E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 27°C

Betrunkener von Güterzug angefahren und schwer verletzt

Ein Betrunkener ist beim Überqueren eines Bahngleises von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ist zunächst nicht bemerkt worden; erst ein S-Bahn-Fahrer sah den Mann neben den Gleisen liegen.
Ein Betrunkener hat die Schranken umgangen und dabei einen Zug übersehen. (Symbolbild) Ein Betrunkener hat die Schranken umgangen und dabei einen Zug übersehen. (Symbolbild)
Frankfurt. 

Ein betrunkener Mann ist in Frankfurt von einem Güterzug angefahren und schwer verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen der Bundespolizei vom Freitag hatte er an einem Bahnübergang die geschlossenen Schranken umgehen wollen und dabei den vorbeifahrenden Zug übersehen. Er wurde mit schweren Kopfverletzungen in die Universitätsklinik gebracht. Während der Bergungsarbeiten verspäteten sich fast 20 Züge. Der Lokführer einer S-Bahn hatte den Schwerverletzten am Donnerstag neben dem Bahnübergang gefunden und die Polizei alarmiert.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen