrieb, hat die Adressaten erst jetzt erreicht. Bürgermeister Michael Antenbrink brachte die Post persönlich nach Michelstadt. mehr

clearing

Rehkitz Dieses tierische Findelkind ist zum Verlieben

Rehkitz „Ursi“ ist über den Berg und liegt am liebsten auf der kuscheligen Felldecke in Kirsten Tönnies’ Küche.

Fischbach. Zwei Tage suchte ein winziges Rehkitz verzweifelt nach seiner Mutter – dann brachten Jäger aus Eppstein es zur Kelkheimer Tierärztin Dr. Kirsten Tönnies. Sie päppelt das „Bambi“ auf, das inzwischen eine besondere kulinarische Vorliebe entwickelt hat. mehr

clearing

Stadt muss Geräte abbauen Spielen ist auf diesem Spielplatz in Schwalbach zu gefährlich

Die Stadt Schwalbach hat einen Zettel ans Spielplatz-Tor gehängt. Das Gelände am unteren Marktplatz bleibt vorerst gesperrt.

Schwalbach. So richtig prickelnd und so sehr einladend war der Spielplatz ja nicht. Doch vorerst ist das Gelände vorm „bunten Riesen“ für Kinder sowieso tabu. mehr

clearing

An rund 40 Stellen Frankfurt nutzt Sommerferien für Arbeiten im Straßenbau

Eine Baggerschaufel auf einer Baustelle.

Frankfurt. Die Stadt Frankfurt nutzt die sechswöchigen Sommerferien, um Straßen frische Asphaltschichten zu verpassen oder Pflastersteine auszutauschen. mehr

clearing

Vorschlag Fraa Rauscher auf Ampeln in Sachsenhausen?

Frankfurt. Eine Bürgerinitiative fordert, das Stadtoriginal Fraa Rauscher zum Ampelmännchen in Sachsenhausen zu machen. Was halten Sie von der Idee? Stimmen Sie ab! mehr

clearing

Ferienbeginn So wird das Wetter in Hessen am Wochenende

Atmosphäre vom vergessenen Dorf Berkersheim. Kreuzung Am Dachsberg/Am Kalten Berg,Berkersheim,  Frankfurt/M. Aufgenommen am 12.04.2017.

Frankfurt. Zum Beginn der Sommerferien in Hessen wird es noch mal kalt: Am Wochenende fallen die Temperaturen deutlich. Aber der Sommer kommt wieder. mehr

clearing
Video

Nahverkehr Frankfurter S-Bahn-Tunnel vor sechswöchiger Sperrung

ARCHIV - 26.08.2015, Hessen, Frankfurt am Main: Eine S-Bahn fährt am Hauptbahnhof in den S-Bahn-Tunnel hinein. (zu dpa «Frankfurter S-Bahn-Tunnel nach Sperrung wieder freigegeben» vom 04.06.2018) Foto: Christoph Schmidt/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Frankfurt. Ab Samstag müssen sich viele Bahn-Pendler im Rhein-Main-Gebiet noch einmal kräftig in Geduld üben. Der zentrale S-Bahn-Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt wird wieder voll gesperrt, diesmal sechs Wochen lang während der gesamten hessischen Sommerferien. mehr

clearing
Fotos

Opel-Firmenlauf So war der Opel-Firmenlauf in Rüsselsheim

Opel-Lauf

Rüsselsheim. Der siebte Opel-Firmenlauf ist Geschichte. Trotz der drückenden Luft kamen alle Läufer gut ins Ziel. Dass manche dabei schneller unterwegs waren als andere, geriet zur Nebensache. mehr

clearing

Theater Die Heinemann-Schüler verpassen Schneewittchen die Tarantino-Kur

Unterhaltsam und kritisch: Schüler der Qualifikationsphase 2 führen ihr Stück „Theaterabend“ auf.

Rüsselsheim. Das Darstellende Spiel hat einen hohen Stellenwert an der Gustav-Heinemann-Schule. Das wurde beim Theaterabend eindrucksvoll vorgeführt. Hier erfuhr man auch ganz Neues über alte Bekannte. mehr

clearing

Grundschul-Cup Diese Teams aus Rüsselsheim stecken die Nationalmannschaft ganz locker weg

Maurice, Nicolas, Aljona und Elena (von links) aus der 2a haben mit ihrer Mannschaft in den ersten beiden Spielen bereits ein Torverhältnis von 18:0 erspielt.

Königstädten. Die Kooperation der SV Alemannia mit der Grundschule Königstädten mündete kurz vor Ferienbeginn in einem Grundschul-Cup. Dabei kämpften gestern viele Klassenteams besser und erfolgreicher als die deutsche Nationalmannschaft bei ihrem WM-Auftaktspiel. mehr

clearing

Malerei Warum bei Ellen Ribbes "Kopfgeburten" nichts stimmt (und das gut ist)

Ellen Ribbe zeigt ihre Farbstiftzeichnung „Thelma“, eines ihrer originellen Porträts.

Rüsselsheim. Ellen Ribbe stellt im Frisörsalon Enza aus. „Kopfgeburten“ nennt sie die zwölf Exponate, die in künstlerischer Reduktion faszinierend heiter mit der Linie spielen. In vielerlei Technik – Zeichnung, Wachsbilder, Kollagen – sind originelle Typen entstanden. mehr

clearing

Politik in Nauheim Fraktionen sind sich uneinig: Sportkindergarten erweitern oder nicht?

Der Sportkindergarten des Turnvereins soll mit einem Anbau erweitert werden, allerdings gilt das Projekt für 4,5 Millionen Euro bei einigen Gemeindevertretern als zu teuer.

Nauheim. Der Gemeindevorstand begründet in einer umfangreichen Vorlage, warum der Sportkindergarten für 4,5 Millionen Euro erweitert werden soll. Die Debatten ebben deshalb nicht ab. Ein Alternativ-Vorschlag der Grünen scheint nicht mehrheitsfähig. mehr

clearing

Ausstellung Wie aus einem Eisenbahnausbesserungswerk ein Wohngebiet wurde

Stadtteilhistoriker Wolfgang Lampe erklärt Besucher Günter Gemeinder das Modell des Eisenbahnausbesserungswerks. Die Geschichte von Gemeinders Verein „Fränki-Elf“ ist in den Anfängen eng mit der autonomen Besetzungszeit des Areals verbunden.

Nied. Längst nicht mehr alle können sich daran erinnern, dass es in Nied mal eine autonome Enklave gab. Der Stadtteilhistoriker Wolfgang Lampe beleuchtet diesen Aspekt der Geschichte des Eisenbahnausbesserungswerks in einer Ausstellung im Museum des Heimat- und Geschichtsvereins in ... mehr

clearing

Wiesbadener und Frankfurter Das sind die Landtagskandidaten der Linken

Kandidat 1: Ingo von Seemen

Main-Taunus. Ingo von Seemen und Michael Müller treten für die Linke im Main-Taunus-Kreis bei der Landtagswahl an. Müller hat auf der Landesliste den 12. Platz. mehr

clearing

Historisch In Frankfurt sagten wir nicht Stadtfest, sondern Sound of Frankfurt

Jeden Frankfurter, der in den 90er Jahren zwischen 15 und 25 Jahre alt war, packt ein eigentümliches Gefühl, wenn er an den Sound of Frankfurt zurückdenkt. Vermutlich war es das Coolste, was die Stadt je für die jugendlichen Bürger hätte organisieren können. Eine Zeitreise. mehr

clearing

ÖPNV Verspätungen und Ausfälle im Frankfurter S-Bahn-Verkehr

Der zentrale S-Bahn-Tunnel unter der Frankfurter Innenstadt wird erneut für vier Tage gesperrt.

Das war für viele kein schöner Feierabend: Am Mittwochabend gab es vorübergehend massive Probleme mit dem S-Bahn-Verkehr in Frankfurt. mehr

clearing

Rückblick auf erfolgreiche Jahre Gluckenstein-Schulleiterin Rita Schild geht in den Ruhestand

14 Jahre war Rita Schild Lehrerin an der Gesamtschule am Gluckenstein, vier davon als Leiterin.

Bad Homburg. Mit Rita Schild geht eine Rektorin, die ihren Traumberuf immer geliebt hat. Über ihren pädagogischen Auftrag hatte die Schulleiterin der Gesamtschule am Gluckenstein immer eine ganz genau Vorstellung. Sie hinterlässt eine Schule „mit Herz und Verstand“. mehr

clearing

Buch erzählt die Geschichte von „Supp“ in Bildern

Ein Klavier als schmucke Bücherablage, ein runder Tisch für die Stapelware, Schmökersessel auf der Galerie, unten Parkettboden statt grauem Teppich – es scheint, als habe „F. mehr

clearing

Fraport will CO2-Ausstoß stark senken

Die Fraport AG will bis 2030 die Schadstoff-Emissionen ihrer Immobilien von 230 000 Tonnen CO2 pro Jahr auf 80 000 Tonnen senken. Mit 650 Millionen Kilowatt jährlich verbraucht sie ungefähr so viel mehr

clearing

Unfall in Bornheim Siebenjähriger ist im Frankfurter Panoramabad fast ertrunken

Foto: Im Panoramabad am Bornheimhang, ist am 18.Juni fast ein 7jähriges Kind ertrunken.

Frankfurt. Nach den tödlichen Unglücksfällen im Frankfurter Zoo und der Rhein-Main-Therme wäre beinahe das nächste Kind ertrunken. Ein siebenjähriger Schwimmbadbesucher konnte am Montag in Bornheim gerade noch rechtzeitig aus dem Becken gezogen werden. Sein Lebensretter will allerdings ... mehr

clearing

„Tag der Langspielplatte“: Interview mit Volker Arndt über die lebenslange Leidenschaft für Vinyl

Volker Arndt mit einer abspielbaren Picture-Disc-Sonderedition der deutschen Heavy-Metal-Band „Warlock“ aus dem Jahr 1986.

Mörfelden-Walldorf. Er gilt als einer der bekanntesten Vinyl-Retter der Region: Volker Arndt sammelt Schallplatten seit Kindertagen und hat sie in allen Größen und Farben. Im Gespräch mit unserem Reporter Michael Forst erzählt er, woher sein Faible für die runden Scheiben rührt und was seine ... mehr

clearing

Plattenabende: Die nächsten Termine

Im Kulturbahnhof Mörfelden (Kuba) organisiert Volker Arndt seit vielen Jahren regelmäßig Vinylabende, bei denen er auflegt und seltene Platten vorstellt. Dies sind die nächsten Termine: mehr

clearing

Wie geht es weiter? Chor Ephata verliert seine beiden Leiter

Mit Leib und Seele dabei: Chorleiter Benedikt Baum beim Abschiedskonzert des Ephata-Chors.

Friedrichsdorf. Seit rund 20 Jahren gibt es den Chor Ephata der Evangelisch-methodistischen Kirche. Jetzt haben Benedikt Baum und Michael Braaz ihr Engagement in der Chorleitung beendet. Das Aus des beliebten und überregional bekannten Chores soll das aber nicht bedeuten. mehr

clearing

50-jähriges Bestehen Das war die erste Abschlussklasse der Adolf-Reichwein-Schule

Adolf-Reichwein-Schule feiert 50-jähriges Bestehen

Langen. 50 Jahre Adolf-Reichwein-Schule: Zeit, um an die Anfänge zurückzublicken. Aber auch, um an geleistete Arbeit zu erinnern. Anschließend gab es Raum für Gespräche. mehr

clearing

Aktion Safe Holiday Polizei gibt Tipps, damit den Kindern auf dem Weg in den Urlaub nichts passiert

Das Auto ist vollgepackt bis unters Dach: Die Polizei gibt Tipps, damit das nicht schief geht. Archivfoto: Anette in Concas

Wetteraukreis. Der Countdown läuft, die schönste Zeit des Jahres nähert sich mit riesigen Schritten. Das Hotel ist gebucht, die Sonnencreme gekauft, die Nachbarn zum Blumengießen eingeteilt – die Fahrt in den Urlaub kann bald beginnen. Damit auf dem Weg ins Urlaubsdomizil und zurück ... mehr

clearing

Kreis gibt viel Geld für Streckenausbau

Der Kreis beteiligt sich „aus Überzeugung finanziell mit erheblichen Mitteln an dem Streckenausbau“, so Landrat Weckler. Weil dieser sich über mehrere Jahre hinwegzieht, bittet er um ein mehr

clearing

Noch kein Obduktionsergebnis nach Tod von Kleinkind im Zoo

Nach dem Tod eines Zweijährigen im Zoo liegt noch kein Obduktionsergebnis vor. Informationen zur genauen Todesursache des Kindes könnte es erst in der kommenden Woche geben, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. mehr

clearing

Entwicklung Die Flughafenstadt wächst und wächst - viele neue Baustellen

Ein Zugang zur Flughafen-City: Für Ende 2019 hofft die Fraport AG auf eine Eröffnung der neuen S-Bahn-Strecke. Noch klafft aber ein großer Graben am Stadtteil Gateway Gardens. Dieser befindet sich ebenfalls noch im Bau. Wenn die ersten Züge rollen, sollen aber auch Bauflächen auf seiner Nordhälfte an Investoren vergeben sein.

Frankfurt. Die Fraport AG hat derzeit viele Baustellen zu verwalten. Und neue sollen hinzukommen – auch wenn bald der Platz dafür fehlen könnte. mehr

clearing

Kampagne der Stadt Auf Werbetour für mehr Erzieher in Dreieich

Fachdienstleiterin Ellen Grohe (von links), Katja Westerwalbesloh, Daniela Buck und Barbara Maurer von der Fachberatung der Stadt Dreieich stellen die Werbekampagne für mehr Erzieher in Dreieich vor. Sehr markant sind die städtischen Autos.

Dreieich. In den Dreieicher Kitas gibt es nicht genug Betreuungsplätze, und es mangelt an Fachpersonal. Dem will die Stadt jetzt mit einer groß angelegten Kampagne entgegenwirken. An Kreativität fehlt es dieser nicht. mehr

clearing

Auszeichnung Stephan-Schmitt-Gruppe erhält Innovationspreis

Stephan Schmidt (Mitte) und Prof. Dr. Ralf Diedel bekommen die Auszeichnung aus den Händen von Staatssekretärin für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Pfalz, Daniela Schmitt.

Dornburg. Die Stephan-Schmidt-Gruppe in Dornburg hat den „Innovationspreis Rohstoffwirtschaft 2018“ gewonnen. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen beim „Rohstofftag Rheinland-Pfalz“ von Staatssekretärin Daniela Schmitt in Eisenberg/Pfalz. mehr

clearing

Arbeitsgemeintschaft Suttner-Schüler unterstützen fairen Handel

Wollen mehr Gerechtigkeit im Welthandel: Die Schüler und Lehrerinnen der Bertha-von-Suttner-Schule.

Nidderau. Wer sich über günstigen Kaffee und das preiswert ergatterte T-Shirt freut, hat oft nicht im Blick, dass andere den Preis für die billigen Schnäppchen zahlen müssen. mehr

clearing

Inklusive Schau Schüler aus Montabaur stellen Tonmasken aus

Eine Fülle verschiedener, farblich ansprechend gestalteter Tonmasken sind derzeit im Kreishaus zu sehen.

Montabaur. Schüler der Inklusions-AG der BBS Montabaur und der Katharina-Kasper-Schule in Wirges stellen im Foyer des Kreishauses selbtsgemachte Masken aus. mehr

clearing

Was sich ändert

  Eine neue Linie 45 verbindet ab Sonntag als Nidderauer Stadtbus alle Stadtteile mit der Kernstadt, gesplittet in mehrere Teillinien. mehr

clearing

Kommentar

<span></span>

Der Betreiberwechsel im westlichen und zentralen Main-Kinzig-Kreis fordert einen Kollateralschaden. Und zwar ein ganzes kleines Unternehmen. Das ist die bittere und unbequeme Wahrheit. mehr

clearing

Festmeile Am Samstag beginnt der Klein-Kärber Markt

Auch bunte Verkleidungen gibt’s auf dem Markt zu bestaunen. Archivfoto: Pfeiffer-Goldmann

Karben. Am Wochenende ist es wieder soweit: Klein-Karbens Straßen verwandeln sich in eine Festmeile. Auch Fußballfans kommen auf ihre kosten. mehr

clearing

Anage für Nachwuchs Eröffnung des Spielplatzes in Liederbach verzögert sich

Mitarbeiter der Berliner Firma Seilfabrik bauen das neue Klettergerüst „Cosmo“ auf dem Spielplatz der „Grünen Mitte“ auf.

Liederbach. Landschaftsarchitektin appelliert an Familien, sich zu gedulden und den Nachwuchs nicht unerlaubt auf der noch nicht fertigen Anlage spielen zu lassen. mehr

clearing

Kommentar

Thomas Remlein

Frankfurter sind Optimisten. Kämmerer Uwe Becker (CDU) ist Frankfurter. Deshalb plant er mit einem neuen Gewerbesteuerrekord und auch die nächsten Jahre mit hohen Gewerbesteuereinnahmen. mehr

clearing

Hessischer Landesentscheid Tilemann-Team holt Ticket für Berlin

Sie haben sich qualifiziert für das Bundesfinale (von links): die Ruderer Florian Bendel, Johannes Hackenbroch, Maximilian Krause, Mark Hinrichs und Steuermann Moritz Krause.

Limburg. „Wir fahren nach Berlin!“ konnten vier Schüler der Tilemannschule nach dem hessischen Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ singen. mehr

clearing

Asylkonflikt Matthias Zimmer: "Auch wir wollen Flüchtlinge zurückweisen"

Der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer bei der Bekanntgabe der Ergebnisse zur Bundestagswahl im Römer.

Der Bundestagsabgeordnete Matthias Zimmer (CDU) gilt als treuer „Merkelianer“. Im Gespräch mit unserem Redakteur Daniel Gräber lehnt er den CSU-Vorstoß, bestimmte Asylbewerber nicht mehr nach Deutschland einreisen zu lassen, zwar ab. Doch gleichzeitig deutet er ... mehr

clearing

Tram-Ausbauwunsch Linie 15 soll durchs Lyoner Quartier rollen

Frank Nagel schlägt vor, die Straßenbahnlinie 15 vom Haardtwaldplatz bis in die ehemalige Bürostadt zu verlängern.

Niederrad. Immer rasanter entwickelt sich die einstige Bürostadt – inzwischen Lyoner Quartier tituliert – zu einem Mischgebiet, in dem nun auch verstärkt gewohnt wird. Vor dem Hintergrund dieses Strukturwandels wird eine Verlängerung der Straßenbahnlinie 15 in das Lyoner ... mehr

clearing

Heimische Tierarten Wo Biber, Natter und Waschbär wohnen

Biber sind scheue Zeitgenossen und meist nachts aktiv. Deshalb brachte Frank Uwe Pfuhl ein ausgestopftes Exemplar im Plexiglaskasten mit.

Bonames. Kaum ein Ort in Frankfurt bietet mehr Artenvielfalt wie die Natur rund um Bonames. Beim Aktionstag „Kultur fördert Natur?“ der Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung, von BioFrankfurt und dem Umweltamt der Stadt Frankfurt soll Oberstufenschüler erfahren, was ... mehr

clearing

Gastronomie Ein Röstmeister erklärt, was einen guten Kaffee ausmacht

Seit sechs Jahren ist Markus Henninger bei der Kaffee-Rösterei Basaglia Herr der Bohnen.

Gallus. Markus Henninger (33) ist einer von rund 150 Röstmeistern in Deutschland. FNP-Redakteur Andreas Haupt erzählte er von der Faszination der braunen, gerösteten Bohne. mehr

clearing

Demonstration Anwohner wollen ihre Wilhelmshöher zurück

Seckbacher und Anwohner der Wilhelmshöher Straße demonstrieren für Tempo 30 auf der Hauptverkehrs- und Durchgangsstraße. Die Aktionsgruppe Verkehrsberuhigung hatte die Demo organisiert.

Seckbach. Staus gab es auf der Wilhelmshöher Straße schon immer. Doch die Autofahrer werden rücksichtsloser, sagen die Anwohner. Auch der Zustand der Straße mit den engen Fußwegen wird immer schlechter. Doch das Verkehrsdezernat reagiere nicht einmal auf Gesprächseinladungen mit den ... mehr

clearing

Rücklagen Haushalt 2019: Kämmerer kriegt die Kurve

ARCHIV - Falsche Euro-Noten liegen am 18.03.2013 in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) auf einem Tisch. Im ersten Halbjahr 2013 ist in Sachsen-Anhalt etwas weniger Falschgeld entdeckt worden als im Vorjahreszeitraum. Foto: Federico Gambarini/dpa (zu dpa «Polizei registriert im ersten Halbjahr etwas weniger Falschgeld» vom 28.10.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Der schwarz-rot-grüne Magistrat im Römer hat den Entwurf für den Haushalt 2019 vorgelegt. Der Etat sieht ein Defizit von 184 Millionen Euro vor. Und das, obwohl Kämmerer Uwe Becker (CDU) mit einem Rekord bei den Gewerbesteuereinnahmen rechnet. Insgesamt 1,94 Milliarden Euro ... mehr

clearing

Vor 50 Jahren eröffnet Die Nordweststadt feiert ihren Martin-Luther-King-Park

Eine grüne Oase direkt vor der Haustür haben die Bewohner der Nordweststadt mit dem Martin-Luther-King-Park. Vor 50 Jahren wurde er eröffnet.

Nordweststadt. Lesungen, das Spielmobil des Abenteuerspielplatzes Riederwald, ein Open-Air-Kino und ein großes Stadtteilfest – der Martin Luther-King-Park wird in diesem Sommer zum Mittelpunkt im Stadtteil. Damit feiern die Nordweststädter das 50-jährige Bestehen ihrer beliebten ... mehr

clearing
« neuere Artikel vom 20.06.2018 aus dem Ressort Region ältere »

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen