E-Paper Abo & Service Immo Stellen Trauer
Anzeige Frankfurt am Main 20°C

Wettbewerb: Das sind die Luminale-Fotos unserer Leser

Wem ist die schönste Aufnahme von der Luminale gelungen? Mitte April werden die drei Gewinner unseres großen Fotowettbewerbs bekannt gegeben. Wie schwer die Wahl fallen wird, zeigen diese Bilderstrecken.
Mit diesem Foto des illuminierten Hauptbahnhofs gewann Robert Wohlgemuth den Luminale-Fotowettbewerb 2016. Foto: Robert Wohlgemuth Mit diesem Foto des illuminierten Hauptbahnhofs gewann Robert Wohlgemuth den Luminale-Fotowettbewerb 2016.
Frankfurt. 

1.729 Einsendungen in 2014, knapp über 2000 Bilder in 2016 – und 2973 in 2018. Der Luminale-Fotowettbewerb, den diese Zeitung gemeinsam mit der Frankfurter Messe und der Luminale e.V. ausrichtet, wird immer beliebter.

Am Sonntagabend endete die Einreichungsfrist, nun heißt es für die Jury bestehend aus Vertretern der Veranstalter, der Stadt Frankfurt und dieser Zeitung Bilder sichten, debattieren, Gewinner küren. Mitte April wird die Entscheidung dann in der Zeitung und auf fnp.de bekannt gegeben. Der Erstplatzierte erhält 1.500 Euro, der Zweitplatzierte 1.000 Euro und der Drittplatzierte 500 Euro.

Hier sind alle Teilnehmerfotos aus diesem Jahr zu sehen:

Bilderstrecke Die schönsten Luminale-Fotos 2018
Alte OperEZB3IMG_5816

 

Bilderstrecke Die schönsten Luminale-Fotos 2018 Teil 2
Illumination Römer II2018_Luminale_Alte Oper2018_Luminale_EZB_Löwe

 

Bilderstrecke Die schönsten Luminale-Fotos 2018 Teil 3
Günther HeldingGünther HeldingAlte Oper von Günther Helding

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und allen anderen viel Spaß beim Betrachten der Bilder.

Zur Startseite Mehr aus Frankfurt

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv ThemenMediadatenKontaktImpressumDatenschutz Über unsere WerbungRSS

© 2018 Frankfurter Neue Presse

Ok

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen