Lade Login-Box.
E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Laufsport - Alles rund um den Mainova Frankfurt Marathon ... Frankfurt am Main 26°C

Autor liest im Frankfurter Garten

Ostend. 

Aus seinem Buch „Der Ostpark-Blues“ liest Simon Zawalinski am Sonntag, 16. August, um 17 Uhr im Frankfurter Garten am Danziger Platz vor. Darin beschreibt er auch seine Freuden und Enttäuschungen, die er als junger Mann nach seinem Umzug von Israel nach Frankfurt erfuhr. Und er entführt in ferne Länder mit aberwitzigen Abenteuern und unglaublichen Bekanntschaften.

Die Geschichten sind jedoch nicht unbedingt für bare Münze zu nehmen, sondern vielmehr ist dieses Buch, wie er selber in seinem Vorwort schreibt, „ein Versuch, das Erlebte als Basis für eine der Fantasie des Autors entsprungene Geschichte zu betrachten“.

Simon Zawalinski wurde im Jahr 1952 in Stettin geboren, emigrierte während der antijüdischen Exzesse nach Israel und lebt seit mittlerweile 44 Jahren nun in Frankfurt, wo er einen Kiosk am Börsenplatz betreibt.

(red)
Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutzRSS

© 2017 Frankfurter Neue Presse