Der Plattendreher

versenden drucken

Disc-Jockey Carsten Vogt (44) aus Wiesbaden legt Musik auf, seit er 17 Jahre alt ist. Als Plattenaufleger war der Bankmitarbeiter unter anderem im Gestüt Renz in Wiesbaden oder im Club „King Kamehameha“ in Frankfurt aktiv. Heute legt der Familienvater fast nur noch auf Partys und Firmenveranstaltungen auf. Den Kontakt zu Eventmanager Erhard Priewe knüpfte er bei der „Vita Charity Gala“ im Wiesbadener Kurhaus. Vogt hat also Erfahrung, was Gala-Abende betrifft. „Trotzdem: Jeder Ball ist etwas Besonderes.“ Im Gegensatz zu vielen Kollegen, die heutzutage ihre Musik digital vom Laptop abspielen, schwört Vogt auf Vinyl. Zwei Kisten mit 150 Schallplatten schleppt er am Samstag hinter sein Mischpult im Clubraum des Frühlingsballs. Welche Scheibe sich auf dem Teller zuerst unter der Nadel drehen wird, weiß er noch nicht. „Michael Jackson geht zum Warmwerden immer. Oder Oliver Chapman.“ Danach komme es auf die Stimmung der Gäste an. Eine Mischung aus Klassikern der 80er und 90er, aber auch Stücke aus den aktuellen Charts will er spielen. Was am Samstag auf keinen Fall passieren soll: „Wenn die Gäste lieber Walzer tanzen wollen statt im Clubraum zu meiner Musik.“

versenden drucken
Jetzt kommentieren

Nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.

Mit * gekennzeichnete Felder, sind Pflichtfelder!

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wieviel ist 1 + 1: 




Videos

MEHR AUS Frankfurt

Auf der Zeil war gestern am verkaufsoffenen Sonntag nicht mehr los als an einem ganz normalen Wochentag.
Einzelhandelspräsident Joachim Stoll „Wir könnten für die Stadt mehr herausholen“

Frankfurt. Anlässlich des Museumsuferfestes hatten gestern von 13 bis 19 Uhr die Läden in der Innenstadt sowie im Nordwestzentrum geöffnet. mehr

clearing
Recht voll mit Besuchern war die Uferpromenade am gestrigen Sonntag. 2,6 Millionen Gäste drängten sich beim Museumsuferfest am Wochenende.	Fotos: Rüffer
Museumsuferfest 2014 Große Party am Museumsufer

Frankfurt. 2,6 Millionen Besucher haben das Museumsuferfest am Wochenende besucht, teilte die städtische Tourismus und Congress GmbH mit. Dies sind ... mehr

clearing
clearing

BITTE BEACHTEN SIE: Unser Angebot dient lediglich Ihrer persönlichen Information. Kopieren und/oder Weitergabe sind nicht gestattet. Hier finden Sie Informationen zur Verwendung von Artikeln. Quellen: Mit Material von dpa, afp, kna, AP, SID und Reuters

Archiv Themen Mediadaten Kontakt Impressum Datenschutz AGB

© 2014 Frankfurter Neue Presse

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE