Lade Login-Box.
E-Paper
Abo & Service Immo Stellen Trauer

Frankfurt News und aktuelle Nachrichten aus Frankfurt am Main

Musik und MalereiIn der B-Ebene: Mit Kultur gegen den Crackhandel

Frankfurt. Stadt und Bahn wollen den negativen Berichten über die Crackdealer-Szene im Hauptbahnhof ein paar positive Glanzlichter entgegensetzen. Bis Weihnachten gibt’s in der B-Ebene viel Musik und Malerei. Auch große Frankfurter Chöre treten auf. mehr

Für ein besseres Miteinander Jugendliche drehen Film über das Kleine Zentrum
Eine Szene aus dem Film zeigt ein tägliches Bild: Die Jugendlichen treffen sich vor dem Jugendclub im Kleinen Zentrum.

Nordweststadt. Die Anwohner rund um das kleine Zentrum in der Nordweststadt fühlen sich bedroht. Von den Jugendgruppen, die sich dort treffen. Den ersten Schritt für eine bessere Kommunikation soll ein Film machen, den der Jugendclub über das Viertel gedreht hat. mehr

clearing
Rauschgifthandel im Bahnhofsviertel Polizei rüstet im Kampf gegen Dealer auf
Polizisten durchsuchen am 06.10.2016 am Hauptbahnhof in Frankfurt am Main (Hessen) einen Verdächtigen nach Drogen. Geschäftsinhaber und Passanten hatten sich in den vergangenen Monaten teils massiv über einen deutlichen Anstieg der Rauschgiftkriminalität rund um den Hauptbahnhof beschwert. Foto: Boris Roessler/dpa (zu dpa «Dealer und Urin-Gestank: Passage am Frankfurter Hauptbahnhof verkommt» vom 06.10.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Frankfurt. Die Polizei in Frankfurt sagt den Rauschgifthändlern im Bahnhofsviertel den Kampf an. Auf einer Pressekonferenz wurde die neue Strategie vorgestellt. mehr

clearing
Klima in Hessen Steigende Temperaturen: Frankfurt stellt sich ein
Rosemarie Heilig (Grüne), Umweltdezernentin der Stadt Frankfurt am Main. Foto: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Wohnungsnot und steigende Temperaturen: Wie stellt sich die Großstadt Frankfurt auf den Klimawandel ein? Nach einer Prognose des Deutschen Wetterdienstes werden die Temperaturen bis 2050 kräftig steigen. mehr

clearing

Bildergalerien

Im Viertel der Dealer Bis zur Mainzer Landstraße: Der Drogenhandel hat sich ausgebreitet
Polizeikontrolle in der Niddastraße.

Frankfurt. Der Rauschgifthandel am Frankfurter Hauptbahnhof beschränkt sich nicht nur auf die B-Ebene und die Düsseldorfer Straße. Das ganze Viertel zwischen Bahnstation und Mainzer Landstraße ist betroffen. Vielen Unternehmern, Anwohnern und Wirten stinken die krummen Geschäfte vor ... mehr

clearing
Forum im Haus am Dom Klimawandel und Frankfurt: Es muss sich etwas tun
Zahlreiche Interessierte waren engagiert bei der Sache und äußerten ihre Ideen.

Frankfurt. Wie bleibt Frankfurt auch im Klimawandel lebenswert? Auf der ersten Kooperationsbörse des Frankfurter Umweltdezernats im Haus am Dom tauschten sich Firmen, Sozialverbände und Wissenschaftler aus und initiierten neue Projekte. mehr

clearing
Zoo Frankfurt Alfons herzt den „goldigen“ Nachwuchs
Meist hält der Vater seine Goldgelben Löwenäffchen, zum Säugen kommen sie zur Mutter.

Frankfurt. Gute Neuigkeiten im Gehege der Goldgelben Löwenäffchen: Vor gut einem Monat, am 19. November, erblickte im Frankfurter Zoo ein keckes Zwillingspärchen das Licht der Welt. mehr

clearing
Kommentar: "Frankfurter Weg" prüfen
<span></span>

Im städtischen Gesundheitsamt und Drogenreferat dürfte man die permanenten Beschwerden und Berichte über die Dealerei am Hauptbahnhof mit wachsendem Unmut zur Kenntnis genommen haben. mehr

clearing
ANZEIGE
Rock meets Classic 2017, 15. April 2017, 20 Uhr, Jahrhunderthalle Frankfurt Im Frühjahr 2017 ist wieder pure Gänsehaut garantiert! Bereits zum achten Mal wird bei dem legendären Cross-Over-Projekt „Rock meets Classic“ in der Jahrhunderthalle Frankfurt ein einzigartiges Konzerterlebnis aus legendären Rockgrößen und klassischer Musik in Perfektion zu erleben sein. mehr
Schäden an Häusern beklagt Sachsenhausen: Wenn der Bus kommt, wackelt’s
Frankfurt 7.12.2016, Treffen mit Elisabeth Braun wegen Rissen in ihrem Haus und absinkendem

Sachsenhausen. Risse an den Fassaden und Wänden, herabsinkende Gehwegplatten, verbogene Rohre, klirrendes Geschirr in den Schränken: Die Anwohner der Straße „Am Sandberg“ in Sachsenhausen beklagen sich über die zu schnell fahrenden Busse durch die Siedlung. mehr

clearing
Mangel an qualifizierten Bewerbern In Frankfurt: An Grundschulen fehlen Lehrer
Symbolbild Schule

Frankfurt. An Frankfurter Grundschulen fehlen Lehrer. Die Schüler müssen deshalb in größeren Klassen zusammenrücken und auf Förderangebote verzichten. Schnelle Abhilfe ist nicht in Sicht. mehr

clearing
ANZEIGE
autobach1
Ausbilder, Arbeitgeber und Partner der Autofahrer Als wichtiger Arbeitgeber, Ausbilder und Partner für die Autofahrer präsentiert sich das familiengeführte Traditionsunternehmen Auto Bach auch nach 86 Jahren in der Region. mehr
Betrugsprozess in Frankfurt Ermittlungen gegen S&K: Vorwürfe gegen Tüv-Süd-Mitarbeiter

Frankfurt/München. Im Ermittlungskomplex um millionenschwere Anlagebetrügereien beim Frankfurter Immobilienunternehmen S&K sind neue Vorwürfe gegen die Prüfgesellschaft Tüv Süd bekannt geworden. mehr

clearing
Spezialistin für ein Tabuthema Sabine Grasshoff-Derr: Mit Expertise statt Ellenbogen
Sympathisches Lächeln: Dr. Sabine Grasshoff-Derr ist Chefärztin der Kinderchirurgie am Bürgerhospital.

Frankfurt. Medizin wird weiblich: Schon jetzt ist beinahe jeder zweite Arzt in Hessen kein Arzt, sondern eine Ärztin (46 Prozent). An deutschen Universitäten beträgt der Anteil der Studentinnen im Fach Medizin gar mehr als 60 Prozent. Karriere aber machen die Männer. mehr

clearing
Sanierung verzögert sich Offenbacher Landstraße: Bagger rollen Ende April 2017 an
Noch ist die Offenbacher Landstraße eine Stolperstrecke – Das soll sich ab Ende April des kommenden Jahres ändern.

Oberrad. Die in Oberrad langersehnte Sanierung der Offenbacher Landstraße rückt näher. Ende April 2017 sollen die Bagger zwischen Scheerengasse und Buchrainplatz anrollen. Der neue Verkehrsdezernent Klaus Oesterling hat kleine Änderungen in den Planungen für das zehn Millionen Euro ... mehr

clearing
Frankfurter Zoo baut Anlage für 7,2 Millionen Euro Neues Paradies für Pinguine
Mitte 2018 sollen Humboldt-Pinguine im Frankfurter Zoo planschen. Zuvor verlassen ihn die oben abgebildeten Eselspinguine.

Frankfurt. Der Pelikan-Weiher des Frankfurter Zoos ist trockengelegt. Seit gestern wird an seiner Stelle ein 7,2 Millionen Euro teures Domizil für Humboldt-Pinguine gebaut. Der Einzug der Wasservögel ist für das Jahr 2018 geplant. mehr

clearing
Stadt entscheidet sich gegen Busse mit zwei Etagen Frankfurt: Doppeldecker fallen durch
Vor einem Jahr wurde dieser aus Berlin ausgeliehene Doppeldecker-Bus auf der Linie 34 getestet. Die Erfahrungen waren nicht so gut, weshalb es bei den Standard-Bussen (rechts) bleibt, die wegen des großen Fahrgastandrangs häufig überfüllt sind.

Frankfurt. Im Frankfurter Linienbetrieb wird es keine Doppeldeckerbusse geben. Ein Probelauf vor einigen Monaten hat gezeigt, dass die Fahrgäste die zweite Etage zu wenig nutzen. Am Dienstag präsentierte die städtische Busgesellschaft ICB neue Standardbusse mit Dieselantrieb. mehr

clearing
Supermarkt und Hotel sind neue Mieter Kaiserpassage wird aufgewertet
Aufgewertet wird die Kaiserpassage durch den Umbau. Im Frühjahr 2018 soll alles erledigt sein. Neue Mieter sind der Tegut und das Mercure Hotel.

Bahnhofsviertel. Die Modernisierung der Kaiserpassage hat begonnen und soll im Frühjahr 2018 beendet sein. Ein Tegut-Supermarkt zieht ein, außerdem erweitert ein benachbartes Hotel seine Fläche. Trotz des Eingriffs bleibt ein Teil der Vormieter in der Kaiserpassage erhalten. mehr

clearing
ANZEIGE
Die romantischsten Orte Neuseelands „Mit dir gehe ich bis ans Ende der Welt“ – ein Satz den man aus Liebesfilmen kennt und der spätestens dann wahr wird, wenn man mit seinem Partner nach Neuseeland reist. mehr
Umbau der Haltestellen Neue Bahnsteige: Kosten steigen um 50 Prozent
Schwere Geburt: Nach wochenlangen Verzögerungen wurden die Stationen Musterschule (Foto) und Glauburgstraße in Betrieb genommen.

Frankfurt. Der barrierefreie Umbau von zwei U-Bahn-Stationen in der Eckenheimer Landstraße kostet voraussichtlich rund 25 Millionen Euro. Das ist eine Steigerung um rund 50 Prozent gegenüber den nach der Ausschreibung der Arbeiten erwarteten Kosten. Eine Ursache ist die deutliche ... mehr

clearing
Josef Göbel Der Jäger vom Riedberg
Ausschau nach Wildtieren hält Josef Göbel im Kätcheslachpark. Im Hintergrund ist die typische Riedberg-Bebauung zu sehen.

Frankfurt. Für manchen Bewohner des Riedbergs sind Jäger Josef Göbel und sein Gewehr ein befremdlicher Anblick. Dabei widmet sich Göbel viel mehr dem Naturschutz als dem Abschuss von Wildtieren. mehr

clearing
Erster „Frankfurter Hate-Slam“ Öffentliche Redakteursbeschimpfung
Die FNP-Redakteure Tobias Köpplinger, Kerstin Schellhaas, Robin Göckes und Joachim Braun lesen „Hass-Leserbriefe“ vor.

Frankfurt. Was Sie schon immer wissen wollten – und nie in der Zeitung lesen werden. . . Beim ersten „Frankfurter Hate-Slam“ konnten Sie es erfahren. Leserbriefe, die niemals veröffentlicht werden. Vorgelesen von denen, an die sie gerichtet waren – die Redakteure ... mehr

clearing
ANZEIGE
Rewe_deine küche
Kulinarische Geschenkidee: Kochbuch mit winterlichen Köstlichkeiten exklusiv bei REWE Zu den vielen leckeren Lebensmitteln im Supermarkt gibt es jetzt auch das zur Jahreszeit passende Kochbuch: „Deine Küche – Eine Reise durch den Winter“ ist eine Sammlung von 150 raffinierten Rezepten, die es exklusiv bei REWE gibt. mehr
Industrieschnee beschert Winter-Wunderland Höchst und angrenzende Stadtteile: Weiße Pracht, hausgemacht
Sogar der Schneepflug kam zum Einsatz: Fernando Dellolio gestern früh bei seinem ersten Winter-Einsatz der Saison vor der Jahrhunderthalle.

Höchst. Pünktlich zum Nikolaustag gab es gestern ordentlich Schnee in Höchst. Rundherum war es allenfalls leicht weiß gepudert. Des Rätsels Lösung: Industrieschnee. mehr

clearing
Unterschiedliche Vorstellungen der beiden Ortsbeiräte Harheimer und Berkersheimer streiten um den Brückenstandort
Unterschiedliche Meinungen gibt es zur Brückenführung über die Bahngleise: Der Harheimer Ortsbeirat favorisiert die Omega-Brücke. Das lehnen die Berkersheimer ab. Sie befürchten, dass so viele Autos in den Stadtteil rollen. Sie schlagen eine neue Variante vor. Beides sind aber nur Vorschläge.

Berkersheim/ Harheim. Wird die Main-Weser-Bahn vierspurig ausgebaut, fällt der Bahnübergang in Berkersheim weg. Eine Brücke soll ihn ersetzen. Doch darüber, wie diese aussehen soll, streiten sich die beiden Ortsbeiräte links und rechts der Gleise. mehr

clearing
Nieder Schüler Benjamin Förtsch nutzt das Internet zur Selbstständigkeit Mit 16 schon Unternehmer
Benjamin Förtschs Firmensitz ist sein Jugendzimmer. Auf dem Bildschirm zeigt er das Heckenscheren-Vergleichsportal, mit dem er Geld verdienen möchte.

Nied. Der erst 16 Jahre alte Benjamin Förtsch hat ein Vergleichsportal im Internet gestartet und möchte als Jungunternehmer durchstarten. Als Minderjähriger kämpft er aber mit vielen bürokratischen Hürden. mehr

clearing
Drogenszene im Visier Polizei verstärkt Kampf gegen Dealer im Frankfurter Bahnhofsviertel
Mit einer großangelegten Razzia geht die Polizei gegen Straßenkriminalität vor.

Frankfurt. Die Frankfurter Polizei will die Drogenkriminalität am Frankfurter Hauptbahnhof wirksamer bekämpfen. Dazu wird nun eine spezielle Organisation aufgebaut. mehr

clearing
Frankfurter Zoo Bauarbeiten für Pinguin-Anlage im Frankfurter Zoo gestartet
Pinguine im Frankfurter Zoo. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt. Erster Baggereinsatz für den Bau der neuen Pinguin-Anlage im Frankfurter Zoo: Am Dienstag begannen die Bauarbeiten für das fast 2000 Quadratmeter große Areal, das voraussichtlich im Jahr 2018 die neue mehr

clearing
Fotos
Schneefall in Frankfurt Chemiewerke und Flugverkehr: Das Frankfurter Schneerätsel
Winter in Höchst

Frankfurt. In einigen Teilen Frankfurts wurde es über Nacht schneeweiß, in anderen nicht. Während in Höchst mit dem "Industrieschnee" schnell der Schuldige ausgemacht war, kann das Phänomen für andere Stadtteile auf den ersten Blick nicht zutreffen. Wir haben beim Deutschen Wetterdienst ... mehr

clearing
Fotos
Phänomen erklärt Weiße Pracht, vom Menschen gemacht: Was Sie zum Industrieschnee wissen müssen
Die weiße Pracht am Höchster Ufer.

Höchst. Pünktlich zum Nikolaustag gab es am Dienstag, 6. Dezember, ordentlich Schnee in Höchst. Rundherum war es allenfalls leicht weiß gepudert. Das Rätsels Lösung: Industrieschnee. Wir erklären das Phänomen. mehr

clearing
Teurer Einkaufsbummel Experte für höhere Parkgebühren in Frankfurt
Parkhaus in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt. Nirgends ist das Parken am Straßenrand teurer als in Frankfurt – doch laut einem Experten könnte die Stadt durchaus noch mehr verlangen. mehr

clearing
Kreativkreis aus dem Gallus Frauen stricken für Bedürftige
Fleißig waren die Damen aus dem Gallus: Schals, Mützen, Handschuhe und Socken haben sie für Obdachlose gestrickt.

Gallus/Innenstadt. Handschuhe, Schals, Mützen und Socken für die kalte Jahreszeit haben die strickenden Damen des Kreativkreises in der Begegnungsstätte Gallus gestrickt. Gestern haben sie die Gaben an Bruder Michael, den Leiter des Franziskustreffs, übergeben. mehr

clearing
"Barock am Main" zieht in den Hof der Höchster Porzellan-Manufaktur Neues Heim für Quasts Gesellen
Die neue Kulisse von „Barock am Main“: Jörg Köster (links), Geschäftsführer der Höchster Porzellan-Manufaktur, und Theater-Impresario Michael Quast präsentieren den Hof der Manufaktur in der Palleskestraße als Übergangsspielstätte des beliebten Theaterfestivals.

Frankfurt. Weil der Bolongaropalast in Höchst saniert wird, muss Michael Quast mit seinem Festival „Barock am Main“ ausweichen. Und er setzt einen Paukenschlag: Neue Spielstätte ist der Hof der Porzellan-Manufaktur am Höchster Stadtpark. mehr

clearing
Bis Mitte 2018 fertig Neue Pinguin-Anlage für den Frankfurter Zoo
Diese Königspinguine haben im Zoo von Basel offensichtlich jede Menge Spaß.

Frankfurt. Es tut sich etwas im Frankfurter Zoo: Die Vorbereitungen für die artgerecht Unterbringung von Humboldt-Pinguinen haben begonnen. mehr

clearing
Anwohner empört Hupen, Chaos, Unfälle: Schlimme Zustände auf der Kurhessenstraße
Der Opel-Fahrer macht es vor: So wie er, wendet jedes zweite Auto mitten auf der Kurhessenstraße.

Eschersheim. Beschädigte Zäune, hupende Autofahrer und Unfälle – die Anwohner der Kurhessenstraße sind sauer. Weil immer wieder Fahrzeuge mitten auf der Straße wenden und für Chaos sorgen. Und warum? Um ein bisschen Zeit zu sparen. mehr

clearing
Bettina Weber Frankfurter Schriftstellerin huldigt einem Esel
Bettina Weber, die am Frankfurter Berg lebt, hält ein druckfrisches Exemplar ihres neuen Buchs in der Hand.

Frankfurter Berg. Dumm und stur sollen Esel angeblich sein, dabei sind sie doch nur vorsichtig und ziemlich schlau. So wie sie werden auch Menschen oft verkannt – so wie in Bettina Webers neuen Buch „Der Esel Cosidesimo“. mehr

clearing
Spannende Geschichten Frankfurter Weihnachtsmarkt: Hinter die Kulissen geschaut
Schon seit 66 Jahren gibt es den Lebkuchenstand auf dem Weihnachtsmarkt. Christiane Schreiner hat das Geschäft von ihrer Mutter übernommen. Bis zu 60 Herzen pro Tag verziert sie.

Täglich zieht es bis zu 200 000 Besucher auf den Frankfurter Weihnachtsmarkt. Wir präsentieren ihnen fünf Fakten, die nur den wenigsten Besuchern bekannt sein dürften. mehr

clearing
Bundespolizisten leisten Erste Hilfe Herzinfarkt am Frankfurter Flughafen: Polizisten retten Mann das Leben
Er verdankt ihnen sein Leben: Werner G. (Mitte) besucht die Bundespolizisten Felix Kaßner (li.) und Jan Finke auf ihrer Dienststelle.

Frankfurt. Diesen Tag wird Werner G. wohl nie wieder vergessen: Am 21. September brach er im Terminal des Frankfurter Flughafens bewusstlos zusammen. Zwei Bundespolizisten retteten ihm das Leben. Gestern trafen alle aufeinander. mehr

clearing
Bembel-Krippe und Rudelsingen Alt-Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt auf dem Paradiesplatz eröffnet
Sie sind die Macher des zweiten Weihnachtsmarkts auf dem Paradiesplatz: Jürgen Vieth (von links), Alexander Frost und Uli Schlepper.

Sachsenhausen. Der Paradiesplatz im Herzen Alt-Sachsenhausens ist ein Kleinod, das aber so gut wie nie genutzt wird. Das ändert sich jetzt: Für die nächsten zweieinhalb Wochen gibt es dort Glühwein, Kinderpunsch und einen kleinen Streichelzoo. Doch der zweite Alt-Sachsenhäuser ... mehr

clearing
50 Meter langer Rundkurs Ein Skater-Paradies am Marktplatz
Perfekte Körperhaltung zeigt Ben. Er durfte den Rundkurs gestern schon mal testen und kam dabei ganz schön ins Schwitzen.

Bergen-Enkheim. Als die beiden Skateboard-Fans Carlos Cabrera und Dawid Kopton den ersten „Pumptrack“ in Modulbauweise sahen, dachten die Bergen-Enkheimer: Das können wir auch. Seit gestern steht ihr erster selbst entworfener Rundkurs auf dem Berger Markplatz. mehr

clearing
Begegnung auf Augenhöhe Mentoring-Projekt für Migranten sucht weitere Unterstützer
Haben sich angefreundet: Tarek Sayed (li.) und Cian Finnerty.

Westend. Gut 60 Tandems sind in den vergangenen drei Jahren durch das Mentoring-Programm „Companion“ für Erwachsene mit Migrationshintergrund des Frankfurter Caritasverbandes entstanden. Männer und Frauen, Berufstätige und Studierende, Manager und Pensionäre engagieren ... mehr

clearing
Entscheidung frühestens im Januar Ernst-May-Quartier: Baugebiet erneut verschoben
Der Abenteuerspielplatz am Günthersburgpark muss wegen der Wohnbebauung ein Stück verlegt werden, will aber nicht weichen.

Frankfurt. Die Entscheidung über das umstrittene Ernst-May-Viertel zwischen dem Nordend und Seckbach ist erneut vertagt worden. Frühestens im Januar wollen die Stadtverordneten festlegen, wie es mit den Bebauungsplänen weitergeht. mehr

clearing
Lange Haftstrafe für Mitangeklagten Erstes Urteil im S & K-Prozess gefällt
Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv

Frankfurt. Nach eineinhalb Jahren ist im Prozess um die millionenschweren Betrügereien der Immobiliengesellschaft S & K das erste Urteil gefallen. Ob dies Folgen für das weitere Verfahren hat, ist aber offen. mehr

clearing
Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) hebt Bibliotheksausbau hervor Frankfurt will Schulbibliotheken für jede Schule
Sylvia Weber

Frankfurt. Bei einer Feierstunde hat die Frankfurter Bildungsdezernentin Sylvia Weber (SPD) am Montag die Erfolge beim Ausbau der Schulbibliotheken hervorgehoben. mehr

clearing
Im Gallus gibt es viele Hürden für Gehbehinderte Barrierefrei geht anders
Ein Mitarbeiter der Verkehrsgesellschaft hilft Margret Sock-Freiberg an der Haltestelle Speyerer Straße in die Bahn. Nur über die ausklappbare Rampe ist der Einstieg mit einem Rollstuhl möglich.

Gallus. 26 Standorte mit Verkehrshindernissen für mobilitätsgeingeschränkte Menschen hat die Arbeiterwohlfahrt (Awo) im Gallus aufgelistet. Morgen übergibt sie im Verkehrsausschuss eine Unterschriftenliste für barrierefreie Straßenbahnhaltestellen. mehr

clearing
Vorverkauf beginnt am Dienstag Festival „Barock am Main“ zieht in Höchster Porzellan-Manufaktur
Geschäftsführer der Höchster Porzelanmanufaktur 	Jörg Köster & Michael Quast stellen die neue Spielstätte der Barock am Main Festspiele  für die Zeit der Restaurierug des Höchster Bolongaropalastes vor

Höchst. Aufatmen bei Michael Quast und allen Freunden einer der bekanntesten Frankfurter Kult(ur)-Veranstaltungen: Das Festival "Barock am Main" hat eine neue Aufführungsstätte gefunden. mehr

clearing
Nahverkehrsgesellschaft Traffiq Zum Fahrplanwechsel gibt es mehr Platz in Bahn und Bus
Die neuen Busse fahren in der türkisen Traffiq-Farbe, haben aber Gießener Kennzeichen: Dort hat die BVH ihren Sitz. Noch haben die Fahrer Schwierigkeiten mit den Linienwegen im Frankfurter Westen	Foto: Maik Reuß

Frankfurt. Am 11. Dezember ist Fahrplanwechsel. Die städtische Nahverkehrsgesellschaft Traffiq empfiehlt allen Fahrgästen der Frankfurter Busse und Bahnen, sich rechtzeitig über geänderte Abfahrtzeiten ihrer Linien zu informieren. mehr

clearing
Internetseite für den Stadtteil Diana Fischer vernetzt die Preungesheimer mit ihrer Homepage
Diana Fischer nutzt das Internet, um ihre Nachbarn zusammenzubringen, unter anderem mit der Plattform www.frankfurter-bogen.net .

Preungesheim. Seit fünf Jahren bringt Diana Fischer im Internet unter www.frankfurter-bogen.net Preungesheimer zusammen, organisiert Stammtische und gemeinsames Frühstück. Auch beim Bürgertreff engagiert sie sich seit dessen Gründung vor zwei Jahren. Heute wird sie in Wiesbaden für ihr ... mehr

clearing
Frankfurter Feldbahnmuseum Nikolaus fährt Bahn und verteilt Geschenke
Mit dem prall gefüllten Sack kommt der Nikolaus ins Feldbahnmuseum.

Rebstock. Zur letzten Veranstaltung in diesem Jahr öffnet das Feldbahnmuseum seine Tore. Und wie es sich gehört, schaut dabei der Nikolaus nicht nur vorbei, sondern dreht hier auch seine Runden. mehr

clearing
„Bettlern kein Geld geben“ Das sagen Experten zu Bettlern auf der Zeil
Eine junge Frau bettelt in der Liebfrauenstraße. An normalen Tagen kommen hier etwa 137 000 Menschen vorbei, im Advent noch weitaus mehr.

Frankfurt. Der vorweihnachtliche Trubel in der Innenstadt lockt viele Bettler an. Ist es gut und richtig, ihnen Geld zu geben? Wir haben verschiedene Experten aus der Wohnsitzlosenhilfe und Kommunalpolitik gefragt. Ihre weitgehende Einigkeit überraschte. mehr

clearing
Geschäftsleute auf der Einkaufsstraße haben Spendenboxen aufgestellt Berger Straße hilft Leberecht
Ursula Illert mit Ilyas (3), Maryam (4 ) und Rania (6) – die Schauspielerin liest beim Aktionstag für Leberecht den Kindern vor.

Frankfurt. Geschäftsleute der unteren Berger Straße engagieren sich mit verschiedenen Aktionen für die Leberecht-Stiftung dieser Zeitung und damit für behinderte und benachteiligte Kinder. Bis Weihnachten stehen in den teilnehmenden Läden zudem Spendendosen bereit. mehr

clearing
Im Gespräch mit Zeitzeugen geht Rudolf Wagner auf Spurensuche Die Geheimnisse der alten Villa
Zeitreise beim Kaffee: Die 90  Jahre alte Margot Frey erzählt dem Hobbyhistoriker Rudolf Wagner von ihrer Jugend. Als junges Mädchen ging sie in der Villa in der Darmstädter Landstraße  109 ein und aus.

Sachsenhausen. Der Geschichte der Villa in der Darmstädter Landstraße 109 geht Rudolf Wagner auf den Grund. Der ehemalige Stadtteilhistoriker der Stiftung Polytechnische Gesellschaft widmet dem Gebäude sein zweites Buch. mehr

clearing
Beeindruckende Porträts beim Kunst-Workshop Mein Name ist Mensch
<span></span>

Nordweststadt. Lebensgroße Bilder zeigen in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche Menschen – 40 an der Zahl. Die Gemälde, im Rahmen eines Workshops der interkulturellen Werkstatt Frankfurt entstanden, sind noch bis 21. Dezember zu sehen. mehr

clearing
Ulrich Schäferbarthold im Montags-Interview Interview mit Caritas-Experte: "Altersarmut wird das große Thema"
Ulrich Schäferbarthold leitet die Abteilung Fachdienste für besondere Lebenslagen bei der Caritas.

Ulrich Schäferbarthold leitet die Abteilung Fachdienste für besondere Lebenslagen im Caritasverband Frankfurt. Zum Jahresende wechselt er in den Ruhestand. Elisabeth-Straßenambulanz, Tagesaufenthalte, Schuldnerberatung, die Beschäftigungsbetriebe Cariteam, der ... mehr

clearing
Der Rote Faden, Folge 201 Ulrich Gottstein - Der Friedensnobelpreisträger
Es ist ein schlichtes Dokument, das doch von großer Bedeutung ist: Ulrich Gottstein zeigt seine Urkunde vom Friedensnobelpreis, den er 1985 zusammen mit der Ärzteorganisation IPPNW erhalten hat.

Helmut Kohl hielt ihn und seine Mitstreiter für Verräter. Dabei hatte sich die Ärzteorganisation IPPNW den Friedensnobelpreis verdient. Ulrich Gottstein hat die deutsche Sektion der Anti-Atomwaffenbewegung begründet. Ihm widmen wir Folge 201 unserer Serie "Der rote Faden", in ... mehr

clearing
Kolumne Die Woche im Römer: Brillenputztücher für Lemuren
ThomasRemlein

Kein Ausschuss im Römer schwelgt so gerne in der Vergangenheit wie der Sport- und Umweltausschuss. Dabei gilt es doch, die Zukunft zu gestalten. mehr

clearing
Nur für den landwirtschaftlichen Verkehr Berkersheim: Brücke soll keine Abkürzung nach Harheim werden
Derzeit können am Bahnhof Berkersheim die Gleise noch ebenerdig überquert werden. Nach dem Ausbau ist das nicht mehr möglich.	Foto: Weis

Berkersheim. Eine Brücke soll beim Ausbau der Main-Weser-Bahn den Berkersheimer Bahnübergang ersetzen. Nun hat der Ortsbeirat einen neuen Vorschlag: Um Schleichverkehr zu vermeiden, soll sie in den Feldern östlich von Berkersheim enden. mehr

clearing
Herrenloser Gegenstand sorgt für Wirbel Kurze Aufregung: Fehlalarm an der Hauptwache
Fehlalarm an der Hauptwache

Frankfurt. Ein herrenloses Geschenkpaket, gefüllt mit Hundeleckerli und Leine, hat auf der Frankfurter Einkaufsstraße Zeil einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. mehr

clearing
Bürgerinitiative Sachsenhausen "Sonderrabatte waren ein klarer Wortbruch"
WolfgangHeubner

Das Land Hessen hat die umstrittenen Sonderrabatte für neue Airlines am Frankfurter Flughafen nicht wie von Fraport gewünscht genehmigt. Vorteile gibt es für sie dennoch. FNP-Redakteurin Julia Lorenz hat darüber mit Wolfgang Heubner von der Bürgerinitiative Sachsenhausen ... mehr

clearing
Bitte um Almosen Frankfurter Innenstadt: Adventszeit ist Bettelzeit
Koma, Tomtom und Tobi (v. l. ) sitzen an einem Abgang zur B-Ebene der Hauptwache und betteln. Ganz rechts lugt der Hund Jackpot hervor.

Frankfurt. Die Zeil ist eine der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Das lockt auch Bettler aus dem In- und Ausland an. Die Vorweihnachtszeit gilt bei ihnen als besonders lukrativ. Doch nicht jede Art, um eine milde Gabe zu bitten, ist erlaubt. mehr

clearing
Millionenbetrüger vor Gericht Erstes Urteil im S&K-Prozess erwartet
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv

Frankfurt. Nach knapp eineinhalb Jahren ist es so weit: Das erste Urteil im S&K-Prozess könnte nächste Woche fallen und der mitangeklagte Hamburger Fondsmanager Hauke B. für fünf Jahre hinter Gitter kommen. Zu Weihnachten jedoch wäre er bereits wieder aus dem Gefängnis raus. mehr

clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2016 Frankfurter Neue Presse