E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 14°C

Baustelle: Berufsverkehr kommt in Goten- und Königsteiner Straße zum Erliegen

Berufsverkehr kommt in Goten- und Königsteiner Straße zum Erliegen
Eine Baustelle bremst in der Königsteiner Straße den Verkehr in Richtung Sulzbach aus. Sie sorge für lange Staus, sagen Autofahrer – was die Stadt nicht nachvollziehen kann.
Zurück zum Artikel
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Die deutsche Flagge setzt sich aus folgenden Farben zusammen: Schwarz, Rot und?: 



5 Kommentare zu diesem Artikel
  • 2
    Berufsverkehr kommt in Goten- und Königsteiner Straße zum Er
    von sieglinde_lackner ,

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Berufsverkehr in allen Städten ist ein Drama, wie es im Buche steht! Getan aber dafür wird nichts! Straßen sind wie eh und je voll! Busse kommen nicht durch! So auch in Frankfurt-Höchst! Auch Blitzer bieten keine nennenswerten Abhilfen! Ständig wieder neue Autos! Abgesehen davon - sind auch die Fußgänger gefährdet! Autos rasen; haben oft die Gabe dann aus- und einzuparken, wenn ein Bus unmittelbar davor steht! Plötzlich zahlreiche Baustellen behindern ebenfalls den Verkehr! Ein Chaos! Warum steigen die Autofahrer nicht auf Busse und Bahnen um! Autos sind zwar ein Lieblingshobby der Deutschen - aber mittlerweile ist der erhöhte - kaum übersichtliche Verkehr - eine Qual! Wann greift die dafür zuständige Straßenverkehrsbehörde endlich ein? Auch das wäre ein guter Dienst an der Bevölkerung!
    Sieglinde Lackner Bad Soden Taunus
    16.10.18

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 4
    ....volles Verständnis!
    von MBO ,

    Volles Verständnis für die Aussage von Herrn Gerd Stahnke hätte ich auch, sofern man lediglich den Stadtverkehr sieht und die Aktivitäten von Hessen mobil völlig ausblendet! Ich hatte bereits vor Wochen die Stadt Frankfurt gebeten, gegenwärtige Baustellen in Unterliederbach bitte nur unter Berücksichtigung der lfd. Sanierung der A66 und der in Richtung Frankfurt geschlossenen Auffahrt an der AS Kelkheim mit Hessen mobil abzustimmen.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
  • 5
    Keine Ahnung bei der Straßenverkehrsbehörde ??
    von cb2snv70 ,

    Durch die Sperrung der Autobahn Auffahrt kommt es schon seit Monaten zu Verkehrsprobleme in Höchst. Es betrifft die Gebeschusstraße ebenso wie Inselsbergstraße auf diese weichen die ganzen Mitarbeiter des Industrieparks aus. Trotz dieser Probleme werden dann noch zusätzliche Baustellen wie die hier genannte oder wie die im September in der Hospitalstraße genehmigt.

    War denn je ein Mitarbeiter der Straßenverkehrsbehörde je vor Ort ?

    Es ist eigentlich seit der Baustellt auf der KÖ jeden Tag Stau, selbst morgens um 07.00 Uhr.

    Antworten Melden lädt ... nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet ()
Alle 5 Kommentare lesen

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen