Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Das prachtvolle Jugendstilhaus in der Lersnerstraße wird saniert. Die Kosten sollen die Mieter tragen.
Nach Modernisierung – kein EinzelfallWohnung im Nordend: Miete steigt um 164 Prozent

Frankfurt. Wenn Häuser luxussaniert werden, gibt es für die Mieter nichts zu lachen. Denn meist müssen sie einen Teil der Baukosten über eine höhere Miete mitfinanzieren. Das kann bedeuten, dass sie mehr als doppelt so viel zahlen müssen wie bisher. mehr

Bedeutende Ausgrabungen und Sanierungen im vergangenen Jahr Großes Interesse am Denkmalschutz
Vorbildlich saniert: Kaiser-Friedrich-Bau im Bahnhofsviertel.

Frankfurt. In der schnell wachsenden Stadt Frankfurt hat es der Denkmalschutz mitunter schwer. Doch in den zahlreichen Baugruben werden mitunter interessante Entdeckungen gemacht. mehr

clearing
Im Heimatland haben sie Patienten behandelt Ärzte aus Syrien müssen in Deutschland neu lernen
Unter Einsatz seiner Hände erklärt der pensionierte deutsche Chirurg Bernd Lohmann (links) zwei Frauen die Behandlung eines Kniepatienten, der von dem syrischen Arzt Afram Shamoun (2.von links) gemimt wird. In diesem speziellen Kurs können sich Mediziner aus Krisenländern, die in Deutschland als Arzt arbeiten wollen, auf die deutsche Zulassungsprüfung vorbereiten.

Frankfurt. Mediziner aus Krisenländern, die in Deutschland wieder arbeiten wollen, brauchen einen langen Atem und starke Nerven. Dass sie für die Prüfung zwei Sprachen parallel lernen müssen, ist nicht einmal der größte Stressfaktor. mehr

clearing
Constantin Alsheimer warnt vor steigenden Kosten und plädiert für den Energieträger Gas Mainova-Vorstandsvorsitzender: „Die Energiewende muss akzeptabel sein“
„Ich würde Mainova-Aktien kaufen“: Der Vorstandsvorsitzende des städtischen Energiekonzerns, Constantin Alsheimer, ist von seinem Unternehmen überzeugt.

Die Energiewende stellt Stromkonzerne vor große Herausforderungen. Für die Verbraucher bedeutete sie in der Vergangenheit stetig steigende Kosten. Im Interview mit FNP-Redakteur Thomas Remlein sprach der Vorstandsvorsitzende des Energieversorgers Mainova, Constantin ... mehr

clearing

Bildergalerien

Kundgebung auf dem Goetheplatz "Pulse of Europe" wächst und wächst
Ein Herz für die Niederlande bildeten Teilnehmer von "Pulse of Europa" in der Frankfurter Innenstadt.

Frankfurt. Seit mehreren Wochen demonstrieren auf dem Frankfurter Goetheplatz jeden Sonntag Menschen für ein demokratisches Europa. Die Bewegung stößt auf ein großes Interesse mit wöchentlich steigenden Teilnehmerzahlen. mehr

clearing
Die Woche im Römer Schafft die Frankfurter CDU mit Weyland einen "Schulz-Effekt"?
Bernadette Weyland vor einer Fernsehkamera

Den jüngsten Aufwind der SPD könnte auch die Frankfurter CDU gut brauchen. Ob Uwe Becker von Sigmar Gabriel inspiriert war, als er sich dazu entschloss, seine seit Jahren geplante OB-Kandidatur zugunsten von Bernadette Weyland hinzuschmeißen? mehr

clearing
14. Revier muss im Frühjahr ausziehen Frankfurter Nordwesten bald ohne Polizei
Im April muss das Polizeirevier im Nordwestzentrum wegen anstehender Baumaßnahmen raus.

Frankfurt. Die Polizei muss das Nordwestzentrum räumen, doch das neue Revier im Mertonviertel ist noch nicht fertig. Im Nordwesten könnte Polizei bald Mangelware werden. mehr

clearing
Boris Rhein setzt auf die falschen Leute Der rechte Flügel der Frankfurter CDU ist schlapp
Uwe Becker und Boris Rhein auf einem Parteitag der CDU.

Frankfurt. Erfolgreiche Führung hat immer etwas mit Autorität zu tun. Der CDU-Kreisvorsitzende Uwe Becker hat sich mit seinem Verzicht auf die OB-Kandidatur großen Respekt erworben. Die Führung des rechten Flügels der CDU, der Mittelstandsvereinigung (MIT), ist dagegen in einem ... mehr

clearing
ANZEIGE
Über 60 Top-Unternehmen bei 3. jobmesse frankfurt im Kap Europa Karriere-Event für Jung und Alt eröffnet attraktive Perspektiven mehr
Kanalarbeiten in den kommenden Monaten Straßensperrungen und Krach: Die nächste Großbaustelle im Nordend
In der Lenaustraße haben die Kanalarbeiten bereits begonnen.

Nordend. Kaum sind die Bauarbeiten für die U5 im Nordend auf der Eckenheimer Landstraße abgeschlossen, geht es im Viertel weiter mit gelben Baggern und aufgerissenen Straßen. Neue Abwasserkanäle sind nötig. mehr

clearing
Fotos
Breitensport Diese 10 Volksläufe sollten Sie 2017 nicht verpassen
Läufer auf der Strecke des Frankfurt Marathon am 30. Oktober 2016.

Frankfurt. Es ist Mitte Februar: Zeit, sich daran zu erinnern, wie es um die guten Vorsätze zum neuen Jahr steht. Mehr Sport treiben zum Beispiel. Wir haben da einige Vorschläge. mehr

clearing
ANZEIGE
Primus, Winter
Primus-Linie startet mit bunter Vielfalt in den Frühling Die ersten Wochen des neuen Jahres sind bereits vergangen und die Primus-Linie beginnt die neue Saison 2017. mehr
Ortsbeirat 3 verabschiedet Anträge Innovationsquartier weiter umstritten

Nordend. Bis Mitternacht hat die Abstimmung ihrer Anträge an den Magistrat zum überarbeiteten Bebauungsplan des Innovationsquartiers bei der Sitzung des Ortsbeirats 3 gedauert. mehr

clearing
Weltgästeführertag In fünf Sprachen: Außergewöhnliche Rundgänge durch Frankfurts Geschichte
Die Gästeführerinnen Jo Ator, Camille Alcaraz, Tuula Savastano, Verena Röse und Marli Candido da Silva Bruns (v.l.) führen durch Frankfurt.

Innenstadt. Zum Weltgästeführertag bieten die Frankfurter Gästeführer erstmals Rundgänge in fünf Sprachen an. Der Schwerpunkt liegt auf der Reformation und dem ständigen baulichen und gesellschaftlichen Wandel in Frankfurt. mehr

clearing
Experten sind sich uneinig Hält der starke Zuzug nach Frankfurt an?
Die Skyline von Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt. Bisher gingen alle Prognosen davon aus, dass Frankfurt auch in den nächsten Jahren rasant wächst. Experten des "Rats der Immobilienweisen" melden daran Zweifel an, halten sogar eine Trendwende bei den Wohnungspreisen für möglich. Damit stehen sie allerdings allein. mehr

clearing
Teufelsaustreibungsprozess Spirituelle Scheinwelt führte zu Exorzismus
Der Schwurgerichtssaal im Frankfurter Landgericht

Frankfurt. Im Prozess um eine tödliche Teufelsaustreibung in einem Frankfurter Hotelzimmer hat die Staatsanwaltschaft acht Jahre Haft für die mutmaßliche Haupttäterin beantragt. Bei dem Exorzismus im Hotelzimmer war eine 41 Jahre alte Frau im Dezember 2015 erstickt worden. mehr

clearing
Der Rote Faden, Folge 212 Alexander Waske - Der Schlagkräftige
Ging immer gern ans Netz: Alexander Waske.

Als er ein Tennis-Kind war, sagten sie ihm, er habe nicht genügend Talent. Als er ein Mann war, spielte er in der Weltspitze. Heute leitet Alexander Waske seine eigene Tennis-University und hat Angelique Kerber ganz nach oben gebracht. Ihm widmen wir Folge 212 unserer Serie ... mehr

clearing
Gute Noten für die Staatsanwältin Wie Jura-Studenten im Gericht den Ernstfall proben
Jura-Studentin Verena Klüß (r.) hört in der Rolle der Staatsanwältin aufmerksam zu.

Frankfurt. Bis ein Jura-Student zum ersten Mal im Gerichtssaal sitzt und selbst das Wort ergreifen darf, vergehen Jahre. Nicht so bei den Studenten der Goethe-Universität: In einem Seminar gibt es statt Klausuren und Hausarbeiten als Abschlussnote einen gespielten Prozess vor dem ... mehr

clearing
ANZEIGE
Frankfurt am Main im Sommer
Klar, Frankfurt ist hässlich, provinziell und kalt! Der Sitz des Kapitals, abends ist hier nix los. Tote Hose überall. Ein Alptraum aus Bankentürmen und Häuserschluchten. Das Essen? Noch viel schlimmer. Rippchen, Sauerkraut, Grüne Soße. Obendrein auch noch das saure Gesöff namens Apfelwein. mehr
Fotos
Ginnheim: ABG stellt Pläne vor Nachverdichtung der Platensiedlung: Arbeiten beginnen im Sommer
So soll die Platensiedlung einmal aussehen: Bilder von heute und die Planungen der Architekten.

Ginnheim. Die Nachverdichtung der Platensiedlung mit 600 neuen Wohnungen sorgt immer noch für Unmut im Quartier. Zum wiederholten Male wurden die Pläne dem Ortsbeirat vorgestellt. Auch wenn die Diskussionen zunehmend konstruktiver werden - Proteste der Mieter gibt es nach wie vor. mehr

clearing
Fotos
Frankfurt: Weiter Probleme im S-Bahn-Verkehr Entgleister ICE in Griesheim: So ist die Situation vor Ort
Ein leerer ICE ist in der Nacht zum Freitag gegen einen Prellbock gefahren, entgleist und zum Teil auf einem Bahnsteig gelandet. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn am frühen Freitagmorgen sagte.

Frankfurt. In Griesheim hat in der Nacht zum Freitag ein ICE einen Prellbock gerammt, ist daraufhin aus den Gleisen gesprungen und hat sich über den Bahnsteig geschoben. Niemand wurde verletzt. Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten. FNP-Reporter Holger Vonhof ist am Unglücksort und berichtet. mehr

clearing
100 Sanierungsarbeiten Frankfurt: Hier stehen Sie ab 2017 im Stau
In der Königsteiner Straße in Unterliederbach befinden sich die Arbeiten auf der Zielgeraden. Seit Monaten rollt der komplette Verkehr durch die Baustelle. Die neue Ampel (im Hintergrund) soll in den kommenden Tagen in Betrieb gehen.

Frankfurt. Frankfurt am Main boomt. Immer mehr Menschen kommen in die Stadt – sei es durch Zuzug oder als Pendler. Das bedeutet, dass mit jedem Jahr mehr Autos über Frankfurts Straßen rollen und sich mehr Menschen zu Fuß oder auf dem Fahrrad durch die Stadt bewegen. mehr

clearing
Menschheit als Ganzes sehen Frankfurter Freimaurer-Loge feiert ihr 275-jähriges Bestehen
Das Bild, das im Eingangsbereich der Loge hängt, wurde von Sir John Christie gemalt und zeigt den Menschen in drei Dimensionen: Leben, Tod, Transzendenz – die zentrale Idee ist der menschliche Körper.

Frankfurt. Sie sollen Verschwörungen planen und okkulte Bräuche pflegen. Über Freimaurer kursieren viele Vermutungen. Um den Vorurteilen zu begegnen, öffnen sich die Logen inzwischen mehr nach außen. Auch die Frankfurter Freimaurerloge „Zur Einigkeit“, die ihr 275. mehr

clearing
Für Frankfurter über 65 Senioren können sich auf billigere Fahrkarten freuen
Neue Betrugsmasche: Kriminelle verkaufen derzeit Bahntickets, die sie mit gehackten Kreditkarten gekauft haben. Wer solche Tickets nutzt, macht sich unter Umständen strafbar. Foto: Philipp Laage

Frankfurt. 40 Prozent weniger als eine normale Montaskarte soll das Seniorenticket für Frankfurter über 65 Jahren künftig kosten. Doch es bedarf noch einiger Überzeugungsarbeit. mehr

clearing
Gastro-Tipps Hier kocht die ganze Familie
Das sind die „Super Bro’s“: Die Brüder (von links) Giuseppe und Valentino Mazzella und ihre Cousins Luca und Alessio De Simone.

Frankfurt. „Der familiäre Zusammenhalt ist sehr stark bei uns“, sagen Valentino und Giuseppe Mazzella. Mit „uns“ meinen sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Cousins Luca und Alessio De Simone. mehr

clearing
Zustimmung mit Bauchschmerzen Gesundheitsausschuss segnet Mehrkosten für Klinikum Höchst ab
286 Millionen Euro soll das neue Höchster Klinikum kosten.

Frankfurt. Trotz Bedenken hat der Gesundheitsausschuss des Stadtparlaments rund 50 Millionen Euro zusätzlich für den Neubau des städtischen Klinikums Höchst genehmigt. Weitere Kosten sind jetzt schon absehbar. mehr

clearing
Arno Börtzler und Christine Heinrichs leiten den Regionalrat des Quartiers Zwei Köpfe für das Bahnhofsviertel
Seite an Seite: Christine Heinrichs und Arno Börtzler stehen im Kaisersack, einem der Brennpunkte des Bahnhofsviertels.

Frankfurt. Menschen im Frankfurter Bahnhofsviertel vernetzen, Präventionsarbeit leisten, Probleme erkennen und auf ihre Lösung hinwirken – Arno Börtzler und Christine Heinrichs haben in der nächsten Zeit viel zu tun: Sie sind die Vorsitzenden des neu gegründeten Regionalrats ... mehr

clearing
Immer wieder Ausfälle Anhaltendes Bus-Chaos lässt Harheimer verzweifeln
Warten auf den Bus: Ralf Kleinschmidt, Helmut Seuffert, Martin Wörner, Carmen Treulieb.

Harheim. Verspätete oder ausfallende Busse sind ein Dauerthema in Harheim. Nun sammeln die Bürger ihre Erfahrungen. Sie wollen Druck ausüben, um endlich Abhilfe zu schaffen. mehr

clearing
Ideenwettbewerb abgeschlossen Hilgenfeld: Bund Deutscher Architekten lobt Pläne
So stellen sich die Planer das Leben in der Siedlung Hilgenfeld am Frankfurter Berg einmal vor. Auf den öffentlichen Plätzen treffen sich die Menschen, im Hintergrund kann in kleinen Läden eingekauft werden. 	Visualisierung: Thomas Schüler Architekten

Frankfurter Berg. Ein zentraler Platz mit Läden, Cafés, Springbrunnen, Bäumen, spielenden Kindern, Menschen, die im Freien sitzen und sich unterhalten: Einen neuen Stadtteil mit Leben zu füllen, ist auch das Ziel guter Architektur, betont der Bund Deutscher Architekten (BDA). mehr

clearing
Fotos
Altglasbehälter: Drei sind zu viel, zwei reichen nicht Bahnhofsviertel: Leere Flaschen, volle Container
Ein unschönes Szenario: Vor den überfüllten Altglascontainern in der Kaiserstraße sammelten sich bis gestern immer mehr Flaschen an.

Frankfurt. Vor überfüllten Altglascontainern sammelten sich im Bahnhofsviertel die Flaschen. Gestern wurden sie weggeräumt, der Kern des Problems ist damit aber nicht behoben. mehr

clearing
Fotos
Die schönsten Bilder des Winter, Frühling, Sommer und Herbst Frankfurt: Eine Stadt für jede Jahreszeit
Ein Binnenschiff fährt in Frankfurt am Abend auf die erleuchtete Skyline der Stadt zu.

Frankfurt. Frankfurt ist einfach zur jeder Jahreszeit wunderschön. Wir haben den Beweis. mehr

clearing
Fluss durch Frankfurt Das sind die tragischsten Unglücksfälle im Main
Die Wasserschutzpolizei sucht auf dem Rhein nach dem Lebensretter, der selbst von der starken Strömung mitgerissen wurde. Foto: Marius Becker

Frankfurt. Der Main ist nicht nur schön, er kann auch sehr gefährlich werden. Das ist nicht erst bekannt, seit am letzten Dienstag ein Rollstuhlfahrer ins Wasser fiel und von mutigen Passanten werden musste. In den letzten Jahren spielten sich in den Fluten immer wieder Dramen ab. mehr

clearing
Baustellen in Frankfurt: Wo? Wann? Wie teuer? Achtung, Autofahrer: Hier wird es in Frankfurt bald eng
Symbolbild Baustelle

Frankfurt. Rund 100 Baustellen sind in Frankfurt schon geplant. Die Straßen der Mainmetropole werden für 52 Millionen Euro saniert. Schöne Fakten. Für die Autofahrer bedeutet das aber vor allem: Stress. Wir zeigen, wo es wann Baustellen geben wird. mehr

clearing
Lügen über angebliche Vorfälle auf der Freßgass' Silvester: Angebliches Opfer war im Ausland
Jan Mai betreibt die Bar „First In“ auf der Freßgass’. Zu Silvester soll es in seinem Lokal zu Übergriffen gekommen sein. Eine größere Gruppe junger Männer arabischer Herkunft soll Frauen begrabscht und die Gäste belästigt haben. Bei der Frankfurter Polizei gingen allerdings keine einschlägigen Anzeigen ein.

Frankfurt. Gestern war die Lüge dann endgültig enttarnt: Das angebliche Opfer der angeblichen Freßgass'-Vorfälle gestand der Polizei, an Silvester gar nicht in Frankfurt gewesen zu sein. Den Gastronom erwarten jetzt Schwierigkeiten. Vorerst hat er sein Facebook-Profil abgeschaltet. mehr

clearing
Sperrung des S-Bahnhofs Niederrad S-Bahnhof Niederrad gesperrt wegen Bombendrohung
Symbolfoto Polizei

Frankfurt. Am Donnerstagmittag hat ein Mann im Hauptbahnhof und am Niedderäder Bahnhof für Aufregung gesorgt. Der S-Bahnhof wurde daraufhin gesperrt. mehr

clearing
Neues Angebot des RMV Mit der neuen Rhein-Main-Card quer durch die Metropolregion
Grün ist die Hoffnung: So sieht die neue Rhein-Main-Card aus. Eine Person zahlt dafür 22 Euro und kann zwei Tage unterwegs sein.

Frankfurt. Die neue Rhein-Main-Card will Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet attraktiver machen. Ab 1. März kann jeder damit zwei Tage lang kreuz und quer fahren und bei Sehenswürdigkeiten sparen. mehr

clearing
Islamisten weiter unter Druck Radikale muslimische Vereine werden intensiv beobachtet
Polizisten kontrollieren einen Salafisten. Das Foto, das 2013 bei einer Kundgebung in Frankfurt entstand, illustriert den Druck auf die Islamistenszene gut.

Frankfurt. Nach der Anti-Terror-Razzia vor gut zwei Wochen behalten die Sicherheitsbehörden auch die Frankfurter Islamistenszene weiter im Blick. Die Bilal-Moschee in Griesheim, die bei der Polizeimaßnahme durchsucht wurde, ist nicht die einzige, die als islamistisch beeinflusst gilt. mehr

clearing
Frühling in Frankfurt Hier könnt Ihr die Sonne in Frankfurt genießen

Frankfurt. Die Sonne lacht und viele Frankfurter streben nach draußen um den ersten Frühlingsanflug zu genießen. Aber wo kann man am besten das Wetter genießen? Wir haben hier ein paar Vorschläge. mehr

clearing
Das große internationale Skyline-Memory Erkennen Sie außer Frankfurt auch andere Skylines? Finden Sie es heraus.
Frankfurt wird durch die Skyline geprägt. In einem neuen Rahmenplan soll genau festgelegt werden, wo neue Türme entstehen können.

Frankfurt. Für jeden Frankfurter versteht sich von selbst: Die Kulisse von Mainhattan ist natürlich die schönste. Aber auf der ganzen Welt gibt es noch einige Menge anderer Skylines. Schaffen Sie es, die Wolkenkratzer den richtigen Metropolen zuzuordnen? mehr

clearing
Benefizturnier im Juni Eintracht-Fans brauchen Hilfe beim Helfen
16 000 Euro kickte der Verein „Fußballer und Fans helfen“ für die Behindertenwohnanlage „An der Praunheimer Mühle“ 2014 zusammen.

Frankfurt. Stell dir vor, du willst Gutes tun, aber weißt nicht, für wen. So ergeht es zurzeit dem Verein „Fußballer und Fans helfen“. Stets im Frühling organisiert er ein Benefizturnier und spendet die Einnahmen bevorzugt an finanzschwache Sozialprojekte. mehr

clearing
Genauer Blick auf den Hirntumor Uniklinik setzt im Kampf gegen Krebs auf neue Therapien
Operieren an der Schaltzentrale: Eingriffe am Gehirn sind für die Neurochirurgen Millimeterarbeit.

Frankfurt. Auf eine neue Methode bei der Bestimmung von Hirntumoren setzt die Uniklinik. Dabei analysieren die Experten mit Hilfe einer neuen Technologie den genetischen Code der Krebszellen. Bislang kommt dieses Verfahren nur am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg zum Einsatz. mehr

clearing
Uwe Beckers Verzicht auf die Oberbürgermeisterkandidatur OB-Kandidaten: Auch eine kluge Taktik kann scheitern
Bernadette

Warum hat Bürgermeister Uwe Becker (CDU) auf die Oberbürgermeisterkandidatur seiner Partei verzichtet? War es freiwillig? Oder geschah es auf Druck? Eine Analyse. mehr

clearing
Perfekte Faser für perfekte Frauenbeine Frankfurter Dessous-Expertin erklärt, warum Nylon seit 80 Jahren so beliebt ist
Erika Banks zeigt netzbestrumpfte Beine  im „Petit Boudoir“.

Frankfurt. Heute vor 80 Jahren wurde die Nylonfaser patentiert. Die erste von Menschen gemachte Kunstfaser ist seither aus vielen Produkten nicht mehr wegzudenken. Vor allem Frauenbeine ziert die Erfindung eines US-Chemikers. mehr

clearing
Hier geht’s um die Worscht Fleischautomat der Metzgerei Kaiser ist in Frankfurt einzigartig
Einmal am Tag, an warmen Wochenenden im Sommer sogar zweimal täglich, befüllt Andreas Kaiser den Wurstautomaten mit neuer Ware. Neben Fleischwaren können auch Salate, Eier und Getränke gekauft werden.

Kalbach. Geld einwerfen, Knöpfchen drücken und schon spuckt der Wurstautomat der Metzgerei Kaiser Steak oder Filet aus. Das Gerät in Kalbach ist in Frankfurt einzigartig. Aber nicht mehr lange. Weil der Automat so beliebt ist, soll schon bald ein zweites Exemplar aufgestellt werden: ... mehr

clearing
Aktion auf der Zeil Echtes Fell oder nicht? Tierschützer in Uniform klären Passanten auf
Die Tierschützer Michael Seitz und Jennifer Schöpf unterwegs als „Pelz-Ermittler“. Gerade machen sie den Felltest bei einer Passantin auf der Zeil.

Frankfurt. Die „Pelz Ermittler“ des Deutschen Tierschutzbüros waren gestern auf der Zeil unterwegs. Sie informierten Passanten über Tierleid und demonstrierten mit einfachen Tricks, wie man echtes von künstlichem Fell unterscheiden kann. mehr

clearing
ABG würde neu bauen, wenn Stadtverordnete zustimmen Seniorenwohnanlage in Niederrad droht Abriss
<span></span>

Niederrad. Seit Jahren wird darüber diskutiert, was mit der Seniorenwohnanlage Im Mainfeld 16 passieren soll – Sanierung oder Neubau? Tatsächlich werden die Wohnungen bereits sukzessive erneuert. Ein Ersatzbau wird aber noch nicht endgültig ausgeschlossen. mehr

clearing
Verdrängungseffekt wird befürchtet Museum für moderne elektronische Musik will die Räume des Kindermuseums beziehen
Das Kindermuseum zieht Ende des Jahres aus. Interessenten für die Räume in der Zwischenebene der Hauptwache gibt es schon.

Innenstadt. Die Anfänge der elektronischen Musik reichen zurück bis in die 1920er Jahre. Einem großen Publikum wurde sie aber erst durch die Techno-Welle bekannt. An die Geschichte der elektronischen Musik will eine Initiative in ihrem Museum erinnern. mehr

clearing
Internationales Theaterfest mit Akteuren aus acht Ländern Starke Stücke für junge Leute
Die Veranstalter von „Starke Stücke“: Susanne Freiling, Nadja Blickle, Detlef Köhler und Markus Dross (von links).

Frankfurt. Das Internationale Theaterfestival lockt ein junges Publikum nicht nur zu Vorführungen. Es werden in den ersten beiden Märzwochen auch zahlreiche Workshops und Festivalprojekte angeboten. mehr

clearing
Außerdem: Hotel und Kita geplant Bürohaus im Frankfurter Westend wird Wohnturm
Die unterschiedliche Fassadengestaltung soll auf die unterschiedliche Nutzung der beiden Türme hinweisen: Im linken Turm entstehen Eigentumswohnungen, der dunkle Turm wird als Hotel genutzt.	Ansicht: KSP Jürgen Engel

Westend. Das leerstehende „Hochhaus am Park“ bekommt eine neue Nutzung: Im höheren der beiden Türme entstehen 130 Wohnungen, im anderen eröffnet ein Hotel mit 120 bis 130 Zimmern. mehr

clearing
Aufregung im Frankfurter Stadtteil Neue Praxis auf dem Riedberg: Kassenpatienten bleiben draußen
In der Ernst-Abbe-Straße, direkt am Riedberg-Zentrum, wird am 1. März die neue Privatpraxis ihre Türen öffnen.

Riedberg. Zwei Hausärzte gibt es auf dem Riedberg – viel zu wenig, finden die 12 000 Bewohner. Abhilfe könnte eine neue Praxis bringen. Doch diese behandelt nur Privatpatienten und Selbstzahler. Das sorgt für Missmut im Stadtteil. mehr

clearing
Kontrolle am Frankfurter Flughafen Prozess wegen Zuhälterei und Menschenhandel
Die Statue Justizia. Foto: Peter Steffen/Archiv

Frankfurt. Zwei mutmaßliche Menschenhändler stehen derzeit in Frankfurt vor Gericht. Sie sollen zwei junge Albanerinnen nach Deutschland gelockt und eine von ihnen hier zur Prostitution gezwungen haben. . mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse