Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Glühende Shisha-Kohle verursacht einen gesundheitsschädlichen Ausstoß an Kohlenmonoxid.
OrdnungsamtKontrolle in Frankfurter Shisha-Bars: Große Hygienemissstände

Bei einer Kontrolle von zehn Shisha-Bars haben Mitarbeiter von Polizei und Ordnungsamt in Frankfurt gravierende Mängel festgestellt. mehr

Hessisches Finanzministerium Verkaufsverfahren für Altes Polizeipräsidium kommt voran
ARCHIV - Ein Streifenwagen fährt am 02.06.2017 am alten Polizeipräsidium von Frankfurt am Main (Hessen) vorbei. Das Gebäude in der Nähe von Hauptbahnhof und Messe steht seit Jahren leer und verfällt zunehmend. Das Verkaufsverfahren kommt nach Angaben des hessischen Finanzministeriums voran. (zu dpa Verkaufsverfahren für Altes Polizeipräsidium Frankfurt kommt voran» vom 15.12.2017) Foto: Arne Dedert/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Wiesbaden. Das Verkaufsverfahren für das Alte Polizeipräsidium Frankfurt kommt nach Angaben des hessischen Finanzministeriums „zügig voran”. „Derzeit sind Land, Stadt und die Kaufinteressenten mehr

clearing
Protest in Frankfurt Die Polizei will keine Fahnenverbrennung bei Jerusalem-Demo dulden
Symbolfoto Polizei

Frankfurt. Auf der am Samstag in Frankfurt geplanten Demonstration „Für Jerusalem, gegen die Entscheidung von Trump” will die Polizei keine Fahnenverbrennungen dulden. mehr

clearing
Blaulicht Brand auf Dachboden - Weihnachtsmarkt Liebfrauenberg geräumt

Frankfurt. Auf dem Frankfurter Liebfrauenberg hat die Polizei am Freitag den Weihnachtsmarkt geräumt. In einem Dachboden war ein Feuer ausgebrochen. mehr

clearing

Bildergalerien

Frankfurter Innenstadt Mehr Beschwerden über Obdachlose: Bußgelder bleiben Ausnahme
Foto: dpa

Frankfurt. Bußgelder und Ordnungswidrigkeiten gegen Obdachlose in der Frankfurter Innenstadt bleiben nach Angaben eines Sprechers des Ordnungsamtes eine Ausnahme. mehr

clearing
Förderung Goethe-Uni bei Vergabe von Deutschlandstipendium vorn
Gebäude der Psychologie und Erziehungswissenschaften der Frankfurter Uni auf dem Campus Westend. (Foto: dpa)

Frankfurt. 610 Studierende der Goethe-Universität Frankfurt werden im Studienjahr 2017/18 mit dem Deutschlandstipendium gefördert und erhalten ein Jahr lang monatlich 300 Euro. mehr

clearing
Geschwindigkeitskontrollen Achtung, Autofahrer, hier wird in Frankfurt geblitzt!
Symbolbild

Frankfurt. Im Frankfurter Stadtgebiet werden wieder Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Wir verraten Ihnen, wo die Messgeräte stehen. mehr

clearing
Sicherheitskonzept Polizei in Silvesternacht vor allem am Mainufer unterwegs
Polizisten sichern den Eisernen Steg in Frankfurt am Main.

Frankfurt. In der Silvesternacht setzt die Polizei in Frankfurt auf ihr im vergangenen Jahr erprobtes Sicherheitskonzept. „Es werden Polizeibeamte in Uniform und in Zivil unterwegs sein”, sagte ein Polizeisprecher. mehr

clearing
ANZEIGE
Mainova Silvesterlauf Highlight zum Jahresende: Das Laufjahr 2017 wird mit der 39. Auflage des Spiridon Mainova Silvesterlaufs beendet. Die rund 2.000 Läuferinnen und Läufer erwartet am 31. Dezember 2017 eine 10 Kilometer lange Strecke. mehr
Voruntersuchung Erster Schritt zum neuen Frankfurter Stadtteil
Wo heute noch Felder liegen, könnten bald Tausende Menschen wohnen.

Frankfurt. Auf keinen Fall wolle man die Entscheidung für oder gegen den Bau vorwegnehmen. Darauf besteht die Römer-Koalition, erteilte aber den Auftrag zu untersuchen, was westlich von Praunheim und der Nordweststadt alles möglich ist. mehr

clearing
Top Artikel Das hat Frankfurt diese Woche bewegt
Rudolf Zeretzki in seiner Wohnung vor der Vitrine mit Motorrädern.

Altersarmut, dicke Kinder, eine geglückte Rettungskette: Diese Woche gab es viel Spannendes zu lesen. Wir haben die Top Artikel unserer Leser zusammengefasst. mehr

clearing
ANZEIGE
Wer am 24. eine RMV-Tageskarte kauft, kann damit alle 3 Weihnachtstage fahren. Ja, ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber man kann sich jetzt schon darauf freuen: Der Rhein-Main-Verkehrsverbund schenkt der Region über die Weihnachtstage bis zu zwei Freifahrttage mit Bus und Bahn. mehr
Bombenentschärfung Evakuierungsverweigerer sollen zahlen
Vor der Bombenentschärfung: Polizisten stehen vor dem Haus eines Evakuierungsverweigerers.

Frankfurt. Bei der Bombenentschärfung im Westend musste sich die Polizei mit mehreren Evakuierungsverweigerern auseinandersetzen. Gegen vier Personen, die die Sperrzone nicht fristgerecht verließen, hat die Stadt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. mehr

clearing
Babylotsen Hilfe für den guten Start ins Leben
Willkommen! Leni-Sophie fühlt sich wohl auf dem Arm ihrer Mutter Tanja. Babylotsin Daniela Dankert half, die ersten Stempel und Papiere in Lenis jungem Leben zu organisieren. Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. 13 000 Babys werden in Frankfurt pro Jahr geboren. Etwa 3000 von ihnen helfen „Babylotsen“ um die ersten Klippen herum– für einen guten Start ins Leben. mehr

clearing
Miniatur Ihr Goetheturm ist ihr ganzer Stolz
Kinder des Kinderzentrums Grethenweg haben aus Holz einen kleinen Goetheturm gebastelt. Peter Loch (hinten) war maßgeblich am Bau beteiligt.

Sachsenhausen. Als der Goetheturm in Flammen aufging, verlor Frankfurt nicht nur ein Wahrzeichen, die Kinder des Horts im Grethenweg 43 trauern auch um ihren Ausflugsort. Doch das haben sie beim Basteln verarbeitet – und haben nun noch einige neue Ideen. mehr

clearing
Haushaltsdebatte Koalition im Römer erkennt den Ernst der Lage
Uwe Becker

Frankfurt. Bei der Vorstellung der Eckdaten des Haushalts für das kommende Jahr zeigte sich die Koalition aus CDU, SPD und Grünen bei der Bewertung der Zahlen einig. Bürgermeister Uwe Becker (CDU), wurde bei seiner 50-minütigen Rede mehrfach vom Beifall aller Koalitionsfraktionen ... mehr

clearing
Porträt Mirko Ferenczy: Notfalls zeigt er sein Sixpack
Mirko Ferenczy steht vor der Tür der Rotlichtbar My Way und vor dem Laufhaus Taunus 26.

Frankfurt. Am Tag ist er Pulverlackierer. Abends kümmert er sich um einen Pub in Sachsenhausen oder zeigt Muskeln als Türsteher im Bahnhofsviertel. Nachts zieht Mirko Ferenczy als Partylöwe durch Frankfurt. Und zwischendurch hilft er Obdachlosen oder pflegt seinen Schuhtick. mehr

clearing
Gericht Zahl der Taxis in Frankfurt auf dem Prüfstand
Ein Hinweisschild mit der Aufschrift „Hier Taxieinstieg“ auf dem Taxistand am Hauptbahnhof Frankfurt.

Frankfurt. Die Zahl der Taxi-Konzessionen steht auf dem Prüfstand. Das Verwaltungsgericht fordert, dass die Stadt den Bedarf an Taxis prüft. mehr

clearing
ANZEIGE
Tannheimer Tal Langlauf-, Ski- und Wander-erlebnisse für Schneeliebhaber Das Tannheimer Tal ist ein Wintersport-Eldorado. Das Tiroler Hochtal mit direkter Anbindung an das Allgäu bietet perfekte Bedingungen für Skiläufer und Winterwanderer, aber auch die passenden Angebote für Erholungssuchende. mehr
90-Jähriges Uhrengeschäft in der Mainzer Landstraße wird in der dritten Generation geführt
Manfred Nickel ist glücklich, dass sein Enkel Joachim das Geschäft weiterführt – mittlerweile schon in der dritten Generation.

Gallus. Seit 90 Jahren gibt es das Geschäft „Nickel Uhren und Schmuck“ in der Mainzer Landstraße 99. Drei Generationen der Uhrmacherfamilie haben im Gallus manche Krise durchlebt. Weil sich alle Familienmitglieder des Unternehmens aber stets als Handwerker verstanden ... mehr

clearing
Aktionsbündnis "Bahnane" Viel Lärm um Baumfällungen entlang der Bahnstrecke
Unmittelbar an der S-Bahn-Station Frankfurter Berg hat die Bahn für den Ausbau der Strecke schon Bäume fällen lassen. Jetzt will sie in Eschersheim und Ginnheim einige Bäume umlegen, was für Ärger sorgt.

Eschersheim. Ein Brief hat jetzt Anwohner in der Niedwiesenstraße in Eschersheim aufgeschreckt. Darin werden nächtliche Baumfällarbeiten in Zusammenhang mit dem Ausbau der Main-Weser-Bahn auf dem Abschnitt zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel angekündigt. mehr

clearing
Neues Buch Was vom Salzhaus übrig ist
Verena Röse weiß, was es mit den Tafeln am Salzhaus auf sich hat. Sie wurden vor seiner Zerstörung entfernt und im Neubau wieder integriert.

Innenstadt. Um das Jahr 1600 wurde das Salzhaus errichtet – bis zu seiner vollständigen Zerstörung wurde es als Lager für Salz sowie als Gefängnis genutzt. mehr

clearing
ANZEIGE
Mit der Primus-Linie die Feiertage genießen Die Stadt ist eingehüllt in Lichter und Weihnachtsdekoration, der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein weht durch die Luft und die Läden laden zum Schlendern ein. mehr
Arthur-Stern-Platz So schön wird der Rödelheimer Bahnhof
<span></span>

Rödelheim. Ein schier unendliches Projekt neigt sich tatsächlich dem Ende entgegen: die Verschönerung des Rödelheimer Bahnhofs. Ende Januar soll auch das letzte Puzzleteilchen, der Vorplatz auf der Westseite fertig sein. mehr

clearing
Prozessauftakt Mord von 1992: Angeklagter schweigt
Der schwedische Serienverbrecher John Ausonius (rechts) gestern mit seinem Anwalt Joachim Bremer.

Frankfurt. Mehr als 25 Jahre nach dem gewaltsamen Tod der Frankfurter Garderobiere Blanka Z. verhandelt das Landgericht seit gestern gegen den mutmaßlichen Mörder. Der schwedische Schwerkriminelle John Ausonius soll seinem Opfer 1992 im Kettenhofweg von hinten in den Kopf geschossen und ... mehr

clearing
Palästinensische Gemeinschaft Demo gegen Jerusalem-Anerkennung Trumps in Frankfurt
Auch nach der Anerkennung Jerusalems bieten die deutschen Reiseveranstalter ihre Urlaubs-Programme vorerst wie gewohnt an.

Frankfurt/Main. Die Palästinensische Gemeinschaft in Deutschland hat für Samstag zu einer Demonstration in Frankfurt aufgerufen, um gegen die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels durch US-Präsident Donald Trump zu protestieren. mehr

clearing
Nahverkehr Verspätungen im S-Bahn-Verkehr wegen Personen im Tunnel
ARCHIV - Viele Menschen verlassen am 05.05.2015 eine gerade eingefahrene S-Bahn im unteren Teil des Hauptbahnhofs in Frankfurt/Main (Hessen). (zu dpa «Fahrplanwechsel beim RMV» vom 07.12.2017) Foto: Christoph Schmidt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Personen im Frankfurter S-Bahn-Tunnel haben am Donnerstagnachmittag erneut den Nahverkehr unter der Stadt ausgebremst. mehr

clearing
Pilotprojekt gescheitert „Stadtteilbeauftragte“ haben laut Stadt ihre Ziele verfehlt
Ortsvorsteher Robert Lange

Frankfurter Osten. Vor fünf Jahren startete das Pilotprojekt „Stadtteilbeauftragte für Integration und Vielfalt“. Ehrenamtliche sollten Migranten ermuntern, sich gesellschaftlich mehr zu engagieren. Doch das Projekt ist gescheitert und wurde nun eingestellt. mehr

clearing
Verleumdung Neue Ermittlungen gegen Schwesta Ewa
Ewa Malanda, bekannt als Rapperin Schwesta Ewa.

Frankfurt. Verdacht der Verleumdung: Die Frankfurter Rapperin Schwesta Ewa soll behauptet haben, während ihrer Untersuchungshaft von einem Justizbeamten sexuell belästigt worden zu sein. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr

clearing
Startenor in Frankfurt José Carreras besucht krebskrankes Mädchen
José Carreras besucht seinen Fan Ismini in der Kinderklinik.

Frankfurt. Für die Elfjährige Ismini und ihre Mutter Heike war es ein festes Ritual in der Vorweihnachtszeit: gemeinsam die große Benefizgala ihres Idols José Carreras im Fernsehen anschauen. In diesem Jahr ist alles anders. mehr

clearing
Neue Bestmarken Messe Frankfurt verzeichnet Aussteller- und Umsatzrekord
Frankfurter Buchmesse / Book Fair Frankfurt. Messestand Droemer Verlag. *** Frankfurt Book Fair Book Fair Frankfurt Stand Droemer Verlag

Frankfurt. Auch dank der Ausrichtung internationaler Kongresse verzeichnet die Messe Frankfurt neue Bestmarken. Im Geschäftsjahr 2017 werde der Umsatz um zwei Prozent steigen und erstmals die Marke von 660 Millionen mehr

clearing
Analyse gefordert Frankfurt : Menge der Taxi-Konzessionen auf dem Prüfstand
Taxifahrer am Hauptbahnhof in Frankfurt/Main.

Frankfurt. Die Stadt Frankfurt muss prüfen, ob sie genug Taxi-Konzessionen vergibt. Das Verwaltungsgericht habe das Ordnungsamt aufgefordert, eine Analyse zu machen, sagte eine Gerichtssprecherin am Donnerstag. mehr

clearing
Ruhestand Nach 20 Jahren: Fahrer des Frankfurter Stadtverordnetenvorstehers hört auf
Ein silberfarbener Audi A 6 war das letzte Fahrzeug, mit dem Dieter Gippert für die Stadt in Frankfurt unterwegs war. Nach 20 Jahren geht er in den Ruhestand.

Innenstadt. Er hat sie alle durch Frankfurt gefahren: Bernhard Mihm, Karlheinz Bührmann, Bernadette Weyland und bis zuletzt Stephan Siegler. Doch nach 20 Jahren ist für den persönlichen Chauffeur des jetzigen Stadtverordnetenvorstehers Schluss: Dieter Gippert gibt künftig nur noch privat ... mehr

clearing
Spezialisten für gefälschte Pässe Wo die Bundespolizei verdächtige Dokumente unter die Lupe nimmt
Experte für gefälschte Urkunden: Klaus Seibert.

Frankfurt. Unter den Reisenden, die am Frankfurter Flughafen ankommen, sind immer wieder Straftäter mit gefälschten Pässen. Wenn Bundespolizisten Zweifel an der Echtheit eines Dokuments haben, wird es in der Urkundenprüfstelle mit modernster Technik gesichtet. mehr

clearing
Klapper 33 Die Altbier-Kneipe im Herzen Frankfurts
Olli Thies arbeitet seit 1999 in der Klapper 33 - und auch er trinkt gerne das Düsseldorfer Alt.

Frankfurt. Alt-Sachsenhausen – das verbindet man als Frankfurter mit Ebbelwoi. Aber eine Kult-Kneipe im Stadtteil geht seit 1973 ihren eigenen Weg: In der Klapper 33 gibt's Düsseldorfer Altbier. Ob die Frankfurter wollen oder nicht. mehr

clearing
Gesundheit Wo wohnen die dicksten Kinder in Frankfurt?
Eine Studie ergab, dass in Deutschland 16,5 Prozent der untersuchten Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren übergewichtig sind. Foto: Ralf Hirschberger

Frankfurt. Der Frankfurter Kinderarzt Dr. Peter Neumann schlägt Alarm: Viele Einschulungskinder sind zu dick. Eine Gruppe ist besonders gefährdet. mehr

clearing
Stunde des Stadtparlaments Zehn Fragen zum Haushaltsentwurf
<span></span>

Heute diskutieren die Stadtverordneten den Haushaltsentwurf für 2018. Das Zahlenwerk von Kämmerer Uwe Becker (CDU) sieht ein Defizit von 286 Millionen Euro vor. Zehn Fragen zum Haushalt. mehr

clearing
Sicherheit Wie die Polizei und das Standpersonal auf dem Weihnachtsmarkt kooperieren
Unterwegs in Sachen Sicherheit: Susanne Rohlfing, Leiterin des 1. Polizeireviers, und ihr Kollege Frank Konetzke (rechts) besprechen sich auf dem Weihnachtsmarkt mit Standbetreiber Heiner Roie.

Frankfurt. Wer vormittags über den Weihnachtsmarkt bummelt, sieht vor allem funkelnde Kinderaugen. Die Polizei hält ihre Augen auch dann im Gewusel rund um den Römer offen. Das Personal in den Ständen hat sie zudem in puncto Sicherheit geschult. Schwerpunkt: Taschendiebe. mehr

clearing
Circus Carl Busch Manege frei im Weihnachtszirkus
Es weihnachtet sehr – auch im Programm des Circus Carl Busch, der ab Freitag auf dem Festplatz am Ratsweg mit seinem 1400 Menschen fassenden Zelt gastiert. Der kleine Nachwuchs-Clown Alfons Wille-Busch (rechts, 8 Jahre alt ) und Chef-Clown Jimmy Folco (links) freuen sich mit den Rentieren Rudolph und Maria schon auf viele Zirkusfans.  Fotos: Leonhard Hamerski

Ostend. Zum fünften Mal in Folge heißt es beim Circus Carl Busch auf dem Ratsweg „Manege frei für den Great Christmas Circus“. Mit dabei sind auch ein kleiner und ein großer Clown – ein großes Vergnügen. mehr

clearing
Klingende Krippen Im Glockenturm von Sankt Katharinen gibt's Geschnitztes
Abla Schneider (vorne) und ihr Bruder Issa Jaraysa strahlen vor dem Krippenstand in der St. Katharinenkirche.

Innenstadt. Weihnachtsschmuck und Krippenkunst gibt es heute aus vielen Regionen der Welt – doch handgemachtes Kunsthandwerk aus Bethlehem mit biblischen und christlichen Motiven hat seinen ganz besonderen Reiz. mehr

clearing
Wohnen in Eschersheim Walter-Gropius-Siedlung ist jetzt ein Denkmal
Der kubische Charakter der Wohnbauten ist typisch und lässt die Handschrift des Architekten Walter Gropius erkennen.

Eschersheim. Die Walter-Gropius-Siedlung „Am Lindenbaum“ ist jetzt ein Kulturdenkmal, weil sich einige Mieter dafür eingesetzt haben. Sie hatten Angst, dass die Zeilenbauten aufgestockt werden. Diese Gefahr ist jedoch trotz des Denkmalschutzes nicht gebannt. mehr

clearing
Video
Krieg der Sterne Video: Das Star-Wars-Imperium besucht Frankfurt
Foto:

Frankfurt. Vor dem Start von "Die letzten Jedi" haben die imperialen Sturmtruppen die Frankfurter Innenstadt besucht. Wir haben die Invasion in einem Video festgehalten. mehr

clearing
Wettbewerb Leihräder laufen in Frankfurt wie geschmiert
Frankfurt am Main 04.12.2017, Stadtteil Innenstadt / Bahnhofsviertel, Hauptbahnhof. FNP-Mitarbeiterin Elena Butz  (l.) testet Leihfahrräder. (c) Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Immer mehr Anbieter von Leihfahrrädern drängen nach Frankfurt. Die vier bestehenden erweitern ihre Flotten, noch in diesem Monat startet ein weiteres Unternehmen. Ein Verdrängungswettbewerb ist zu erwarten. mehr

clearing
"Frankfurter Frauengeschichten" Buch von starken Frauen, die nicht nur Frankfurt geprägt haben
Die Herausgeberinnen Dr. Evelyn Brockhoff (l.) und Ursula Kern mit Dr. René Heinen vom Societäts-Verlag.

Frankfurt. Sie haben sich im Spannungsfeld zwischen Tradition, Aufbruch und Emanzipation behauptet – und ihre Unbeugsamkeit mitunter teuer bezahlen müssen. Das Buch „Frankfurter Frauengeschichte(n)“ stellt sie vor. mehr

clearing
Neue Steuer Abgabe: Die Stadt Frankfurt wettet ab Sommer mit
Bei Spielhallen wie hier an der Elbestraße und Wettbüros kassiert die Stadt mit.

Frankfurt. Gegen Jahresende fließt die Gewerbesteuer wieder stetiger in die Stadtkasse. Dennoch wird voraussichtlich gegenüber den Erwartungen am Ende ein Minus stehen. mehr

clearing
Fotos
Selbstversuch Ich will die Eskimorolle lernen - in einer Stunde
Eine der ersten Übungen ist, sich am Beckenrand festzuhalten und das Kajak möglichst mit der Kraft der Hüfte aufzurichten.

Bergen-Enkheim. Kann man an einem Abend die Eskimorolle lernen? Eigentlich nicht, sagen erfahrene Wildwasser-Kajak-Fahrer. Andreas Haupt hat es trotzdem versucht. Im Nichtschwimmerbecken. mehr

clearing
„Grand Tower“- Architekten ausgezeichnet Frankfurter Wohnturm ist der beste Europas
Mit 172 Metern der höchste Wohnturm Deutschlands: Der Grand Tower soll 2019 fertig sein. Jetzt wurde er ausgezeichnet.

Frankfurt. Im Europaviertel entsteht das größte Wohnhochhaus Deutschlands. Jetzt wurde es in London zu Europas bestem Wohntower gekürt. mehr

clearing
Fachhochschule Anna Burova aus Russland untersucht Wohltätigkeitsorganisationen
Ein Jahr lang ist sie Gastwissenschaftlerin in Frankfurt: Anna Burova aus Sankt Petersburg.

Frankfurt. Sie forscht über Wohltätigkeitsorganisationen und hat ein „Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen“ in der Tasche. Ein Jahr lang wird die Russin Anna Burova nun an der Frankfurt mehr

clearing
OB-Kandidaten Nargess Eskandari-Grünberg: „Ich vermisse Visionen für die Stadt“
„Wir müssen sehen, wo wir Ausgaben kürzen können“, sagt die Oberbürgermeisterkandidatin und ehrenamtliche Stadträtin Nargess Eskandari-Grünberg von den Grünen. „Auf die 1,5 Millionen Euro für die Eröffnungsfeier der Altstadt würde ich zum Beispiel verzichten.

Immer mehr Einwohner, neue Stadtteile, wachsender Verkehr, die Diskussion ums Schauspielhaus und die Drogenszene: Das sind die großen Themen im Rennen um das Amt des Oberbürgermeisters. Die grüne Kandidatin Nargess Eskandari-Grünberg, 52, macht sich zudem für Sportvereine und ... mehr

clearing
Künstler-Workshop Ein Selfie mit einem Fußballstar
Soufian (l.) hält sich das Tablet mit dem Bild seines Fußball-Idols vor das halbe Gesicht; Kunstvermittlerin Birgit Hauska justiert, und Darius macht ein Doppelporträt.

Griesheim. Dass Tablets und Smartphones zur Kreativität anregen können, damit setzten sich gestern Fünftklässler der Georg-August-Zinn-Schule auseinander. Dabei begleitet wurden sie von der Videokünstlerin Johanna Reiche, die ihnen auch zeigte, wie eine Brücke zwischen der digitalen und ... mehr

clearing
Projekt „bewohnte Kunstinstallation“ Abstrakte Bilder zwischen Spielzeug
Die Künstler Jens Lehmann (v.l.), Albrecht Wild und Lionel Röhrscheid zusammen mit Kurator Sandip Shah im „Kinderzimmer“ zwischen ihren Kunstwerken und Spielzeug vergangener Tage.

Sachsenhausen. Kunst im Kinderzimmer? In dem Projekt „bewohnte Kunstinstallation“ von Sandip Shah in Sachsenhausen werden Werke von fünf Künstlern zwischen Schaukelpferd, Teddys und Kinderbett ausgestellt. Im Auge des Betrachters oszilliert der Ort zwischen Galerie und Lebensraum. mehr

clearing
Reithalle im Niddatal Dem Reiterdorf droht das Aus
Braucht ein neues Zuhause. Pony Sven mit Romy (6).

Berkersheim. Sein Weihnachtsturnier kann der Reit- und Fahrverein Niddertal noch im angestammten Zuhause, der Reithalle in Berkersheim, veranstalten, dann wird sie abgerissen. Ob bis zum nächsten Winter eine neue Halle steht, ist noch unsicher, sagt der Vereinsvorsitzende Lothar Bastian. mehr

clearing
Quartiersmanagerin „Die Wünsche der Bewohner zählen“
Janina Korb ist seit zwei Jahren die Nachfolgerin von Annette Püntmann als Quartiersmanagerin in der Nordweststadt, die immer noch mit Vorurteilen behaftet ist.

Nordweststadt. Seit zwei Jahren ist Janina Korb nun Quartiersmanagerin in der Nordweststadt. Ein Schritt, den die 29-Jährige nie bereut hat, wie sie im Interview mit Redakteurin Judith Dietermann betont. Die Verlängerung des Quartiersmanagements um ein weiteres Jahr ist fast in trockenen ... mehr

clearing
Karmeliterkloster Ein geflügelter Phallus als Symbol des Glücks
Ein Phallus mit Flügeln. Und das in einem Kloster!  Dr. Carsten Wenzel weiß, was es mit dieser ungewöhnlichen Abbildung auf sich hat.

Altstadt. Im Kreuzgang des Karmeliterklosters ist ein besonderer Stein aus der Römerzeit zu finden, wie im Buch „Frankfurter Geheimnisse“ nachzulesen ist. Der Phallus darauf steht aber keineswegs für ein Bordell. mehr

clearing
Landgericht Frankfurt Haftstrafe nach brutalen Übergriffen

Nordweststadt/Fechenheim. Nach mehreren brutalen Übergriffen auf seine Lebensgefährtin ist ein 35 Jahre alter Mann vom Landgericht Frankfurt zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. mehr

clearing
Krankheit Status-Quo-Konzert fällt aus

Das für Dienstagabend geplante Status-Quo-Konzert in der Frankfurter Jahrhunderthalle ist kurzfristig abgesagt worden. Grund: Sänger Francis Rossi ist erkrankt. mehr

clearing
Gastronomie Fake News: Denny’s kommt doch nicht nach Frankfurt
Foto: Gero Breloer/dpa

Frankfurt. mehr

clearing
OB-Wahl Shantel verzichtet auf Kandidatur und wirbt für Feldmann
Bis vorgestern waren sie Konkurrenten, jetzt machen sie gemeinsame Sache: Oberbürgermeister Peter Feldmann (r.) und der Popmusiker Stefan Hantel alias Shantel im Café Mozart.

Frankfurt. Eigentlich wollte der Musiker Shantel selbst Oberbürgermeister werden. Jetzt aber will er lieber Peter Feldmann unterstützen. Die beiden trafen sich im Café – zum medienwirksamen Plausch. mehr

clearing
Stadtteil-Serie (Teil 23) Das Gallus - Immer im Wandel
Frankfurt 7.12.2017; Der ursprünglich hölzerne Befestigungsturm wurde im Jahr 1414 durch die heute noch existierende steinerne Galluswarte ersetzt. Der neue Turm begrenzte als „Galgenwarte“ und Teil der Frankfurter Landwehr im Mittelalter die Stadt nach Westen. Von dieser Stelle führte eine Handelsstraße von Frankfurt nach Mainz („Mainzer Landstraße“). Die Warte war der letzte Kontrollposten. Dahinter lagen lediglich Gutshöfe wie der Hellerhof und der Gutleuthof, die sich im Gallus heute als Namenspaten für Hellerhofsiedlung und Gutleutstraße wiederfinden. Nach der Zerstörung Mitte des 16. Jahrhunderts wurde die Galluswarte wieder aufgebaut und ist heute Wahrzeichen und der Verkehrsknotenpunkt des Viertels.

Gallus. In unserer Stadtteil-Serie haben wir diese Woche das Gallus unter die Lupe genommen. Kein anderer Frankfurter Stadtteil hat sich so oft neu erfunden. mehr

clearing
Offenbacher Landstraße Müllchaos ist vorerst beendet
Schwierig für die Müllabfuhr: Die Baustelle in Oberrad.

Oberrad. Rund um die Straßen-Großbaustelle in Oberrad kam es in den vergangenen Wochen zu erheblichen Problemen bei der Müllabfuhr. Nachdem unsere Zeitung darüber berichtet hat, scheint sich die Lage zu bessern. mehr

clearing
Flughafen Die Spezialisten für gefälschte Pässe
In der Urkundenprüfstelle können Pässe genau unter die Lupe genommen werden. Bei diesen aus Malaysia leuchtet der falsche (links) im Schwarzlicht auf.

Frankfurt. Unter den Reisenden, die am Frankfurter Flughafen ankommen, sind immer wieder Straftäter mit gefälschten Pässen. Wenn Bundespolizisten Zweifel an der Echtheit eines Dokuments haben, wird es in der Urkundenprüfstelle mit modernster Technik gesichtet. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse