Frankfurt

Die Kliniken in Höchst müssen künftig effizienter arbeiten, um das jährliche Defizit abzubauen. Die Fusion mit den Krankenhäusern im Main-Taunus-Kreis soll dabei helfen.  Foto: Maik Reuß

Frankfurt. Die geplante Fusion der Kliniken der Stadt Frankfurt und des Main-Taunus-Kreises stößt bei betroffenen Mitarbeitern auf energischen Widerstand. Der Höchster Betriebsrat übt heftige Kritik. mehr

Mit 14 Stockwerken würde der geplante Wohnturm am Kätcheslachpark alle anderen Gebäude auf dem Riedberg um mehrere Meter überragen. Das stößt auf Empörung.	Grafik: HA Stadtentwicklungsgesellschaft

Frankfurt. Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne) spricht sich klar gegen ein Wohnhochhaus auf dem Frankfurter Riedberg aus: „Ich kann alle beruhigen, die sich nicht mit dem Gedanken an ein 14-stöckiges Hochhaus am Riedberg anfreunden können. MEHR

clearing
Mieter haben eine Kaiserboa im Keller entdeckt. Foto: Feuerwehr Frankfurt

Frankfurt/Main. Eine eineinhalb Meter lange Kaiserboa haben Mieter im Keller ihres Wohnhochhauses im Frankfurter Stadtteil Nied entdeckt. «Nach einer Urlaubsreise betraten sie ihren Kellerverschlag und schauten nicht MEHR

clearing
Die exakten Kosten für den Aufenthalt des Ebola-Patienten lassen sich noch nicht beziffern - auf jeden Fall muss der Steuerzahler einen Teil tragen.

Frankfurt. Seit drei Wochen wird auf der Isolierstation der Uniklinik ein Ebola-Patient unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen behandelt. Für die Uniklinik bedeutet das auch ein finanzielles Risiko. MEHR

clearing
A. Gabius strebt Zeit zwischen 2:10 und 2:12 Stunden an. Foto: M. Kappeler/Archiv

Frankfurt/Main. Ende September rannte der Kenianer Dennis Kimetto in Berlin mit einer Zeit von 2:02:57 Stunden Marathon-Weltrekord. Wenn diese Bestmarke am Sonntag auf dem flachen Kurs in Frankfurt unterboten würde, wäre dies eine faustdicke Überraschung. MEHR

clearing
Der ehemalige Tierpfleger Wolfgang Lummer hat schon einige Flugteile im Stadtwald gefunden. In unserer Fotostrecke sehen Sie Bilder von seiner Sammlung. Alle Fotos: Maik Reuß

Frankfurt. Wie hoch ist die Gefahr von oben im Stadtwald? In den vergangenen Tagen wurden dort einige Flugzeugteile gefunden, die jetzt in Braunschweig untersucht werden. Doch im Stadtwald lag noch mehr. Wolfgang Lummer hat über Jahre solche Teile gefunden – und gesammelt. Das macht ihn jetzt auch für die Behörden interessant. MEHR

clearing
Arne Gabius will in Frankfurt/Main an den Start gehen. Foto: M. Kappeler/Archiv

Frankfurt. Arne Gabius ist einer der erfolgreichsten deutschen Langstreckenläufer der vergangenen Jahre. Seine Marathon-Premiere wird zum Wagnis - die Leichtathletik-Szene schaut gespannt nach Frankfurt. MEHR

clearing
Boris Tomic

Seit Jahren verlieren Flugzeuge im Landeanflug über dem Stadtwald offensichtlich Teile. Ob Deckel, Landeklappen oder gar Schubladen – da ist schon einiges vom Himmel gefallen. Und keinen hat’s gekümmert. MEHR

clearing
Lichtdurchflutet und trotz Auslastung nie überfüllt: Im Terminal 2 sind heute 74 Fluglinien  beheimatet.

Frankfurt. Vieles lief am Anfang im Terminal 2 des Flughafens nicht rund. Heute ist er vor allem wegen seiner kurzen Wege beliebt. MEHR

clearing
Ein Griff, und das Portemonnaie ist weg: Im Gedränge haben Taschendiebe leichtes Spiel, warnt Charly Borra, der König der Langfinger. 	Foto: Michael Faust

Wer erkennt Taschendiebe, wenn nicht der Meisterdieb selbst? „Gerade hier muss man wachsam sein, das Gedränge am Bahnsteig lässt die Menschen unvorsichtig werden“, erläutert MEHR

clearing

NEUSTE VIDEOS

Mingkwan Klongdee (links) und Katrin Feldspieper ernten frische Paprika-Chillis vom Hochbeet. Dazu müssen die beiden Auszubildenden im Restaurant „Startorante“ nur einige Schritte aus der Küche bis zum Hochbeet auf der Terrasse laufen.	Fotos: Menzel

Gallus. Damit die Kräuter-, Salat- und Gemüsepflanzen für das Ausbildungsrestaurant der „Faprik“ besser gedeihen, haben jetzt 14 Jugendliche zwölf Hochbeete gezimmert. Derweil probieren die angehenden Köchinnen die ersten eigenen Gewürze aus. MEHR

clearing
Mit einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten ahndete das Diezer Schöffengericht sexuelle Übergriffe auf zwei Jugendliche. Symbolfoto: Justitia

Frankfurt/Bad Homburg. Ungewöhnliche Wende vor dem Jugendgericht in Bad Homburg: Zwei wegen Hausfriedensbruch in einem Frankfurter Geschäft angeklagte Frauen wurden freigesprochen. Dafür droht nun dem Ladendetektiv eine Anklage wegen Körperverletzung. MEHR

clearing
Sepia officinalis - der gewöhnliche Tintenfisch, kann jetzt im Frankfurter Zoo beobachtet werden.	Foto: Zoo

Frankfurt. Die Meister der Tarnung sind im Frankfurter Zoo eingezogen: Im Exotarium leben seit dieser Woche neun Tintenfische. Sonst sind sie in Deutschland in keinem Zoo zu sehen. MEHR

clearing
Maximilian (von links), Sarah, Ali, Doris Drechsel und Baki werkeln in der Holzwerkstatt der Heinrich-Kraft-Schule.	Foto: L. Hamerski

Fechenheim. Löten, sägen, schleifen, Rezepte bearbeiten, kochen: Beim Ferienprogramm an der Heinrich-Kraft-Schule, das der Verein KuBi organisiert, sollen die Schüler neue handwerkliche Fertigkeiten lernen. MEHR

clearing
In Bockenheim gibt es das Depot (im Hintergrund) und die Warte. Bewohner verbinden damit sicherlich Erlebnisse. Die können sie aufschreiben und an Gerd Fischer schicken: Er will daraus ein Buch machen.	Foto: Christes

Bockenheim. Bockenheim ist bunt, vielfältig, stets im Wandel – und so gibt es viel über den Stadtteil zu erzählen. Für ein mannigfaltiges Porträt des Quartiers sucht der Verleger Gerd Fischer deswegen Texte aller Art über „dein, mein, unser Bockenheim“. Der Titel: „Bockenheim schreibt ein Buch“. MEHR

clearing
Eine Kerze brennt immer bei Magdalene Lucas. Sie symbolisiert für sie die Mitte und verbreitet zugleich Wärme und Helligkeit in dunklen und traurigen Zeiten.	Foto: Chris Christes

Eschersheim. Magdalene Lucas hilft trauernden Menschen. Menschen, die ihren Partner, ein Kind oder die Eltern verloren haben und mit ihren Gefühlen überfordert sind. Ab der kommenden Woche begleitet sie eine neue Trauergruppe am Weißen Stein in Eschersheim. MEHR

clearing
Der Campus der Hochschule St. Georgen in Oberrad.	Foto: Weis

Frankfurt. Die Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen richtet heute die neue Stiftungsprofessur Islam ein. MEHR

clearing
Noch sitzt Christian Münch-Codellier zwischen „seinen“ Musikern des Jugend-Musik-Ensembles der Dreikönigskirche. Jetzt aber stehen für den Gründer und Dirigenten die letzten drei Konzerte an.

Sachsenhausen. Der Gründer und Dirigent des Jugend-Musik-Ensembles der Dreikönigskirche gibt den Taktstock ab. Christian Münch-Codellier wird nur noch für wenige Konzerte die Leitung des Orchesters übernehmen. Die Suche nach einem Nachfolger läuft noch. MEHR

clearing
Voll wird die Bühne heute im Theaterhaus, wenn die Kinder das Stück „Der goldene Zauberpinsel“ aufführen. Es ist ein altes chinesisches Märchen.	Foto: Christes

Innenstadt. Seit 2001 veranstaltet das Theaterhaus regelmäßig Ferienspiele. Zum Abschluss ist heute „Der goldene Zauberpinsel“ zu sehen. MEHR

clearing
Thomas Klüber im Restaurant Walden in der Stadtmitte.

„Mit dem First Floor des Walden habe ich mich viele Jahre für das Frankfurter Nachtleben engagiert“, sagt Thomas Klüber. MEHR

clearing

Frankfurt. Wie hoch ist die Gefahr von oben im Stadtwald? In den vergangenen Tagen wurden dort einige Flugzeugteile gefunden, die jetzt in Braunschweig untersucht werden. Doch im Stadtwald lag noch mehr. Wolfgang Lummer hat über Jahre solche Teile gefunden – und gesammelt. Das macht ihn jetzt auch für die Behörden interessant. MEHR

clearing

Frankfurt. Der Herbst ist da – und mit ihm auch die Laubbläser, die es schaffen doch einige Menschen mit ihrer Lautstärke zu nerven. Auf dem Frankfurter Hauptfriedhof versucht man nun, diesen Lärm zumindest zu konzentrieren. MEHR

clearing

Frankfurt. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 661 sind am Donnerstagabend vier Personen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren insgesamt drei Fahrzeuge – ein Mercedes, ein Peugeot und ein MEHR

clearing

Frankfurt. Die Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG) und die Geologische Vereinigung (GV) haben auf ihren Jahreshauptversammlungen in Frankfurt den Zusammenschluss zu einer einzigen MEHR

clearing

Frankfurt. Die Planungen für den Kulturcampus auf dem alten Uni-Gelände gehen ohne die Initiative „Offenes Haus der Kulturen“ weiter. Am runden Tisch mit Vertretern städtischer Ämter, der ABG Holding und MEHR

clearing

Frankfurt. Kurden errichten Zelt auf der Zeil Der „Hilfsverein syrischer Kurden“ wird am Wochenende erneut Unterschriften und MEHR

clearing

Frankfurt. Uni vertagt Demokratie-Krise Der Vortrag zur Frage „Ist Frankreich der kranke Mann Europas“? von Gastprofessor Yves MEHR

clearing

Frankfurt. Wie die tote Stadt wiederbelebt wird „Die Stadt ist tot – es lebe die Stadt!“ Der „Zeit“-Journalist Hanno Rauterberg untersucht MEHR

clearing

Frankfurt. Friedhofstaxi fährt an Wochenenden Das kostenlose Friedhofstaxi auf dem Frankfurter Hauptfriedhof fährt im November MEHR

clearing

Frankfurt. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) und die Frankfurt University of Applied Sciences haben gestern bei der Absolventenfeier den Johanna-Kirchner-Preis vergeben. MEHR

clearing

Frankfurt. Museumslinie nur bis Eiserner Steg Die Museumsuferlinie 46 wird für mehr als ein Jahr nur noch bis zum Eisernen Steg fahren können. MEHR

clearing

Barrierefreiheit nicht verstanden Zu „Die ungeklärten Fragen der Altstadt“: MEHR

clearing

Frankfurt. Der CDU-Stadtbezirksverband Sachsenhausen will sich über Ebola informieren und lädt dazu auch die Frankfurter Bürger ein. Am Montag, 27. Oktober, um 18.30 Uhr wird Prof. Dr. Dr. MEHR

clearing
Thomas Klüber im Restaurant Walden in der Stadtmitte.

„Mit dem First Floor des Walden habe ich mich viele Jahre für das Frankfurter Nachtleben engagiert“, sagt Thomas Klüber. MEHR

clearing

Frankfurt. Wie hoch ist die Gefahr von oben im Stadtwald? In den vergangenen Tagen wurden dort einige Flugzeugteile gefunden, die jetzt in Braunschweig untersucht werden. Doch im Stadtwald lag noch mehr. Wolfgang Lummer hat über Jahre solche Teile gefunden –und gesammelt. MEHR

clearing

Fechenheim. Bei seinem nächsten Stammtisch sprechen die Wohnmobilisten „Soli-Elche“ des RMSV-Fechenheim über ihr Jahresprogramm für 2015. Im Vordergrund steht die geplante Reise nach Polen, neben MEHR

clearing

Eckenheim. Die Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) und der mobile Pflegedienst der Johanniter-Unfall-Hilfe (JCA) bieten einen ehrenamtlichen Besuchsdienst für Senioren an. MEHR

clearing

Preungesheim. Der Held vieler Kinderträume ist und bleibt der Feuerwehrmann. Und so hat auch der Titelheld des Stücks „Der kleine Feuerwehrmann“ viele kleine und große Abenteuer zu bestehen. MEHR

clearing

Römerstadt. Auf die Besucher des Ernst-May-Hauses, Im Burgfeld 136, wartet am Sonntag, 26. Oktober, um 15.30 Uhr eine Sonderführung im Rahmen der Reihe „Exponate des Monats“. MEHR

clearing

Rödelheim. Die direkt an das Gelände der Kita Sternbrücke in der Rödelheimer Landstraße anschließende Grünfläche wird nicht als Spielwiese für die Einrichtung freigegeben. Auch nicht teilweise. MEHR

clearing

Rödelheim. Frauen der Romantik und Autorinnen des 18. und 19. Jahrhunderts stehen bei den in loser Reihenfolge stattfindenden Lesungen im Petrihaus, Am Rödelheimer Wehr, im Mittelpunkt. Am Sonntag, 26. MEHR

clearing

Ostend. Die Trinitatisgemeinde am Zoo lädt für Sonntag, 26. Oktober, in ihre Kirche in der Theobald-Christ-Straße 23 – 25 zum meditativen Taizé-Gottesdienst ein. MEHR

clearing

Innenstadt/Ostend. Bei der Saisonabschlussfahrt des Vereins Historischen Eisenbahn Frankfurt am kommenden Sonntag, 26. Oktober, können Liebhaber alter Lokomotiven reisen wie vor 60 Jahren. MEHR

clearing

Bornheim. Zum Brunch mit fair gehandelten Lebensmitteln lädt der „fair-ein“ für Samstag, 25. Oktober, ab 10.30 Uhr ins Gemeindezentrum St. Josef in der Berger Straße 135 ein. MEHR

clearing

Bockenheim. Das Tanzensemble Slawia veranstaltet am kommenden Samstag, 25. Oktober, ein Tanzfest für Kinder. Dieses findet im Saalbau Bockenheim in der Schwälmerstraße 25 statt. MEHR

clearing

Innenstadt. Organist Martin Lücker setzt am Montag, 27. Oktober, seine Reihe „30 Minuten Orgelmusik“ in der evangelischen Sankt Katharinenkirche an der Hauptwache fort. MEHR

clearing

Nordend/Westend. In den kommenden Tagen fällt das Grünflächenamt auf dem Matthias-Beltz-Platz (Nordend) zwei Robinien, eine Roteiche und einen Ahorn. MEHR

clearing
Feierten mit Zwiebelkuchen und Gästen: Ortsvorsteher Wolfgang Kreickmann (links), Gisela Paul (3.v.l.) und Schuhmacher Wolfgang Lenz (rechts).	Foto: Rüffer

Bahnhofsviertel. 15-jähriges Bestehen feierte der Kaisermarkt gestern: An Passanten wurden Erntedank-Äpfel verteilt. MEHR

clearing

Innenstadt. Während der gesamten Zeit des Nationalsozialismus haben Menschen Widerstand geleistet. Damit dieser Widerstand nicht vergessen wird, zeigt die Initiative „Faites votre jeu!“ im ehemaligen Polizeigewahrsam MEHR

clearing

Innenstadt. Zum Krimidinner ins evangelische Frauenbegegnungszentrum wird für Dienstag, 28. Oktober, eingeladen. Miss Marple wurde für den Abend eingeladen, doch leider ist sie verhindert. MEHR

clearing
Für Sternekoch Patrick Bittner sind Veganer ein Graus - zumindest wenn sie unangemeldet kommen. Zum Glück hatte sich der rappende Veganer Moses Pelham fürs Rote Sofa angekündigt.

Frankfurt. Im „The Cooking Ape“ fand die jüngste Ausgabe der FNP-Reihe „Rotes Sofa“ statt. Das Thema Ernährung dominierte den Abend. Und so stellten sich ein Rapper, ein Sternekoch und ein Fleischer den Fragen von Chefredakteur Rainer M. Gefeller. MEHR

clearing
Die durchschnittliche Besatzung eines Müllfahrzeugs der FES besteht aus 2,4 Ladern und einem Fahrer. 	Foto: Martin Weis

Frankfurt. „Zu teuer!“ So hatte der Landesrechnungshof die Frankfurter Müllgebühren kritisiert. Jetzt liegt die Replik des Umweltdezernates vor. Die von Rosemarie Heilig (Grüne) geführte Behörde weist die Kritik zurück und verweist auf Frankfurter Besonderheiten. MEHR

clearing
Faustschlag (Symbolbild: dpa)

Frankfurt. Die 85-Jährige wurde von den Räubern gewürgt und zu Boden gestoßen. Die zwei Männer entkamen mit über 1.000 Euro in Bar. MEHR

clearing
Mit viel Freude und Leidenschaft verkauft Ilse Schreiber Tag für Tag Fleischwurst, Rindswurst, Gelbwurst und Krakauer in der Kleinmarkthalle. Mit ebensolcher Leidenschaft wirbt die bekannte Marktfrau jetzt auch für die Wichtigkeit des Flughafens.	Foto: Rainer Rüffer

Frankfurt. Ilse Schreiber ist ein bekanntes Frankfurter Gesicht. Das hat sich Fraport jetzt zu eigen gemacht: Die Wurstverkäuferin der Kleinmarkthalle ist eine von sieben Persönlichkeiten, die auf Plakaten und Kinospots für den Airport werben. MEHR

clearing
Harald Fink bedauert, dass die Zierfassaden von Gründerzeithäusern im Zuge der energetischen Sanierung verschwinden. Glatte Fassaden wie hier am Gebäude in der   Schwalbacher Straße/Ecke Frankenallee gefallen ihm jedenfalls nicht.	Fotos: Rainer Rüffer

Frankfurt. Werden Gründerzeithäuser energetisch saniert, verschwinden kunstvolle Zierfassaden hinter Kunststoffplatten und das einst traditionelle Straßenbild verschwindet. MEHR

clearing
So schützen sich Ärzte und Pfleger an der Uniklinik vor den gefährlichen Ebola-Viren: Schutzanzug, zwei Paar Handschuhe, dazu dicke Gummihauben und eine eigene Atemluftversorgung - Standards, die über die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation hinausgehen.	Foto: Rüffer

Frankfurt. Schutzanzug ist nicht gleich Schutzanzug. Wenn man die Ausstattung der Isolierstation an der Uniklinik vergleicht mit den Richtlinien in den USA, wo sich zwei Pflegekräfte mit Ebola infiziert haben, wird deutlich: Die Standards in Frankfurt sind sehr hoch. MEHR

clearing
Das Valentin-Senger-Haus der Arbeiterwohlfahrt in Unterliederbach, in dem Flüchtlinge untergebracht werden.	Foto: Maik Reuß.

Frankfurt. Immer mehr Flüchtlinge stranden in Frankfurt, darunter auch viele Kinder, die eine erste Zuflucht im Unterliederbacher Valentin-Senger-Haus finden. Über die dortige Arbeit sprach Hausleiterin Yvonne Drill-Bachhuber. MEHR

clearing
Nader Maleki mit seiner Frau Maryam (links) und Sylvia von Metzler.	Foto: Kammerer

Im Jubiliäumsjahr wird alles anders: Seit einem Vierteljahrhundert geht in der Alten Oper die Finanzplatzgala über die Bühne und in diesem Jahr erlebt die traditionelle Veranstaltung einen Frischeschub. MEHR

clearing
Im Bett macht das Arbeiten doppelt so viel Spaß.

Er ist der berühmteste Deutsche Finnlands: Roman Schatz . Der Autor und Moderator lebt seit fast 30 Jahren dort, trug beim deutsch-finnischen Unternehmen Fennobed MEHR

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, epd, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse