Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer

Wohltätigkeit: 2500 Euro für Leberecht

Schöne Bescherung: Drei Freimaurerlogen aus dem Rhein-Main-Gebiet haben 2500 Euro für die Leberecht-Stiftung gesammelt. Und das nicht zum ersten Mal.
Fritz Reidenbach (links) und Meister vom Stuhl, Rolf Bissinger, übergeben einen Spenden-Scheck an Sandra Schäfer (Leberecht). Foto: Rainer Rüffer Fritz Reidenbach (links) und Meister vom Stuhl, Rolf Bissinger, übergeben einen Spenden-Scheck an Sandra Schäfer (Leberecht).
Frankfurt. 

Alle Jahre wieder freut sich Rolf Bissinger auf das Wohltätigkeitskonzert seiner Freimaurer „Musik bei Kerzenlicht“. „Es ist so besinnlich“, sagt der Meister vom Stuhl der Loge „Sokrates zur Standhaftigkeit“. Das sehen wohl auch die Besucher so. Anstelle eines Eintrittsgelds haben sie in diesem Jahr stolze 5000 Euro gespendet – eine Summe, die je zur Hälfte an die Leberecht-Stiftung und die Malteser Suchthilfe geht. „Wir freuen uns sehr, wenn wir uns in der Region engagieren können“, sagt Bissinger. Es ist nicht das erste Mal, dass die Freimaurer die Leberecht-Stiftung, die sich für behinderte und benachteiligte Kinder starkmacht, unterstützen. Zuletzt hatten sie diese 2014 mit einer Spende bedacht.

(mlf)

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse