Auto sucht Steckdose

Am 4. Mai beginnen die Frankfurter Autotage, der Automobilsalon der Rhein-Main-Media-Gruppe. In einer Reihe von Beiträgen stellen wir die Händler und ihre Fahrzeuge vor.
versenden drucken

Leiter der Kia-Niederlassung, zeigt die gesamte Modellpalette, vom Kleinsten, dem Picanto, bis zum Neuesten, dem Optima. "Darin ist das neue System SPAS eingebaut", so Fleischer. "Damit kann man automatisch einparken." Das Auto scannt die Länge einer Parklücke, und wenn sie nur einen Meter mehr Platz bietet, als das Auto misst, übernimmt der Computer die Lenkradsteuerung. Der Fahrer muss nur noch Gas geben und bremsen. "Das können die Besucher selbst ausprobieren."

Udo Kandel, Verkaufsleiter beim Volvo-Centrum, verspricht bei seinem Top-Angebot einen Preisnachlass von 10 000 Euro: "Den V50 D2 gibt es für 19 900 Euro statt für 29 900." Außer der gesamten Modellpalette ein weiteres Highlight dabei: Exklusiv stellt er den Fisker Karma in Deutschland vor. "Dieser Elektrosportler leistet 408 PS und fährt mit Akku bis zu 80 Kilometer weit." Eingebaut sind jedoch auch kleine Generatoren, die die Reichweite auf 480 Kilometer erweitern. Der Preis: Stolze 101 000 Euro.

Autotage, 4. bis 6. Mai, 10 bis 19 Uhr, Forum der Messe, fünf Euro Eintritt.tjs

(Thomas J. Schmidt)
versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
Kundennummer:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Wieviel ist 43 - 10: 



Videos

MEHR AUS Frankfurt

Gemütlich ziehen die Badegäste ihre Bahnen bei einer Außentemperatur von 13 Grad.
Die Badesaison ist eröffnet

Frankfurt. Das Freibad Hausen hat seit gestern wieder geöffnet. Damit startet Frankfurt in die Badesaison unter freiem Himmel. Rund 500 ... mehr

clearing
Tausenden Kunden sollen beispielsweise Anteile an Investmentfonds verkauft worden sein, die wiederum ihre Mittel an eine Immobilien-GmbH der S&K-Gruppe als Darlehen weiterreichten.
Makler als Betrogene

Frankfurt. Schnelles Geld auf Kosten der Anleger – auf den mutmaßlichen Kapitalanlagebetrug der S&K waren viele reingefallen. Sogar ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse