E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 15°C
1 Kommentar

„Pulse of-Europe“-Bewegung: Aktivisten werben in Frankfurt für ein klares Bekenntnis zur EU

Die Bürgerbewegung beschwörte an ihrem stimmungsvollen Aktionstag „Pulse of Europe XXL“ den „Glauben an Europa“ und kündigte neue Projekte an, die der EU-Verdrossenheit entgegenwirken sollen.
Aktivisten und Unterstützer kleideten sich in Blau mit gelben Sternchen und lauschten aufmerksam den Ausführungen mehrerer Redner. Rund 600 Menschen nahmen an der Kundgebung auf dem Römerberg teil, die Stimmung war gut. Foto: BERNDKAMMERER@GMX.NET (Presse- und Wirtschaftsdienst) Aktivisten und Unterstützer kleideten sich in Blau mit gelben Sternchen und lauschten aufmerksam den Ausführungen mehrerer Redner. Rund 600 Menschen nahmen an der Kundgebung auf dem Römerberg teil, die Stimmung war gut.
Frankfurt. 

Den europäischen Pulsschlag wieder deutlicher spüren – die Allegorie passte an diesem Sonntag, an dem die Hitze draußen und in der kaum belüfteten Paulskirche den Puls der Gäste ohnehin beschleunigt haben dürfte. Die flammenden Reden, für die es tosenden Applaus gab, taten ihr Übriges. In Zeiten von Brexit und dem Erstarken anti-demokratischer Strömungen und Regierungen in ganz Europa „ein Zeichen zu setzen für ein vereintes Europa, Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit“ war das Anliegen der Aktivisten und Redner, darunter die frühere DDR-Bürgerrechtlerin Kathrin Mahler Walther, der ehemalige Herausgeber der F. A. Z., Günther Nonnenmacher und die Frankfurter Hansjörg Schmitt und Daniel Röder, der im Frühjahr 2017 mit seiner Frau Sabine die „Pulse of Europe“-Bewegung gegründet hatte. Oberbürgermeister Peter Feldmann, der die Bürgerbewegung eingeladen hatte, traf wegen einer Flugverspätung erst gegen Ende des zweistündigen Festakts ein.

Positive Energie aussenden

Pro-Europäer sollten an diesem Tag ein deutliches Bekenntnis zur europäischen Zivilgesellschaft ablegen können – am Ende wurde dies wie ein Glaubensbekenntnis mit dem Titel „Our Europe Now – Mein Beitrag“ wie im Gottesdienst in der Paulskirche gesprochen. Daniel Röder las den Text vor, der Großteil der Gäste stimmte ein. „Ich werde als überzeugter Europäer und Demokrat positive Energie aussenden und mich handlungsstark für die europäischen Werte einsetzen. Ich werde den europäischen Reformprozess konstruktiv begleiten“, heißt es darin.

Die Neue Philharmonie Frankfurt spielte beim Festakt in der Paulskirche ausgewählte Stücke. Dafür gab es viel Applaus. Bild-Zoom Foto: BERNDKAMMERER@GMX.NET (Presse- und Wirtschaftsdienst)
Die Neue Philharmonie Frankfurt spielte beim Festakt in der Paulskirche ausgewählte Stücke. Dafür gab es viel Applaus.

Es brauche mehr positive Impulse für Europa, etwas mehr „Herz“ und Dankbarkeit für die europäische Idee, die aus der Notwendigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg geboren wurde, sagte Mitbegründer Hansjörg Schmitt, Anwalt aus Frankfurt. „Ohne die Institution Europa gäbe es heute hier keinen Frieden“, mahnte er. Es fehle aber ein europäisches Gemeinschaftsgefühl, eine Öffentlichkeit, denn „niemand verliebt sich in einen Binnenmarkt,“ zitierte er den früheren EU-Kommissionspräsident Jacques Delors. Und auch die Ängste und Zweifel der EU-Skeptiker dürften nicht achtlos übergangen, sondern müssten dringend angehört werden. Eine europäische Öffentlichkeit herzustellen, sei schwierig, sagte Günther Nonnenmacher. „Aber gerade deshalb ist ,Pulse of Europe’ so wichtig.“

Gemeinsam für ein geeintes Europa: Anhänger der Bewegung „Pulse of Europe“ demonstrierten am Pfingtsonntag wieder auf dem Goetheplatz.
Bürgerbewegung Das ist die neue Hymne von Pulse of Europe

Ein Offenbacher hat einen Song für die Pulse-of-Europe-Bewegung komponiert. Am Sonntag wird er erstmals gespielt.

clearing

Der Dialog untereinander sowie mit der Politik soll mittels der Hausparlamente gestärkt werden. Die Idee stellten der Projekt- und Demokratie-Entwickler Raban Fuhrmann und der Berliner Anwalt Alexander Freiherr Knigge vor. Jeder Bürger könne Gastgeber werden für regelmäßige Debattenrunden mit Bekannten und Freunden. Insbesondere europakritische Diskutanten sollen eingeladen werden.

Europaflaggen wehen

Die Idee besagt weiter, dass in diesem Forum abgestimmt wird wie in der „echten“ Politik und die Ergebnisse ins Europäische Parlament eingebracht werden. So könnten anders als bei Meinungsumfragen „von oben“ die Bürger mitdiskutieren und konstruktiv an europäischen Entscheidungsprozessen mitwirken. Die ersten Hausparlamente sollen sich bis zum Sommer konstituieren, sagte Daniel Röder. (Infos und Anmeldung: www.pulseofeurope.eu).

Feldmann bedankte sich bei den Europa-Aktivisten für ihr entschlossenes bürgerschaftliches Engagement und sagte: „Wer untätig ist, stärkt nur die spaltenden Kräfte.“

Viele Gäste der voll besetzten Paulskirche gingen anschließend noch zur Kundgebung auf den Römerberg, einige in blaue Europaflaggen gehüllt. Außer den Gastgebern kamen auf der Rednerbühne Journalisten und Politikwissenschaftler zu Wort, beschwörten den Erhalt der Demokratie. Auf der großen Bühne besang die Band „Pearls of Europe“ den eigens komponierten Song „Pulse of Europe, bright and fair“ – in mehreren Sprachen. Die Kundgebung dauerte bis zum frühen Abend, nach Angaben der Polizei hatten zwischen 500 und 600 Menschen an dem Aktionstag auf dem Römerberg teilgenommen.

Die „Pulse of Europe“-Bewegung trifft sich jeden ersten Sonntag eines Monats um 14 Uhr auf dem Rathenauplatz. Die Bewegung ist in 21 EU-Ländern aktiv, in knapp hundert deutschen Städten gibt es Ableger.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen